Mein Scrum ist kaputt | Agilität, Scrum, Kanban und mehr

Scrum kann doch inzwischen eh jeder? Von wegen! Denn - ganz unter uns: genug falsch machen kann man ohne Probleme. Daher möchten wir über Stolpersteine sprechen, über Smells und unsere Erfahrungen mitteilen, die wir mit Scrum, Kanban und Agil im Allgemeinen gemacht haben. Wir, das sind Sebastian Bauer und Dominik Ehrenberg.

https://meinscrumistkaputt.de

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 52m. Bisher sind 80 Folge(n) erschienen. Jede Woche gibt es eine neue Folge dieses Podcasts
subscribe
share



 

recommended podcasts


episode 70: Retrospektiven-Anekdoten


Zum heutigen World Retrospective Day packen wir Anekdoten aus unseren Retrospektiven-Erfahrungen aus: Was war die katastrophalste Retrospektive? Was war unsere beste Retrospektive? Was würden wir gerne mal ausprobieren?


share





 2019-02-27  1h1m
 
 

episode 69: 100 Leute haben wir gefragt... - Agilien-Duell Nachbesprechung (Teil 2)


Wir besprechen die restlichen Fragen unserer Umfrage für das Agilien-Duell, die wir in Folge 65 nicht mehr untergebracht haben. Und wir klären endlich, warum denn da Scrum rumliegt!


share





 2019-02-20  55m
 
 

episode 68: Der gro... äh, kleine Jahreswechsel-Cast


Jahreswechsel! Wir lassen das Jahr 2018 (länger als geplant) Revue passieren (der eigentliche Rückblick ist ja bereits in der Folge Zwei Jahre "Mein Scrum ist kaputt" erfolgt) und orakeln, was das Jahr 2019 vielleicht so bringen wird und was wir so vorhaben - thematisch bleibt es diesmal also komplett offtopic.


share





 2019-01-02  27m
 
 

episode 67: Scrum im Katastropheneinsatz (mit Dr. med. Oliver Emmler)


Dr. med. Oliver Emmler ist Notarzt und immer wieder in Katastrophengebieten wie Haiti oder Nepal als Einsatzhelfer unterwegs - außerdem mag er die IT und ist dadurch in zwei unterschiedlichen Themengebieten unterwegs, was sich u.a. in seinem Abschluss in Medizinischer Informatik an der Hochschule Heilbronn zeigt. In seinen Katastropheneinsätzen hat Oliver angefangen Scrum zu verwenden, um die Tätigkeiten vor Ort zu strukturieren und die Selbstorganisation der Teams vor Ort zu fördern...


share





 2018-12-18  56m
 
 

episode 66: Selbstorganisation fördern.. führen.. äh?! (mit Boris Gloger)


Folge 66: Selbstorganisation fördern.. führen.. äh?! (mit Boris Gloger)


share





 2018-12-11  59m
 
 

episode 65: 100 Leute haben wir gefragt... - Agilien-Duell Nachbesprechung (Teil 1)


Als Basis für das Agilien-Duell haben wir im Vorfeld eine Umfrage mit knapp 40 Antworten herumgeschickt. Im ersten Teil der Nachbesprechung schauen wir uns etwa die erste Hälfte dieser Fragen und die dazugehörigen Antworten der 99 Teilnehmer an. Wir geben Einblicke in lustige, fragwürdige und seltsame Antworten und versuchen generell Schlüsse zu ziehen.


share





 2018-12-04  55m
 
 

episode 64: Agilien-Duell (live)


100 Agilisten haben wir gefragt: „Nennen Sie ein Format, das wir für die XP Days einreichen sollen“ – und die Top-Antwort: Agilien-Duell! Im Geiste Werner Schulze-Erdels bringen wir die Spielshow der Neuzeit, um endlich Antworten auf die Fragen zu bekommen, welche die agile Community wirklich beschäftigen: Was macht ein Scrum Master den ganzen Tag? Was ist das Ergebnis eines Sprint Reviews? Und warum liegt hier überhaupt Scrum rum? Sei dabei, wenn erstmals in der Geschichte der Menschheit vier...


share





 2018-11-27  1h25m
 
 

episode 63: Wieviel ist ein Scrum Master wert? (mit vier Gästen)


Schon etwas länger haben wir auf unserem Themenbacklog das Hörerthema "Wie kann man den Return on Invest eines Scrum Masters berechnen?" herumgeistern. Dominik hat den Community Day auf den XP Days 2018 genutzt, um mit Dr. Oliver Emmler, Malte Sussdorff, Jan Neudecker und Paul Friedhelm Günther über dieses Thema zu reden. Das Gesspräch dreht sich um die zentrale Frage, wie man den geschaffenen Mehrwert eines Scrum Masters bewerten kann - und inwiefern das überhaupt sinnvoll ist.


share





 2018-11-20  32m
 
 

episode 62: Die 100-Stunden-Arbeitswoche (mit Johannes Roth)


Folge 62: Die 100-Stunden-Arbeitswoche (mit Johannes Roth)


share





 2018-11-13  n/a
 
 

episode 61: Wie reviewed man die Ergebnisse der Retrospektive?


Die Retrospektive ist vorbei, die Ergebnisse sind da, wir wissen, was wir ändern wollen - und nun? Wie und wo reviewen wir die Ergebnisse? Wann schauen wir uns am besten an, ob die Änderungen sinnvoll waren? Nutzen wir dafür die Retrospektive selber, oder ist dieses Review doch womöglich woanders besser aufgehoben? Wir machen uns diverse Gedanken zur Frage wann und wo Retrospektiven-Ergebnisse am besten angeschaut und bewertet werden und gucken dabei darauf, was Ziel dieser Bewertung sein...


share





 2018-10-16  55m