Total Clearance

wöchentlich Mit Total Clearance bekommst Du alles aus der Welt des Snookers in einem Podcast. Christian Oehmicke, Kathi Hartinger und Andreas Thies liefern Dir alles aus der Welt des grünen Kammgarns. Bei den Turnieren sind sie täglich mit Zusammenfassungen am Start. Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

https://meinsportpodcast.de/snooker/total-clearance/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 16m. Bisher sind 619 Folge(n) erschienen. Jeden Tag erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 9 days 12 hours 15 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


episode 528: Aktenzeichen XY – Top-Spieler vermisst


Die letzten 16 Spieler der UK Championship in York stehen fest und es sind so wenige Top-16-Spieler wie seit langem nicht mehr dabei. Das gewaltige Favoritensterben hielt auch in Runde 3 an, als mit Judd Trump, Mark Allen und Stephen Maguire gestern drei weitere Topspieler die Segel streichen mussten. Kathi und Christian fassen das erstaunliche Geschehen beim ersten Triple-Crown-Event der Saison zusammen...


share







   20m
 
 

episode 527: Higgins und Bingham dramatisch raus


Die UK Championships kennen schon die erste Hälfte der Achtelfinalisten. In York gab es am Montag teils hochdramatische Matches. Christian Oehmicke und Andreas Thies sprechen darüber, dass zwei Veteranen am Montag die Segel streichen mussten. John Higgins musste am Nachmittag gegen Zhao Xintong ran und lange sah es so aus, als ob die Routine von Higgins den Ausschlag in diesem Match geben würde. Higgins hatte zum Beispiel schon den vierten Frame gewonnen, nachdem er Snooker benötigt hatte...


share







   19m
 
 

episode 526: Hossein Vafaei wie im Fluke


Nach einem Ruhetag am Freitag starteten die UK Championships am Samstag in ihre zweite Runde. Und nach Neil Robertson musste ein weiterer der großen Favoriten die Segel streichen. Mark Selby scheiterte am Iraner Hossein Vafaei, der mit einer couragierten Leistung in die 3. Runde einzog. Christian Oehmicke und Andreas Thies haben aber auf alle Ergebnisse des Sonntags geschaut. Das Match zwischen Vafaei und Selby war lange Zeit sehr einseitig. Zu gut nutzte der Iraner seine Chancen...


share







   16m
 
 

episode 525: Kampf-Samstag in York


Die erste Hälfte der zweiten Runde der UK Championship in York ist gelaufen und viele Matches am Samstag waren gekennzeichnet von Kampf und Spannung. Über die 16 Duelle am gestrigen Tag berichten Kathi Hartinger und Christian Oehmicke. O'Connor nutzt Chancen nicht Joe O'Connor schaffte es gegen Mark Allen nicht über die Ziellinie und das sowohl match-technisch als auch in diversen Frames...


share







   18m
 
 

episode 524: Samstags-Brunch in York


Die 1. Runde der UK Championship in York ist gelaufen, gestern war ein spielfreier Tag. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke nutzen die Gelegenheit mal für einen entspannten Frühstückstalk, um die geballte Ladung an Themen auf und abseits des Tisches Revue passieren zu lassen. Klasse Leistungen, frühe Upsets Tolle Leistungen gaben sich in den letzten Tagen ebenso die Klinke in die Hand wie frühe Upsets einiger Top-Spieler...


share







   19m
 
 

episode 523: Astley will never gonna give you up


Die erste Runde bei der UK Championship ist gespielt. Es gab einige Favoritenstürze, kleinere Überraschungen, dafür fast immer tolles Snooker. Andreas Thies und Christian Oehmicke fassen den Donnerstag in York zusammen. Neil Robertson war das prominenteste "Opfer" an Tag drei der ersten Runde im Barbican Center in York. Er verlor mit 2-6 gegen John Astley und wird den Diskussionen, dass Amateure nichts bei den Triple Crown Turnieren zu suchen haben, weitere Nahrung gegeben haben...


share







   19m
 
 

episode 522: Wilson maximal, Un-Nooh phänomenal


Die UK Championships haben an Tag zwei so richtig losgelegt. Die Zuschauenden bekamen ein Feuerwerk der Spielkunst zu sehen. Fantastische Leistungen waren nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Andreas Thies und Christian Oehmicke fassen einen spektakulären Tag in York zusammen. Gary Wilson war ein bisschen der Mann des Tages an diesem Mittwoch. Er musste in der Frühschicht gegen Ian Burns ran und es entwickelte sich ein durchaus ansehnliches Match...


share







   21m
 
 

episode 521: Shaun Murphy verabschiedet sich schon


Die UK Championships in York sind gestartet. Eins der drei Triple-Crown-Turniere, das erste, bevor im Januar das Masters und im April die WM kommt. 128 Spieler sind dabei, es wird bis zum Finale "best of 11" gespielt, im Finale dann "best of 19". Im letzten Jahr gewann Neil Robertson ein atemberaubendes Finale gegen Judd Trump mit 10-9. In diesem Jahr sind die Favoriten wieder die gleichen. Natürlich gehören Judd Trump und Neil Robertson wieder dazu...


share







   13m
 
 

episode 520: Judd Trump Sieger der Sieger


Judd Trump hat das Champion of Champions gewonnen. In Bolton setzte er sich im Finale gegen John Higgins nach einem 0-3 Rückstand noch mit 10-4 durch. Eine klare Leistungssteigerung nach dem Midsession Interval war dafür verantwortlich, dass am Ende Trump triumphierte. Anfangs war von der Müdigkeit von John Higgins noch gar nichts zu sehen. Sein Halbfinale gegen Yan Bingtao hatte 5 Stunden gedauert, dementsprechend müde musste er sich doch gefühlt haben. Das war aber noch nicht zu spüren...


share







   12m
 
 

episode 519: Mammut-Higgins erneut im Finale


John Higgins hat nach einem über 5-stündigen Mammut-Match gegen Yan Bingtao das Finale des Champion of Champions erreicht. Damit erreicht der Schotte das dritte Endspiel in Folge, in welchem er diesmal auf Judd Trump treffen wird. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke fassen die gestrigen Ereignisse in Bolton zusammen. 2,5 Stunden bis zum Midsession Interval Das Duell zwischen Higgins und Yan bot von Beginn an den erwarteten Matchplay-Verlauf...


share







   17m