Mikroökonomen a.k.a. Mikrooekonomen

Wirtschaft betrifft uns alle. Die Mikroökonomen sind Im Mai 2016 aus dem Gefühl und der Beobachtung heraus entstanden, dass in Deutschland zu wenig über Wirtschaft gesprochen wird. Eine Meinung hat natürlich jeder, doch abseits des Gefühls, dass hier etwas schief läuft, fand und findet wenig substanzielle Debatte statt. Die Berichte über das Finanzsystem und die Wirtschaft mehren sich, wenn das Jubiläum einer Finanzkrise ansteht, die Pleite eines großen Arbeitgebers droht oder tausende Anleger ihr Geld in obskuren Finanzanlagen des grauen Kapitalmarktes versenkten. Uns interessiert nicht die Nachricht, sondern das, was hinter der Nachricht steht. In diesem Sinne wandelt sich auch der Podcast. Es begann mit einer wöchentlich erscheinenden Gesprächsrunde. Doch wir merkten immer wieder, dass dies zu wenig ist. Daher wollen in Zukunft vermehrt die verschiedenen Perspektiven auf ein Thema sichtbar machen. Die Erneuerung der Internetseite ist hierzu ein Vorläufer. Weitere Neuerungen sind bis Ende 2018 geplant und werden dann hier aufgeführt. Damit es diesen Podcast weiterhin geben kann, benötigen wir deine Spende!

https://mikrooekonomen.de/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 1h30m. Bisher sind 161 Folge(n) erschienen. Jede Woche gibt es eine neue Folge dieses Podcasts
subscribe
share



 

recommended podcasts


episode 163: MikroBuch006 Elinor Ostrom und der Nobelpreis


Barbara, Ulrich und Marco sprechen über Elinor Ostrom und widmen sich künftig wieder richtigen Büchern.


share





   36m
 
 

episode 162: Mikro144 Return to sender


Hannah und Ulrich reden über die größte Freihandelszone der Welt, das Retourenvernichtungsverbot und zum letzen Mal über die 5G Auktion


share





   1h25m
 
 

episode 161: Mikro143 Emi Nakamura in Turkmenistan


Ulrich und Marco huldigen Emi Nakamura und ergründen einen vermutlichen Deal zwischen der Türkei und Turkmenistans. Dazu ein wenig inverse Zinskurve und Apothekenrundschau.


share





   1h19m
 
 

episode 160: MikroDiskurs005 Die große Hartz4-Reform - Was nun?


Anke Hassel, Andreas Peichl und Wolfgang Strengmann-Kuhn diskutieren mit Marco Herack den Zustand von Hartz IV und welche Reformen notwendig sind.


share





   1h32m
 
 

episode 159: Mikro142 Die Zeit ist nun gekommen


Hannah und Ulrich stehen mitten im Leben, reden über selten Erden, komische Arbeitszeiten und den Tod der Fernwärme


share





   1h11m
 
 

episode 158: Mikro141 Rezo und die Kohle-Kompensations-Milliarden


Auch wir kommen nicht an Rezo vorbei. In Sachen Kohle. Dafür gibts aber Extraportion Handelsstreit und Huawei sowie keine Belehrung wählen zu gehen.


share





   1h8m
 
 

episode 157: Mikro140 Drogen, Strom und CO2


Marco und Ulrich reden über CO2, ein Geizkartell, sparsammachende Drogen, Cryptogeldesel, Chinakredit und schalten dann noch Hannah zu …


share





 2019-05-18  1h36m
 
 

episode 156: Mikro139 Geld und gute Ideen verschwinden


Hannah und Ulrich sprechen über die CO2-Steuer, über 850 Mio $, die bei Tether/Bitfinex fehlen. Und bei Tesla auch …


share





 2019-05-05  1h21m
 
 

episode 155: MikroDiskurs004 Ist der Wohnungsmarkt noch zu retten?


Wir stellen uns der Frage, warum die aktuellen Mietpreise steigen und was dagegen getan werden sollte. Es diskutieren: Friedrich Breyer, Andrej Holm, Claus Michelsen und Marco Herack.


share





 2019-04-28  1h27m
 
 

episode 154: Mikro138 Hans erobert die Seidenstrasse


Hannah und Marco besprechen die Nullquote bei Aufsichtsräte, die Bestrafung von Verbrennungsmotoren und lösen die Ängst gen Seidenstrasse auf. Wir brauchen keinen Produktivitätsrat.


share





 2019-04-27  1h8m