Monis Motivklingel

Im Wesentlichen Fotografie

https://www.andrae.org/podcast

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 25m. Bisher sind 67 Folge(n) erschienen. .

Gesamtlänge aller Episoden: 1 day 7 hours 14 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


#7 – Unbunte Umwege


Ob man schwarzweiß fotografiert oder farbig, ist in der letzten Zeit zum einen zum Stilmittel und zum anderen auch gerne mal zur Glaubensfrage erklärt geworden. Der eine macht fast nur Schwarzweißbilder, der andere macht nie Schwarzweißbilder und manche machen beides. Zu letzteren gehöre ich auch.

Was Schwarzweißfotos für mich zusätzlich spannend macht? Ich finde sie sind ein tolles Trainingsgerät für Farbfotografen...


share








 2009-07-23  10m
 
 

#6 – Ganz schön negativ


Heute knüpfe ich an #5 an und rede mal über das, was zwar nicht Motiv ist, aber zwangsläufig immer im Bild sein muss - den sogenannten negativen Raum. Es lohnt sich, ihn bei der Gestaltung bzw. Aufteilung des Bildausschnitts mit in die Überlegungen einzubeziehen. Er kann helfen, das Motiv richtig in Szene zu setzen.

The post #6 – Ganz schön negativ appeared first on Monis Motivklingel.


share








 2009-07-16  11m
 
 

#5 – Darf es etwas weniger sein?


Wieviel Inhalt verträgt ein Foto? Was gehört ins Bild und was kann man ggf. auch weglassen? In der heutigen Sendung geht es um Notwendiges und Entbehrliches im Bild(ausschnitt).

The post #5 – Darf es etwas weniger sein? appeared first on Monis Motivklingel.


share








 2009-07-09  14m
 
 

#4 – Gar nicht scharf


Wenn man durch Foren, Fotobücher oder Ähnliches stöbert, lernt man eines sehr schnell: Ein Foto hat an den richtigen Stellen scharf zu sein. Wobei "an den richtigen Stellen" äußerst dehnbar ist. Für manche geht es soweit, dass möglichst das ganze Bild von vorne bis hinten scharf sein muss - für andere müssen zumindest bildwichtige Teile in der Schärfeebene liegen.

Ich mache mich heute einmal bei "manchen" und "anderen" unbeliebt und breche eine Lanze für totale Unschärfe...


share








 2009-07-02  16m
 
 

#3 – Ohne Titel


Wann ist ein Foto eigentlich fertig? Nach der Aufnahme? Nach dem Import auf den Computer? Nach der digitalen/analogen Entwicklung? Ich finde, es gehört noch ein bisschen mehr dazu - deshalb geht es heute um das Titel finden oder erfinden.

The post #3 – Ohne Titel appeared first on Monis Motivklingel.


share








 2009-06-25  10m
 
 

#2 – Wir sind viele


oder: das Bild im Bild Hin und wieder passiert es, dass man mit einem Bild heimkommt, das so gar nicht das wiedergibt, was man im Motiv gesehen hat (oder gesehen zu haben glaubt). Und dann fragt man sich: “Wieso habe ich eigentlich auf den Auslöser gedrückt?” Bevor Ihr in so einem Fall den Löschknopf betätigt

The post #2 – Wir sind viele appeared first on Monis Motivklingel.


share








 2009-06-18  9m
 
 

#1 – Muse auf Urlaub


Oder: gut kopiert ist auch studiert. “Würde gerne etwas Konstruktives schreiben, aber meine Muse hat eine Affäre mit meiner Kreativität und beide haben sich aus dem Staub gemacht” (abotis auf twitter) An manchen Tagen ist es einfach wie verhext. Endlich hat man mal wieder Zeit, sich die Kamera zu schnappen, das Wetter spielt auch mit

The post #1 – Muse auf Urlaub appeared first on Monis Motivklingel.


share








 2009-06-09  8m