Netztheologen

Ein Nerd und ein Theologe diskutieren den digitalen Wandel. Welche Perspektiven ergeben sich durch den christlichen Glauben auf die Zwiespältigkeit der Technik? Chris und Roman analysieren und spekulieren über faszinierend neue und manchmal apokalyptisch schaurige Zukunftszenarien. Twitter & Insta: @netztheologen Email: info(at)netztheologen.org Die Netztheologen sind ein Teil von yeet, dem evangelischen Contentnetzwerk.

https://www.evangelisch.de/serien/netztheologen-podcast

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 35m. Bisher sind 180 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint wöchentlich.

Gesamtlänge aller Episoden: 4 days 16 hours 41 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


episode 32: Auf einer Insel voller Anderer: Die Freiheit des Einzelnen und das Wohl der Gemeinschaft


Chris wollte es mal wissen: Was sollte nun eigentlich mehr Gewicht haben - meine eigenen Interessen oder die der Gemeinschaft (z. B. in der Pandemie)? Würde Jesus das Individuum über die Gesellschaft stellen? Oder doch eher völlige Anti-Selfcare-Aufopferung propagieren, die dich in den eigenen Untergang treibt? Die rechtsstaatliche Entwicklung, die es über hunderte von Jahren gab, gibt es im Internet noch nicht. Wir können das nicht einfach reproduzieren, sondern wir müssen alles neu erfinden...


share








 2022-10-07  1h27m
 
 

episode 31: Metaverse - Wunsch, Realität oder Wunschrealität


Ab ins Metaversum! Chris und Roman steigen ein. Zumindest gedanklich. Was wird kommen und welche Wünsche verbinden sich mit dem digitalen Universum? Hat die virtuelle Realität womöglich sogar gesellschaftsveränderndes Potenzial? Und wenn ja, in welche Richtung? Die Netztheologen sprechen über die Matrix, Pornos und die Gotteswahrnehmung – und vieles mehr.


share








 2022-07-29  58m
 
 

episode 30: Cyberkrieg, Hackbacks und Pazifismus: Angriff, Verteidigung und Sanktionen in der digitalen Welt und ihre Probleme


Seit Monaten ist nun Krieg in der Ukraine, der auch im Cyberspace geführt wird. Chris und Roman erörtern, wie digitale Technologien wie Bitcoin und Open Source Krieg und Sanktionen beeinflussen, reden über Pazifismus und überlegen, was christlicher ist: zurückhacken oder "die andere Wange hinhalten"?


share








 2022-05-27  1h9m
 
 

episode 29: Geschlechter, Sex und Roboter: Über queere Maschinen und übergeschlechtliche Gottesbilder (mit Aki Hild)


Doktorspiele mit Robotern: Chris und Roman unterhalten sich mit der queer-Theologin und Biologielehrerin Aki Hild (@akihild) über Sexroboter, hypermaskuline Terminatoren und verschiedene Gottesbilder. Und darüber, ob C3PO non-binary ist.


share








 2021-12-17  1h36m
 
 

episode 28: Generative KI: Computergenerierte Kreativität und Theologie-Remixe (Gartners IT-Trends - Teil 1)


Chris und Roman erkunden die kreative Welt der Künstlichen Intelligenz. Was, wenn sie nicht nur Bilder malt oder Symphonien vollendet, sondern auch demnächst Theologie treibt? Diese ambivalente künstliche Partnerin aus Chips und Daten lädt zu Ideen, Inspirationen und Spekulationen ein.


share








 2021-12-03  57m
 
 

episode 27: Mühlen, Mindsets und die Schöpfung: Heideggers Suche nach dem Wesen der Technik


Roman hat beim Entstauben ein Bändchen des umstrittenen Philosophen Martin Heidegger gefunden: "Die Frage nach der Technik". Wenn das nicht mal was für die Netztheologen wäre? Und Chris kommt bestimmt mit der Nazi-Keule. Die beiden gehen der Sache mit der Technik mal auf den Grund und versuchen, ihr eine (absurde) christliche Perspektive entgegenzustellen.


share








 2021-11-12  47m
 
 

episode 26: Gefilterte Schönheit: Selbstdarstellung, Selbstannahme und das Selbst vor Gott (mit Theresa Brückner)


Filter sind in Social Media überall anzutreffen und Perfektheit wird mit Likes belohnt. Was davon ist Selbstausdruck, Nacheifern und Reproduktion von Schönheitsidealen und wann fängt es an, Fake zu sein? Was tut uns gut und kann eine Kultur mit Filtern, Avataren und Photoshop vielleicht auch hilfreich sein? Und: Welche Impulse kann der christliche Glaube dazu geben? Darüber haben sich Chris und Roman mit Theresa Brückner (@theresaliebt) unterhalten.


share








 2021-09-24  1h4m
 
 

episode 25: Internet of Things: Hilfe, mein Kühlschrank spricht: Spielerei, Kontrollverlust oder Nachhaltigkeit?


Die Welt wird zunehmend vernetzter. Von der Glühbirne bis zum Auto hängt schon vieles am Netz. Wie organisiert sich unser Leben um diese Dinge? Gibt es Konsequenzen für die Gottesbeziehung? Chris und Roman gehen den "Dingen" auf ihren digitalen Grund.


share








 2021-09-03  55m
 
 

episode 24: KI und Mensch: Richard David Precht und die Grenzen der Künstlichen Intelligenz


Mal wieder was aus der Lesekiste: Roman und Chris blicken ein wenig in das neue Buch des Philosophen Richard David Precht: „Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens“. Precht prophezeit, dass der Mensch sich von nun an mit der KI messen muss, nicht mehr mit der Natur. Was aber ist der Mensch?


share








 2021-07-23  1h2m
 
 

episode 23: Staatstrojaner: Vertraulichkeit, Überwachung und Christusfilter


Den Staatstrojaner zum Thema machen - das hat sich eine Theologin bei Instagram von den Netztheologen gewünscht. Also setzen sich Roman und Chris zusammen, unterhalten sich darüber, wie man Terrorist:innen am besten überwacht, wie sich unsere Kommunikation verändert, wenn wir das Vertrauen in Technik verlieren und warum wir lieber daran arbeiten sollten, dass die Geräte von uns allen sicherer werden. Und was Jesus tun würde.


share








 2021-06-25  56m