Nicht alle waren Mörder

SWR.de Extra: Nicht alle waren Mörder

http://www.swr.de/nicht-alle-waren-moerder/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 6m. Bisher sind 7 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich
subscribe
share





  • 1
  • 1

SWR.de - Podserie: Nicht alle waren Mörder - Teil 7


Als Kind musste Michael Degen vor den Nazis fliehen. Aaron Altaras, der Michael Degen im Film "Nicht alle waren Mörder" verkörpert, ist selbst ein jüdischer Junge. Im letzten Teil des SWR.de-Podcasts erzählen sie, wie sie das heutige Deutschland erleben.


share







 2006-10-31  5m
 
 

SWR.de - Podserie: Nicht alle waren Mörder - Teil 6


1945: Der Zweite Weltkrieg ist zu Ende. Michael Degen ist gerettet - doch das Erlebte wirkt nach. Wie geht er seinen Erfahrungen um? Im Gespräch mit Aaron Altaras erzählt er davon - zu hören im sechsten Teil der Podcast-Serie von SWR.de.


share







 2006-10-30  5m
 
 

SWR.de - Podserie: Nicht alle waren Mörder - Teil 5


Im Wald spielt Michael Degen mit Rolf Redlich. Dessen Vater Erwin hilft den Degens - auch, weil den Lokführer das Gewissen plagt: Er hat Züge nach Auschwitz gefahren. Wer war dieser Erwin Redlich? Michael Degen erinnert sich.


share







 2006-10-27  6m
 
 

SWR.de - Podserie: Nicht alle waren Mörder - Teil4


Entdeckt zu werden, das war lebensgefährlich: Aaron Altaras weiß, wie knapp Michael Degen auf seiner Odyssee durch Berlin oft Gefahren entkommen ist. Trotzdem: "War die Flucht manchmal auch ein Abenteuer?", will Aaron im vierten Teil des Podcasts von SWR.de wissen.


share







 2006-10-26  6m
 
 

SWR.de - Podserie: Nicht alle waren Mörder - Teil3


Selbstlose Helfer und edle Retter? Bei Familie Teuber geht es anders zu. Oma Teuber betreibt ein Privatbordell und lässt sich von Anna und Michael Degen für ihre Hilfe bezahlen. Warum Michael Degen die Teubers trotzdem nett fand, erzählt er Aaron Altaras im dritten Teil der Podserie von SWR.de.


share







 2006-10-25  5m
 
 

SWR.de - Podserie: Nicht alle waren Mörder - Teil2


Der jüdische Junge Michael Degen versteckt sich mit seiner Mutter vor den Nationalsozialisten. Die gebürtige Russin Ludmilla nimmt die beiden in ihrer Berliner Wohnung auf. Warum hat sie geholfen? Und wieso war die ältere Dame Michael nicht geheuer? Im Gespräch mit Aaron Altaras beantwortet Michael Degen diese Fragen - im zweiten Teil der Podcast - Serie von SWR.de.


share







 2006-10-24  6m
 
 

SWR.de - Podserie: Nicht alle waren Mörder - Teil1


Berlin, 1943: Der jüdische Junge Michael Degen flieht mit seiner Mutter vor den Nationalsozialisten. Zwei Jahre leben sie im Versteck. Heute ist Michael Degen Schauspieler und Autor. Für "Das Erste" wurden seine Kindheitserinnerungen jetzt verfilmt (1.11.06, 20.15 Uhr). Die Rolle des kleinen Michael spielt Aaron Altaras. Für SWR.de Aaron Michael Degen getroffen und ihn zu seiner Flucht in der NS-Zeit befragt. Das Gespräch gibt's jetzt zum Nachhören als Podcast - in sieben Teilen.


share







 2006-10-23  8m
 
 
  • 1
  • 1