Ö1 Vom Leben der Natur

Ob zu Froschkunde oder Vulkanismus - Expertinnen und Experten werden so geschickt gefragt, dass sich gut und gerne fünf Minuten zuhören lässt, wie sich eine Antwort entfaltet.

https://radiothek.orf.at/podcasts/oe1/oe1-vom-leben-der-natur

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 4m. Bisher sind 1418 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich.

Gesamtlänge aller Episoden: 4 days 15 hours 29 minutes

subscribe
share





Bäume im Bergwald, Teil 1


Ein Herbstspaziergang mit der Naturschutzexpertin Karin Hochegger: Am Waldrand steht eine alte mächtige Tanne, die an die 200 Jahre alt ist.


share







   4m
 
 

Flinke Schwimmerin in kühlen Flüssen - die Äsche, Teil 5


Äschen sind an lokale Verhältnisse adaptiert - es gibt unterschiedliche Populationen.


share







   4m
 
 

Flinke Schwimmerin in kühlen Flüssen - die Äsche, Teil 4


Durch den Klimawandel werden die Gewässer wärmer: Die Äsche wird an die Oberläufe der Flüsse gedrängt.


share







   4m
 
 

Flinke Schwimmerin in kühlen Flüssen - die Äsche, Teil 3


Die Äschenbestände sind in Österreich rückläufig: Veränderte und belastete Gewässer, weniger Insekten als Futter und der fischende Kormoran tragen dazu bei.


share







   4m
 
 

Flinke Schwimmerin in kühlen Flüssen - die Äsche, Teil 2


Die Äsche ist ein Frühjahrslaicher. Die "Kinderstube" befindet sich auf der Schontterbank.


share







   4m
 
 

Flinke Schwimmerin in kühlen Flüssen - die Äsche, Teil 1


Äschen sind stark beschuppt und haben eine imposante Rückenflosse. Männchen und Weibchen sind leicht auseinanderzuhalten.


share







   4m
 
 

Gärtnern im Alter, Teil 5


Ein Garten kann auch als "Trainingsgerät" gesehen werden, um bis ins hohe Alter fit zu bleiben.


share







   4m
 
 

Gärtnern im Alter, Teil 4


Ergonomische Gartengeräte und Bewässerungssysteme vereinfachen die Gartenarbeit, auch auf die richtige Beleuchtung sollte geachtet werden.


share







   4m
 
 

Gärtnern im Alter, Teil 3


Wenn die Pflege des Gartens mühsamer wird, sind Stauden und Kleinsträucher pflegeleichter. Auch eine Blumenwiese, die nur zweimal im Jahr gemäht werden muss, ist eine Option.


share







   4m
 
 

Gärtnern im Alter, Teil 2


Im Alter wird die Umgebung rund ums Haus wichtiger: Die Bank vor dem Haus, um die Frühlingssonne zu genießen oder ein Schattenplatz im Sommer.


share







   4m