Ö1 Vom Leben der Natur

Ob zu Froschkunde oder Vulkanismus - Expertinnen und Experten werden so geschickt gefragt, dass sich gut und gerne fünf Minuten zuhören lässt, wie sich eine Antwort entfaltet.

https://radiothek.orf.at/podcasts/oe1/oe1-vom-leben-der-natur

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 4m. Bisher sind 1413 Folge(n) erschienen. Jeden Tag erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 4 days 15 hours 5 minutes

subscribe
share





Eine flinke Schwimmerin in kühlen Flüssen - die Äsche, Teil 1


Äschen sind stark beschuppt und haben eine imposante Rückenflosse. Männchen und Weibchen sind leicht auseinanderzuhalten.


share







   4m
 
 

Gärtnern im Alter, Teil 5


Ein Garten kann auch als "Trainingsgerät" gesehen werden, um bis ins hohe Alter fit zu bleiben.


share







   4m
 
 

Gärtnern im Alter, Teil 4


Ergonomische Gartengeräte und Bewässerungssysteme vereinfachen die Gartenarbeit, auch auf die richtige Beleuchtung sollte geachtet werden.


share







   4m
 
 

Gärtnern im Alter, Teil 3


Wenn die Pflege des Gartens mühsamer wird, sind Stauden und Kleinsträucher pflegeleichter. Auch eine Blumenwiese, die nur zweimal im Jahr gemäht werden muss, ist eine Option.


share







   4m
 
 

Gärtnern im Alter, Teil 2


Im Alter wird die Umgebung rund ums Haus wichtiger: Die Bank vor dem Haus, um die Frühlingssonne zu genießen oder ein Schattenplatz im Sommer.


share







   4m
 
 

Gärtnern im Alter, Teil 1


Wenn Gärtnerinnen und Gärtner in die Jahre kommen, bringt der Garten neue Herausforderungen und Chancen: Wie kann man die Bereiche nutzen und pflegen, ohne dass sie zur Belastung werden?


share







   4m
 
 

Leidenschaft Naturfotografie, Teil 5


"Einen Bären vor die Linse zu bekommen, ist etwas ganz Besonderes", sagt der Naturfotograf Bernhard Schubert. Tagelange Vorbereitungen wie Spurenlesen im Schnee waren schließlich von Erfolg gekrönt.


share







   4m
 
 

Leidenschaft Naturfotografie, Teil 4


Ein Katzengecko, der an die "Grinsekatze" von "Alice im Wunderland" erinnert, ein Netzpython, der von der Straße weggelockt wurde - alles Fotomotive des Naturfotografen.


share







   4m
 
 

Leidenschaft Naturfotografie, Teil 3


Eine abenteuerliche Aufnahme in den Tropen: eine Spitzkopfzikade, die von einigen Riesenwaldameisen "gemolken" wird. Die Zikade scheidet Pflanzensäfte aus, von denen die Ameisen profitieren.


share







   4m
 
 

Leidenschaft Naturfotografie, Teil 2


Nicht nur Tiere und Pflanzen sind als Fotomotive interessant, sondern auch Flechten auf einem Quarzfelsen oder ein Bakterienteppich an einer Wasseroberfläche.


share







   4m