Plus Eins - Deutschlandfunk Kultur

Der Podcast mit Gesprächen und Geschichten über Familie, Freundschaft, Liebe. Das Leben verändert sich. Wir reden darüber, wie sich das anfühlt. Mit Menschen, die uns nahe sind.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/plus-eins-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 32m. Bisher sind 376 Folge(n) erschienen. .

Gesamtlänge aller Episoden: 8 days 2 hours 5 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


Buddhistischer Mönch Tenzin Peljor - "Ich wollte mich zähmen"


In den 90ern verdient Michael Jäckel als IT-Fachmann viel Geld und lebt auf großem Fuß. Freunde bescheinigen ihm, dass er egoistisch und geizig ist. Im Buddhismus lernt er neue Werte kennen, und aus Michael Jäckel wird der Mönch Tenzin Peljor.

Moderation: Utz Dräger
Direkter Link zur Audiodatei



share








   30m
 
 

Zwei Schwestern kämpfen um ihre Träume - „Das kann doch nicht alles sein“


Filmemacherin Hannah Schweier und ihre Schwester Monika sind beste Freundinnen – bis Monika sich entscheidet, ihre Karriere aufzugeben und den Hof der Großmutter zu übernehmen. Eine Geschichte über Geschwister, Familienerbe und Lebensentscheidungen.

Moderation: Utz Dräger
www.deutschlandfunkkultur.de, Plus Eins
Direkter Link zur Audiodatei



share








   33m
 
 

Die Antwort: Was bringt Frauen weiter ? - mit Caro Korneli




Korneli, Caroline
www.deutschlandfunkkultur.de, Plus Eins
Direkter Link zur Audiodatei



share








   10m
 
 

Geld - Schnäppchenjäger Klausi


„Es gibt größere Beleidigungen, als geizig zu sein“, sagt Klausi. Er steht dazu, ein Schnäppchenjäger zu sein und guckt regelmäßig was sein Supermarkt im Sonderangebot hat. Sekt und Süßigkeiten stehen ganz weit oben auf seiner Beuteliste.

Schreiner, Helene Nikita
www.deutschlandfunkkultur.de, Plus Eins
Direkter Link zur Audiodatei



share








   6m
 
 

Dürfen Kinder beim Essen Filme sehen? - „Kinder erkennen Ausnahmesituationen“


Alle sitzen am Esstisch, doch das Kind glotzt auf das Tablet: Das klingt nicht so toll. Marwa Eldessouky fragt sich, ob es trotzdem okay ist, wenn der Nachwuchs zumindest im Urlaub beim Essen Filmchen schaut. Marcus Richter stellt die Gegenfrage.

Marcus Richter im Gespräch mit Caroline Korneli und Bettina Conradi
www.deutschlandfunkkultur.de, Plus Eins
Direkter Link zur Audiodatei



share








   7m
 
 

ADHS im Erwachsenenalter - "Als würde das Gehirn Ping Pong spielen"


Kathrin Weßling hat lange mit wechselnden Diagnosen gelebt. Inzwischen ist klar: Sie hat ADHS. Dieses Wissen hat alles verändert. Sie hat gelernt, dass Großraumbüros nichts für sie sind - und sie fragt sich, warum die Krankheit bei Frauen oft übersehen wird.

Kathrin Weßling im Gespräch mit Caro Korneli
Direkter Link zur Audiodatei



share








   45m
 
 

Illegale Abtreibung in den 60ern - "Dieses Kind kriege ich nicht!"


Wegen der ersten Schwangerschaft muss Dolly Hüther heiraten und den Job aufgeben. Als sie 1966 das fünfte Mal schwanger wird, will sie nicht mehr. Dolly treibt ab. Sie bricht das Gesetz – und sie spricht darüber. Wie eine Hausfrau zur Rebellin wird.

Lena Fiedler im Gespräch mit Caro Korneli
Direkter Link zur Audiodatei



share








   29m
 
 

Haare - Antje tauscht Dauerwelle gegen Iro


Kurz vor der Jugendweihe wird Antje eine Dauerwelle verordnet. Nach außen entspricht sie damit der Norm. Innerlich geht sie aber auf die Barrikaden und irgendwann schreitet sie zur Tat. Ihr Vater ist entsetzt, als er ihren Irokesenschnitt sieht.

Löhr, Lena
www.deutschlandfunkkultur.de, Plus Eins
Direkter Link zur Audiodatei



share








   5m
 
 

Rückkehr aus Australien - "Mein Mann bereut die Entscheidung"


Eigentlich wollte Katja Mossner mit ihrem Partner für ein Jahr nach Australien gehen. Acht Jahre und zwei Kinder später ist die Familie nun nach Deutschland zurückgekehrt. Und stellt fest: Das Ankommen ist gar nicht so leicht.

Moderation: Sonja Koppitz
www.deutschlandfunkkultur.de, Plus Eins
Direkter Link zur Audiodatei



share








   29m
 
 

Bildungsaufstieg einer Bauerntochter - "Man hat sich geschämt"


Raus aus dem Dorf, das will Gabriele schon als Kind. Als Erste in der Familie macht sie Abitur und studiert. Doch an der Uni fühlt sie sich unter wohlhabenden Kommilitonen wie ein Fremdkörper. Ganz ohne Vorbilder muss sie ihren eigenen Weg finden.

Anne-Sophie Schmidt im Gespräch mit Sonja Koppitz
www.deutschlandfunkkultur.de, Plus Eins
Direkter Link zur Audiodatei



share








   30m