Pop the Bubble

Wir diskutieren kompromisslos. Prallen aufeinander. Und voneinander ab. Diese Meinungs-Isolation wollen wir beenden. Entspannt reden und verstehen. Für mehr Graustufen statt Filterblase. Wir sind Sina Fröhndrich und Marina Schweizer. Im Podcast "Pop the Bubble" laden wir Menschen mit konträren Meinungen ein - und bringen die Filterblase zum Platzen.

https://popthebubble.podigee.io/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 39m. Bisher sind 11 Folge(n) erschienen. Alle zwei Wochen gibt es eine neue Folge dieses Podcasts
subscribe
share



  • 1
  • 2
  • 1
  • 2

episode 10: Episode 10 - Nix mit Stadtleben: Warum eine Berlinerin das Land vorzieht


Kultur, Cafés, kurze Wege: Wir leben gern in der Stadt. Und gelegentlich schauen wir verächtlich aufs Land - zu Recht? Friederike hat sich für ein Leben auf dem Land entschieden. Wir sprechen mit ihr über Innovationskraft, ökologisches Denken und sich-abgehängt-Fühlen auf dem Land. Und über die Frage, ob die Kluft zwischen Stadt und Land zu sehr herbeigeredet wird.


share





   44m
 
 

episode 9: Episode 9 - Nix mit Privatsphäre: Warum Eltern ihre Kinder auf Instagram zeigen


Kinderfotos bei Twitter, Instagram und Facebook sind für uns tabu. Wir posten keine Bilder von kleinern Menschen. Kinder sollen selbst entscheiden, was sie von sich posten - wenn sie älter sind. Tom, der Vater einer kleinen Tochter, sieht das anders. Warum seine Tochter auch in Insta-Storys auftaucht, hat er uns erzählt.


share





 2020-01-17  35m
 
 

episode 8: Episode 8 - Nix mit Blase: Was wir 2019 gelernt haben


SUV-Fahren - macht man nicht! Als Frau Vollzeit zu Hause bleiben - kennen wir nicht! Viel durch die Welt fliegen - ein No go. Wir haben versucht in 7 Folgen unsere Blase zum Platzen zu bringen. Was haben wir gelernt? Wo sehen wir Probleme? Eine Folge zum Jahresende, in der wir nachdenken. Ein Zwischenfazit.


share





 2019-12-31  30m
 
 

episode 7: Episode 7 - Nix mit Kuscheln: Warum ein Mann dem Wolf ans Fell will


Der Wolf ist wieder da - und wir finden das gut. Es ist ein bißchen wie ein Stückchen "back to the nature". Warum sind Menschen dafür, den Wolf abzuschießen? Ein mann erklärt uns, warum er für ein aktives "Wolfsmanagement" ist - was am Ende auch den Abschuss beinhaltet.


share





 2019-12-06  39m
 
 

episode 6: Episode 6 - Nix mit gemeinsamem Lernen: Warum ein Lehrer gegen die Inklusion ist


Im Rollstuhl, mit Lernschwäche oder besonders hohem IQ: In der Schule sollen alle gemeinsam lernen – egal, ob mit oder ohne Handicap. Inklusion ist für uns ein gutes und wichtiges Ziel. Michael Felten sieht das anders – und hat gute Gründe aus der Praxis.


share





 2019-11-22  37m
 
 

episode 5: Episode 5 - Nix mit Titel: Warum Akademiker umsatteln


Abitur, Studium, guter Job: Wir umgeben uns vor allem mit Akademikerinnen und Akademikern. Kammerjäger oder Servicetechnikerinnen begegnen uns nur, wenn wir Mäuse in der Wohnung oder eine kaputte Waschmaschine haben. Wir wollen unsere akademische Blase verlassen - und sprechen mit Archäologe Johannes, der jetzt vor allem mit Stuck zu tun hat. Und mit Stefanie, die Soziologie studiert hat und jetzt als Fleischerin arbeitet.


share





 2019-11-01  39m
 
 

episode 5: Episode 4 - Nix mit Flugscham: Was spricht für die Vielfliegerei?


Wir fühlen uns schlecht, wenn wir fliegen. Und vermeiden den Flug, wenn es geht. Vor allem im Inland. Johannes und Lars dagegen fliegen mehrmals im Jahr – manchmal sogar im vierstelligen Bereich. Ob sie gute Gründe haben, um unsere Blase zum Platzen zu bringen?


share





 2019-10-18  37m
 
 

episode 3: Episode 3 - Nix mit Bio: Warum ein Bauer seine Rinder konventionell hält


Fleisch kaufen wir eigentlich nur in Bioqualität – das ist unsere Blase. „Meine Rinder haben auch ein gutes Leben“, sagt Bauer Burkhard Sagel, der unsere Blase zum Platzen bringt. Sein Fleisch hat zwar kein Biosiegel – trotzdem geht es den Tieren gut. Weil auch er nur wenige Rinder hält. Doch auch er weiß, wie es ist, 3000 Schweine im Stll zu halten. Und er findet: Wir diskutieren zu oft nur schwarz-weiß. In dieser Folge geht es um die Wurst.


share





 2019-10-04  31m
 
 

episode 2: Episode 2 - Nix mit Kind und Karriere - Warum Frauen Vollzeit zu Hause bleiben


Mütter gehen arbeiten: Das ist unsere Blase. Zwei Frauen bringen sie zum Platzen. „Krankenschwester, Chauffeur, Lehrerin.“ Kerstin sagt von sich selbst, dass sie viele Jobs hat. Alles in allem ist sie eine „stay-at-home-mum“. Auch unsere zweite Gesprächspartnerin ist zurzeit zu Hause – sie lässt ihren Job als Journalistin zwei Jahre lang ruhen, wegen der Kinder. Warum bleiben Frauen auch heute noch zu Hause? Das besprechen wir in dieser Folge.


share





 2019-09-20  43m
 
 

episode 3: Episode 2 - Nix mit Kind und Karriere: Warum Frauen Vollzeit zu Hause bleiben


Mütter gehen arbeiten: Das ist unsere Blase. Zwei Frauen bringen sie zum Platzen. „Krankenschwester, Chauffeur, Lehrerin.“ Kerstin sagt von sich selbst, dass sie viele Jobs hat. Alles in allem ist sie eine „stay-at-home-mum“. Auch unsere zweite Gesprächspartnerin ist zurzeit zu Hause – sie lässt ihren Job zwei Jahre lang ruhen, wegen der Kinder. Warum bleiben Frauen auch heute noch zu Hause? Das besprechen wir in dieser Folge.


share





 2019-09-11  47m
 
 
  • 1
  • 2
  • 1
  • 2