Gesprächszeit

Gesprächszeit

https://www.bremenzwei.de/sendungen/gespraechszeit-110.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 37m. Bisher sind 1085 Folge(n) erschienen. Dies ist ein täglich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 28 days 1 hour 47 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


"Meine Welt ist das Skateboarding" – Ümit Akbulut


Die Bretter, die für Ümit Akbulut die Welt bedeuten, sind sehr viel kleiner als jede Theaterbühne. Vor allem sind sie auf exakt vier Rollen unterwegs. Fast hätte es der Friseur aus Delmenhorst mit seinem Skateboard zu den Olympischen Spielen geschafft.


share







   38m
 
 

"Ich mach dieses Spiel nicht mit" – Burak Yılmaz


Mit Jugendlichen über Antisemitismus zu diskutieren und diesen zu bekämpfen, ist für Burak Yılmaz eine Herzensangelegenheit. Für seinen Einsatz erhielt der Duisburger 2018 bereits das Bundesverdienstkreuz.


share







   38m
 
 

"Mit zwölf sagte ich: 'Ich werde Juristin'" – Marie-Luise Schmidt


Marie-Luise Schmidt ist aufgewachsen im Nachkriegs-Oldenburg – in einer Zeit, als Frauen als Juristinnen gesellschaftlich nicht anerkannt waren. Trotzdem studierte die heute 86-Jährige Jura und arbeitete nach dem Examen an verschiedenen Gerichten und als Staatsanwältin – ihre Klientel reichte vom Mofafrisierer bis zum Mörder...


share







   38m
 
 

Beste Gäste – die Highlights der Bremen Zwei Live-Gäste


Prominente Live-Gäste auf der Bremen-Zwei-Bühne – das hat 2021 wegen der Pandemie nicht immer geklappt. Im Frühjahr besuchten wir deshalb Schauspielerin Ulrike Folkerts und den Autoren Axel Hacke virtuell zuhause und reisten gedanklich in die marokkanische Hauptstadt Rabat zu ARD-Korrespondentin Dunja Sadaqi. Zeit-Journalist Yassin Musharbash erzählte aber dann doch noch live von seinen investigativen Recherchen und mit Sissi Perlinger erlebten wir eine Gurgel-Arie.


share







   39m
 
 

"Die Ziege ist für mich Vorbild" – Clemens J. Setz


Clemens J. Setz, der eigentlich gerne so selbstbewusst wie eine Ziege sein würde, steht nicht so gerne im Licht der Öffentlichkeit. Doch die Scheinwerfer über dem österreichischen Schriftsteller, Übersetzer und Twitter-Poeten strahlen hell, seit er im November 2021 den Georg-Büchner-Preis für seine Sprachkunst verliehen bekommen hat.


share







   39m
 
 

"Eine ledige Frau - das ist die Provokation!" – Anne Gesthuysen


Anne Gesthuysen ist preisgekrönte Journalistin und Bestseller-Autorin. Ihr neuer Roman porträtiert wieder eine Familie zwischen Konflikten, Zusammenhalt und persönlicher Glückssuche. Für die Geschichte ihrer Protagonistin gibt es sogar ein reales Vorbild.


share







 2021-12-13  37m
 
 

"Sonntag ist der Lieblingstag für mich" – Luise Wolfram


Seit diesem Jahr hat der Bremer "Tatort" ein neues Ermittlerteam, das kommenden Sonntag wieder im Ersten ermittelt. Mit dabei: Luise Wolfram in der Rolle der eigenwilligen BKA-Ermittlerin "Linda Selb". Ihre schauspielerische Ausbildung erhielt die 34-Jährige an der renommierten Ernst Busch Schauspielschule, sie war einige Jahre Ensemblemitglied an der Schaubühne Berlin und außerdem in verschiedenen nationalen und internationalen TV- und Kinoproduktionen zu sehen.


share







 2021-12-10  36m
 
 

"Ich werde gegenwärtig in Ecken gedrängt" – Svenja Flaßpöhler


Sie nennt sich eine Linke, eine Feministin – und kritisiert den Feminismus. Svenja Flaßpöhler polarisierte mit ihrer Streitschrift gegen die #metoo-Bewegung und fiel zuletzt auf, weil sie als Geimpfte davor warnte, die Ungeimpften pauschal zu verurteilen. In ihrem aktuellen Buch setzt sie sich philosophisch mit der Sensibilität in unserer Gesellschaft auseinander.


share







 2021-12-08  37m
 
 

"Der Kraftakt ist, sich selber anzuschauen" – Edgar Selge


Schauspieler Edgar Selge war auf der Bühne immer schon – und ist auch noch – ein wahres Wunder an Ausdrucksstärke. Mit "Hast Du uns endlich gefunden" hat er in diesem Herbst sein literarisches und teils autobiografisches Debüt gegeben.


share







 2021-12-06  38m
 
 

"Auf die großen Wettbewerbe freue ich mich wahnsinnig" – Esther Sedlaczek


Sie bringt Bundesliga-Emotionen und Sport-Highlights in die Wohnzimmer der vielen deutschen Sport-Fans. Die langjährige Sport-Moderatorin Esther Sedlaczek ist seit diesem Sommer das neue Gesicht der ARD-Sportschau.


share







 2021-12-03  36m