Gesprächszeit

Gesprächszeit

https://www.bremenzwei.de/feed/podcast/gespraechszeit-110.xml

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 37m. Bisher sind 907 Folge(n) erschienen. Jeden Tag erscheint eine Folge dieses Podcasts
subscribe
share





recommended podcasts


"Wir müssen unsere Einstellungen ändern" - Philipp Blom


Es ist eine Zeitenwende, die die Menschheit gerade erlebt. Der Klimawandel und der endgültige Sprung ins digitale Zeitalter werden die beherrschenden Themen dieses Jahrhunderts sein. Auch die Corona-Pandemie wird uns alle noch eine Weile fordern. In seinem neuen Buch "Das große Welttheater: Von der Macht der Vorstellungskraft in Zeiten des Umbruchs" analysiert der Historiker und Bestseller-Autor Philipp Blom die gegenwärtigen Umbrüche.


share







   37m
 
 

"Das Leben, das den Tod überwindet" - Jan Costin Wagner


Wie bewältigen Menschen das Schlimmstmögliche? Wie treten sie aus dem Dunkel zurück ins Licht des Lebens? "Das Leben, das den Tod überwindet – das ist eigentlich die Essenz meines Schreibens", sagt Jan Costin Wagner. Für seine Krimis bekommt er den Radio Bremen Krimipreis 2020, der nun aber doch erst im nächsten Jahr übergeben wird.


share







   35m
 
 

"Dem Leben zum Sieg verhelfen" - Krimiautor Jan Costin Wagner


Wie bewältigen Menschen das Schlimmstmögliche? Wie treten sie aus dem Dunkel zurück ins Licht des Lebens? "Das Leben, das den Tod überwindet – das ist eigentlich die Essenz meines Schreibens", sagt Jan Costin Wagner. Für seine Krimis bekommt er den Radio Bremen Krimipreis 2020, der nun aber doch erst im nächsten Jahr übergeben wird.


share







   35m
 
 

"Das ist Dankbarkeit, die du mit Geld nicht bezahlen kannst" – Concettina Michaelis


Sie kommen in schwarz, tragen Kutte – und sie schneiden Obdachlosen und Bedürftigen kostenlos Haare und Bärte. Sie nennen sich die "Barber Angels" und das Bremer Chapter dieser ungewöhnlichen Friseure hat Concettina Michaelis aus Arsten gegründet. Ihr Ziel? Menschen am Rande der Gesellschaft Gesicht und Würde geben.


share







   36m
 
 

"Das ist Dankbarkeit, die du mit Geld nicht bezahlen kannst" - Barber Angels-Friseurin Concettina Michaelis


Sie kommen in schwarz, tragen Kutte – und sie schneiden Obdachlosen und Bedürftigen kostenlos Haare und Bärte. Sie nennen sich die "Barber Angels" und das Bremer Chapter dieser ungewöhnlichen Friseure hat Concettina Michaelis aus Arsten gegründet. Ihr Ziel? Menschen am Rande der Gesellschaft Gesicht und Würde zu geben.


share







   36m
 
 

"Mir gefällt, ein kleiner Fisch im großen Teich zu sein" - Ulrike Müller


Der Kunstpreis der Böttcherstraße – einer der wichtigsten Preise für zeitgenössische Kunst aus dem deutschsprachigen Raum – geht in diesem Jahr an die Künstlerin Ulrike Müller. Die Österreicherin lebt in New York, hat ein Atelier im Stadtteil Williamsburg in Brooklyn, und ist dort in einer sehr aktiven, queeren Kunstszene fest verankert.


share







   34m
 
 

"Sexualität ist ein Vorteil in der biologischen Evolution" – Insektenforscherin Susanne Grube


Keuschheitsgürtel, vaginale Pfropfe oder Peniskratzer – darüber kann Susanne Grube so einiges erzählen. Doch ihr Fachgebiet ist nicht etwa menschlicher Art, sondern die Welt der Krabbeltiere und Insekten. Für ihre Diplomarbeit hat die Biologin und Bioakustikerin Windenglasflügelzikaden beim Sex zugehört und gesteht: "Ein bisschen verrückt muss man sein für neue Erkenntnisse."


share







   14m
 
 

"Mir gefällt, ein kleiner Fisch im großen Teich zu sein" - Ulrike Müller


Der Kunstpreis der Böttcherstraße – einer der wichtigsten Preise für zeitgenössische Kunst aus dem deutschsprachigen Raum – geht in diesem Jahr an die Künstlerin Ulrike Müller. Die Österreicherin lebt in New York, hat ein Atelier im Stadtteil Williamsburg in Brooklyn, und ist dort in einer sehr aktiven, queeren Kunstszene fest verankert.


share







   34m
 
 

"Ich hatte nie eine Minute, wo es mir keinen Spaß gemacht hat" – Andrea Petković


Sportlich befindet sie sich im Herbst ihrer Karriere – aber ihr zweites Leben als Autorin hat gerade erst so richtig begonnen. Seit rund 15 Jahren reist Andrea Petković als Tennis-Profi um den Erdball. Eine Karriere, die ihr viele schöne, aber auch enttäuschende Momente beschert hat. In ihrem Buch "Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht" erzählt sie von einigen dieser Episoden.


share







   42m
 
 

"Ein war ein sehr trauriges Bild" – Ex-Steuermann der "Rainbow Warrior" Benedikt Hoffmann


Gut 35 Jahre ist es her, dass Agenten des französischen Geheimdienstes das Greenpeace-Schiff Rainbow Warrior im Hafen von Auckland in Neuseeland versenkten. Ein spektakulärer Akt, bei dem ein Mann ums Leben kam. Das einzige deutsche Mitglied der damaligen Crew war der zweite Steuermann Benedikt Hoffmann.


share







   38m