Gesprächszeit

Gesprächszeit

https://www.bremenzwei.de/sendungen/gespraechszeit-110.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 37m. Bisher sind 1077 Folge(n) erschienen. Jeden Tag erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 27 days 20 hours 41 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


"Auf die großen Wettbewerbe freue ich mich wahnsinnig" – Esther Sedlaczek


Sie bringt Bundesliga-Emotionen und Sport-Highlights in die Wohnzimmer der vielen deutschen Sport-Fans. Die langjährige Sport-Moderatorin Esther Sedlaczek ist seit diesem Sommer das neue Gesicht der ARD-Sportschau.


share







   36m
 
 

"Mit zwölf sagte ich: 'Ich werde Juristin'" – Marie-Luise Schmidt


Marie-Luise Schmidt ist aufgewachsen im Nachkriegs-Oldenburg – in einer Zeit, als Frauen als Juristinnen gesellschaftlich nicht anerkannt waren. Trotzdem studierte die heute 86-Jährige Jura und arbeitete nach dem Examen an verschiedenen Gerichten und als Staatsanwältin – ihre Klientel reichte vom Mofafrisierer bis zum Mörder...


share







   38m
 
 

"Ich bin alle Figuren" – Lars Eidinger


Killer, Schurken oder Psychopathen – Lars Eidinger spielt besonders genial die bösen Charaktere. Im RTL-Sechsteiler "Faking Hitler" spielt der 45-Jährige nun den Stern-Journalisten Gerd Heidemann, der mit den gefälschten Hitler-Tagebüchern einen der größten Presseskandale der Achtziger auslöste.


share







   35m
 
 

"Wir wollten Herzen berühren" – Sabin Tambrea


Was hat er nicht in den 20 Jahren seiner Schauspielerkarriere schon alles gespielt: Sabin Tambrea war Liebhaber, Mordverdächtiger, Jesus, Nazi, Vampir, Bösewicht, Siegfried, Transvestit, Stalker, Rübezahl und vieles mehr. Sein Publikum kennt ihn von der Theaterbühne, vom Fernsehschirm und von der Kinoleinwand – und nun außerdem noch als Romanautor.


share







   44m
 
 

"Ich verstelle mich nie!" – Josephine Teske


Den Kirchen laufen die Mitglieder weg – doch Pastorin Josephine Teske kann sich über mangelnde Follower nicht beklagen. Auf ihrem Instagram-Kanal "Seligkeitsdinge" teilt sie Kirchliches aber auch Privates mit ihrer rund 34.000 Menschen umfassenden Community. Und nun ist die Instagram-Pastorin auch Mitglied im Rat der Evangelischen Kirche (EKD).


share







   37m
 
 

"Unser Verhalten entscheidet über unser biologisches Alter" – Sven Voelpel


Wie alt kann ich werden? Sven Völpel ist Betriebswirt an der Jacobs University in Bremen und als Altersforscher beschäftigt er sich mit der Frage, wie man das Altern aufhalten kann. Laut ihm gibt es sieben "Jungbrunnen-Faktoren" die uns länger leben lassen: Schlaf, Bewegung, eine gesunde Ernährung, Entspannung, soziale Kontakte und eine positive innere Einstellung. Diese Podcastepisode steht unter der Creative Commons-Lizenz BY-NC-ND 4.0


share







   38m
 
 

"Rotary ist viel zeitgemäßer geworden" – Holger Knaack


Menschen helfen, Freundschaften auf der ganzen Welt schließen und Menschen für ein Ehrenamt begeistern – diesen Werten fühlt sich Holger Knaack verpflichtet. Er kann auf ein spannendes Jahr als Weltpräsident von "Rotary International" zurückblicken. 1,2 Millionen Rotarierinnen und Rotarier in über 35.000 Clubs weltweit hat er in dieser Funktion vertreten. "Eine einzigartige Erfahrung", sagt er rückblickend, obwohl seine Amtszeit genau in die Corona-Pandemie fiel...


share







   36m
 
 

"Meine Eltern wollten nicht noch ein Kind sterben sehen" – Umeswaran Arunagirinathan


Sohn, unbegleiteter Flüchtling, der fremde Deutsche, Arzt - Umeswaran Arunagirinathan hatte in seinem Leben schon viele Rollen. Die Geschichte seines bewegten Lebens hört sich streckenweise wirklich an wie ein Theaterstück.


share







   38m
 
 

"In die DDR zurückzufahren, war auch ein nach Hause kommen" – Markus Pragal


Die Berliner Mauer teilt Stadt und Land bereits seit 13 Jahren, als Markus Pragal 1974 mit seinen Eltern von der Bundesrepublik Deutschland in die DDR zieht. Markus Pragal ist damals noch keine drei Jahre alt. Sein Vater ist der Journalist Peter Pragal: Er ist für die Süddeutsche Zeitung der erste westdeutsche Autor, der in der DDR leben und arbeiten darf – und dies freiwillig tut. Markus Pragal wächst als westdeutscher Junge im Ostberliner Stadtteil Lichtenberg auf...


share







   37m
 
 

"Jeder Gebäudeabriss ist eine wahnsinnige CO2-Verschwendung" – Luisa Ropelato


Luisa Ropelato ist Architektin und traut sich Dinge zu sagen, die in der Baubranche gar nicht gerne gehört werden: Dass Einfamilienhäuser eine schlechte Idee sind, dass jeder Abriss eine Verschwendung von Ressoucen ist und lieber intelligent saniert werden sollte. Sie ist Gründerin der "Architects for future" und plädiert dafür Häuser so zu konzipieren, dass sie jederzeit umgestaltet werden können – damit wir klimaschonender und nachhaltiger wohnen können...


share







   38m