Radio Bremen: Gesprächszeit

Gesprächszeit

http://www.radiobremen.de/bremenzwei/sendungen/gespraechszeit/gespraechszeit144.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 37m. Bisher sind 755 Folge(n) erschienen. Jeden Tag erscheint eine Folge dieses Podcasts
subscribe
share



 

recommended podcasts


"Das tägliche Scheitern des Polizisten gehört dazu" – Tatort-Berater Jan Kunze


Dass Ermittlungstaktiken und Verbrechen unserer ARD Radio Tatorte nicht völlig abstrus sind, dafür sorgt Polizist Jan Kunze. Das Nichtlösen eines Falls kommt deshalb öfters vor, als einem vielleicht lieb ist: "Das ist für mich die ganz wichtige Portion Realismus", sagt der Kriminalbeamte. Der aktuelle Fall "Das letzte Bier war schlecht" ist nun in der ARD Audiothek zu hören.


share





   34m
 
 

Jan Weiler im Porträt


Jan Weiler ist ein echter Tausendsassa: Der Journalist und Drehbuch-Autor ist einer der erfolgreichsten Schriftsteller Deutschlands. "Das Pubertier" oder "Maria, ihm schmeckt‘s nicht!" entwickelten sich zu Bestsellern in Buchhandlungen und an der Kinokasse. Trotz einiger Ähnlichkeiten zwischen seinem Leben und dem seiner Protagonisten betont Weiler immer wieder, dass das alles frei erfunden ist.


share





   3m
 
 

"Irgendeines unserer Angebote nutzt jeder" – Radio Bremen-Intendantin Yvette Gerner


Seit etwas mehr als 100 Tagen ist Yvette Gerner die neue Intendantin von Radio Bremen. Ganz bremisch fährt sie jeden Morgen mit dem Fahrrad ins Funkhaus und das "Moin" geht ihr schon leicht über die Lippen. Ihr Job für die nächsten Jahre? Die Angebote von Radio Bremen digital gut aufzustellen und die Werte des gemeinschaftlichen Rundfunks sichtbar zu machen.


share





   38m
 
 

"Ein Schritt über Grenzen hinaus" – VHS-Präsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer


Ihr Weg führte immer nach oben: Erste Innenmisterin eines Bundeslandes, dann Ministerpräsidentin im Saarland, heute CDU-Vorsitzende und Verteidigungsministerin. Was aber viele nicht wissen: Annegret Kramp-Karrenbauer ist auch Vorsitzende des Deutschen Volkshochschulverbandes. In der Digitalisierung sieht sie die größte Bildungsherausforderung unserer Gesellschaft.


share





   38m
 
 

Frank Plasberg: "Ich verdiene Geld damit, mich irritieren zu lassen."


Ein Junge aus dem Bergischen Land, der schon als Teenager erste Artikel schrieb und immer wusste, dass er Journalist werden wollte. Und es wurde. Heute ist Frank Plasberg einer der bekanntesten TV-Moderatoren. Die Zuschauer im Horst-Janssen Museum in Oldenburg erlebten ihn als Herbstgast von Bremen Zwei auch von seiner privaten Seite. Und manchmal sogar sprachlos, denn Moderatorin Katrin Krämer gelang es, ihn immer wieder mit ihren Fragen zu überraschen.


share





   45m
 
 

"Unser Bildungssystem ist veraltet" – Pisa-Papst Andreas Schleicher


Der Lehrer erzählt und die Kinder hören brav zu: "Das ist ein Bildungssystem aus einer längst vergangenen Zeit", sagt Bildungforscher Andreas Schleicher, der die berühmten Pisa-Tests entwickelt hat. 2001 hat er die Deutschen mit der ersten Pisa-Studie aus dem Dämmerschlaf geweckt, als er ihren Kindern im internationalen Vergleich bestenfalls Mittelmaß bescheinigte.


share





   38m
 
 

Deniz Jücel: "Ich wollte mein Leben wieder zurückbekommen"


Ein Jahr lang saß der Journalist Denis Yücel in der Türkei in Untersuchungshaft und das ohne Anklageschrift. In seinem Buch "Agentterrorist" arbeitet Yücel die Zeit im Gefängnis auf - und analysiert, wie es zu seiner Festnahme kommen konnte. Im Gespräch mit Bremen-Zwei-Moderator Martin Busch erzählt Yücel unter anderem davon, wie es sich anfühlt, wenn Maschendraht-Zäune bis an den Horizont reichen und mit welchen Zelleninsassen er die Zeit im Knast verbrachte.


share





   22m
 
 

"Ich bin ein Werkzeug der Geschichte gewesen" – Günter Schabowski


9. November 1989, 19 Uhr: "Privatreisen nach dem Ausland können ohne Vorliegen von Voraussetzungen, Reiseanlässen oder Verwandtschaftsverhältnissen beantragt werden, die Genehmigungen werden kurzfristig erteilt." – Günter Schabowskis hörbar unsortierte Presseerklärung sorgte vor 30 Jahren mit dafür, dass die Mauer zu Fall gebracht wurde. Im Jahr 2007 hat Journalist Kurt Birr vom damaligen Nordwestradio das ehemalige Mitglied des Zentralkomitees der SED zu einem Gespräch getroffen...


share





   40m
 
 

"Ich war immer schon Fan von Desaster-Filmen" – Roland Emmerich


Er hat das Weiße Haus mehrfach in die Luft gejagt, New York, Paris und Los Angeles zerstört und die Erde von Aliens angreifen lassen. Roland Emmerich ist Experte, wenn es darum geht, auf der Leinwand Dinge kaputt zu machen. Für die Gesprächszeit haben wir ihn in München zum Interview getroffen, als er seinen neuen Film "Midway" vorgestellt hat.


share





   32m
 
 

"Ich bin immer noch auf der Suche" – Filmemacher Jan-Ole Gerster


Mit "Oh Boy" hat Regisseur Jan-Ole Gerster riesigen Erfolg gehabt – dann war er scheinbar abgetaucht. Nach sieben Jahren bekommen seine Fans nun endlich wieder etwas von ihm zu sehen. "Lara" heißt sein zweiter Spielfilm, der am Donnerstag in die deutschen Kinos kommt. Darin legt er die Enttäuschung und den Schmerz einer Frau offen, die ihren Lebenstraum geopfert hat.


share





   38m