Gesprächszeit

Gesprächszeit

https://www.bremenzwei.de/sendungen/gespraechszeit-110.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 37m. Bisher sind 1074 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich.

Gesamtlänge aller Episoden: 27 days 18 hours 51 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Götz Schubert


Ein durch und durch sympathischer Typ nahm als erster Wintergast beim Nordwestradio Platz. Und niemand bemerkte, dass Götz Schubert auch ein klitzekleines bisschen aufgeregt war. "Das muss so sein", sagt der Schauspieler, der zuletzt als Vater im TV-Drama "Meine Tochter Anne Frank" glänzte.


share







 2016-01-20  46m
 
 

Katarina Barley


Ihr Gesicht ist vielen noch unbekannt, aber sie sitzt auf einem der wichtigsten Stühle der SPD. Denn seit Dezember 2015 ist Katarina Barley die neue Generalsekretärin der Sozialdemokraten. An der Seite des SPD-Vorsitzenden wird die 47-jährige Juristin, Karneval-Liebhaberin und Mutter zweier Kinder den nächsten Bundestagswahlkampf managen...


share







 2016-01-19  32m
 
 

Bernd Klose


Tausende sind auf der Flucht über das Mittelmeer nach Europa schon gestorben. 10.528 Menschen aber haben 2015 überlebt, denn sie wurden von der Deutschen Marine gerettet. Nordwestradio-Redakteur Bernd Klose konnte sich davon ein Bild machen. Mehrere Tage hat er auf der "Berlin" erlebt, wie der Alltag entlang der zentralen Flüchtlingsroute über das Mittelmeer aussieht...


share







 2016-01-18  33m
 
 

Nizaqete Bislimi


Sie kam als Asylbewerberin aus dem Kosovo und schaffte einen sozialen Aufstieg in Deutschland, der außergewöhnlich ist. Jahrelang waren Nizaqete Bislimi und ihre Familie von Abschiebung bedroht, doch die ehrgeizige Kämpferin ließ sich nicht entmutigen, studierte trotz aller Unsicherheit und kämpft heute als Juristin für Flüchtlinge und gegen Benachteiligung und Rassismus.


share







 2016-01-13  30m
 
 

Frank Fahr


Lange kam er als introvertiert und als "komischer Kauz" rüber, sagt Frank Fahr. Mit 48 Jahren erhielt er dann die Diagnose "Autismus". Seine erste Reaktion: Ungläubigkeit, obwohl er wusste, dass er ihm viele alltägliche Dinge, wie ein Gespräch zu führen oder anderen die Hand zu geben, schwer fällt. Heute engagiert er sich auch für andere Betroffene...


share







 2016-01-11  40m
 
 

Harald Mönkedieck zum Tod von David Bowie


Gerade erst hat er sein neues Album "Blackstar" veröffentlicht, und dann kam die überraschende Meldung: David Bowie ist tot. Im Alter von 69 Jahren erlag er einer Krebserkrankung. Das gab Bowies Team am 11. Januar 2016 auf Facebook bekannt. Nordwestradio-Redakteur Harald Mönkedieck erinnert an das "Pop-Chamäleon" und den vielseitigen Avantgarde-Künstler.


share







 2016-01-11  28m
 
 

Julia Friedrichs


Julia Friedrichs hat ein Gespür für Themen, die leise aber nachhaltig die Gesellschaft spalten: große Erbschaften und der Konflikt zwischen Eliten-Kultur und der Perspektivlosigkeit derjenigen, die finanziell mit dem Rücken zur Wand stehen. Friedrichs kennt beide Seiten: Sie hat mit Super-Reichen und den Ärmsten der Gesellschaft gesprochen...


share







 2016-01-11  31m
 
 

Dietmar Wischmeyer


Ohne ihn würde sich die heutige Radio-Comedy ganz anders anhören. "Der kleine Tierfreund" oder "Günther, der Treckerfahrer" - all das kommt von Dietmar Wischmeyer. Was ihn graust, schreibt er sich satirisch von der Seele, wenn er sich nicht einem seiner zahlreichen Hobbys widmet. Statt Traktoren-Sammeln restauriert er derzeit lieber Fahrräder aus den Vierzigern...


share







 2016-01-08  37m
 
 

Volkert Ruhe


Sein Leben ist lange Zeit alles andere als rosig verlaufen. Wegen Einbrüchen landete er mit 18 Jahren das erste Mal hinter Gittern, später geriet er als Drogenschmuggler in Kolumbien vollends auf die schiefe Bahn. Er saß in Panama und später jahrelang in Hamburg in "Santa Fu" im Knast. Doch Volkert Ruhe schaffte die Wende - und will heute jugendliche Straftäter aufrütteln.


share







 2016-01-07  32m
 
 

Holger Lüpkes


Bei 2 nach 1 ist Reporter Jens Schellhass in eine "Fremde Welt" eingetaucht und hat sich einen lang gehegten Traum erfüllt. Er ist mit einem Binnenschiff auf der Weser von Bremerhaven nach Bremen geschippert. An pure Romantik hatte er geglaubt, als er an Bord der "Dione" ging. Und tatsächlich: Schiffsführer Holger Lüpkes berichtet von seinem Urgroßvater, der bereits Torf und andere Güter mit einem Frachtkahn durch die Fehndörfer treidelte.


share







 2016-01-05  36m