Radio Bremen: Gesprächszeit

Gesprächszeit

http://www.radiobremen.de/bremenzwei/sendungen/gespraechszeit/gespraechszeit144.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 37m. Bisher sind 898 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich
subscribe
share





recommended podcasts


Monica Lierhaus


Monica Lierhaus war die bekannteste Sportmoderatorin im Land, als sie sich zwischen Pest und Cholera entscheiden musste, wie sie selbst sagt: Entweder sie unterzieht sich einer riskanten und komplizierten Gehirn-Operation oder das Aneurysma in ihrem Kopf platzt irgendwann - ein Vorgang, der oft tödlich ist. Die damals 38-Jährige entschied sich für die OP, die alles änderte...


share







 2016-03-17  29m
 
 

Imme Gerke


Die Bremerin Imme Gerke ist viel rumgekommen: Viele Jahre hat sie im Ausland gelebt und gearbeitet - in der Schweiz, in Kanada, in Madagaskar oder auch in Burkina Faso. Und so kommt es, dass Imme Gerke nicht nur als Zellbiologin gefragte Expertin ist, sondern auch in Sachen "Drittkultur". In der Überseestadt kann man bei ihr interkulturelle Fähigkeiten erlernen.


share







 2016-03-14  34m
 
 

Ken Adam


Der Filmausstatter und Oscar-Preisträger Ken Adam ist gestorben. Ohne ihn hätten James Bond-Filme anders ausgesehen. Es war Ken Adam, der den Bond-typischen Look geprägt hat und er war das Gehirn hinter "Q". Ken Adam hat Bonds Unterwasser-Scooter erfunden, den Schleudersitz im Aston Martin und die Raumstation für "Moonraker". Auch Stanley Kubricks berühmter "War Room" geht auf seine Zeichnungen zurück...


share







 2016-03-14  48m
 
 

Gunter Gebauer


Fußball-Trainer und selbsternannte Fußballexperten sprechen mittlerweile gerne von Fußballphilosophie. Für den einen ist sie im ästhetischen Offensivfußball mit möglichst viel Ballbesitz verwirklicht, der andere plädiert für "Hinten muss die Null stehen". Über das Leben in 90 Minuten hat Sport-Philosoph Gunter Gebauer nun ein Buch geschrieben.


share







 2016-03-13  35m
 
 

Ivo Wessel


Er ist ein sehr leidenschaftlicher Mann, der Wahl-Berliner Ivo Wessel. Seine Beschäftigung mit Literatur, Kunst und Computer hat durchaus etwas Obsessives. Und natürlich fing alles schon in der Kindheit an. Als Schüler Nächte durchgelesen, als Teenager das erste Kunstwerk gekauft und gleich auch einen Computer angeschafft und auseinandergenommen.


share







 2016-03-12  35m
 
 

Pete York


Auch wenn der Begriff "lebende Legende" abgenutzt ist - auf Schlagzeuger  Pete York trifft er zweifellos zu. Seit Gründung der "Spencer Davis Group" 1963 kann der Brite auf mehr als 50 Jahre Bühnenerfahrung zurückblicken. Die hat er mit unzähligen Stars der Rock- Pop- und Blues-Szene geteilt - darunter Paul McCartney, Mick Jagger, Jimi Hendrix und Eric Clapton.


share







 2016-03-11  35m
 
 

Bernhard Docke


Bernhard Docke ist leidenschaftlicher Anwalt. Weltweit bekannt wurde er durch seinen Einsatz für die Freilassung des Bremers Murat Kurnaz, der fünf qualvolle Jahre als Gefangener im Straflager Guantanamo verbringen musste. Dockes langjähriger Einsatz für Bürger- und Menschenrechte wird nun mit dem Kultur- und Friedenspreis der Villa Ichon ausgezeichnet.


share







 2016-03-10  36m
 
 

Jochen Hörisch


Er ist als Literatur- und Medienexperte auf allen Kontinenten gewesen, ob für Vorträge oder Gastprofessuren. Er hat zig Bücher geschrieben und Tausende Studenten akademisch geformt. Montags um 8:10 Uhr ist er gern gehörter Gast mit seiner Kolumne "Das Medienecho" im Nordwestradio. Das Radio ist höflich, sagt er, kann uns aber mit neuen Tönen und Einsichten überfallen...


share







 2016-03-09  33m
 
 

Hanjo Kesting


Das Nordwestradio setzt seine erfolgreiche Veranstaltungs- und Sendereihe "Erfahren, woher wir kommen" fort. Im Fokus stehen 2016 große Romane der Weltliteratur. Literatur-Experte Hanjo Kesting geht dabei auf einen Streifzug durch die Geschichte des Romans und beginnt am 15. März 2016 mit Alfred Döblins "Berlin Alexanderplatz"...


share







 2016-03-08  36m
 
 

Libuse Cerna


Eines Tages flatterte ein unscheinbarer Brief in Libuše Černás Briefkasten. Fast wollte sie ihn schon in den Papierkorb werfen, doch der Inhalt machte die in Prag geborene Journalistin eine Weile sprachlos. Wegen ihres Engagements für Integration war sie für das Bundesverdienstkreuz am Bande vorgeschlagen worden...


share







 2016-03-08  38m