Radio Bremen: Auf ein Wort

Auf ein Wort

http://www.radiobremen.de/bremenzwei/rubriken/kolumnen/friedrich_kueppersbusch

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 4m. Bisher sind 135 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint wöchentlich.

Gesamtlänge aller Episoden: 9 hours 46 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Handelskrieg


Es wird ja eh nicht dazu kommen – aber nur falls doch, wird er einfach zu gewinnen sein. Das sagt US-Präsident Trump über den Handelskrieg, den er mit seiner Ankündigung von Strafzöllen für aus Europa importierten Stahl vielleicht selbst ausgelöst haben wird. Und deshalb geht es in unserer Kolumne "Auf ein Wort" um den Handelskrieg.


share







 2018-03-07  4m
 
 

Fahrverbot


Es gilt als wegweisendes Urteil; ein Urteil mit Symbolkraft; als Urteil, das den Anfang einer ganz neuen Zukunft markieren könnte, ohne Abgase und voller frischer Luft: Das Urteil, das das Bundesverwaltungsgericht gestern zum Thema Fahrverbote gefällt hat. Bei so viel Symbolkraft haben wir das "Fahrverbot" auch gleich zum Wort der Woche ernannt, und reichen es weiter an unseren Kolumnisten Friedrich Küppersbusch.


share







 2018-02-28  4m
 
 

Kronprinzessin


Wer übernimmt eigentlich die CDU, wenn Angela Merkel nicht mehr Kanzlerin sein will? Seit dieser Woche, so scheint es, gibt es auf diese Frage eine Antwort: Annegret Kramp-Karrenbauer soll neue Generalsekretärin der CDU werden – und wurde von vielen politischen Beobachtern gleich mal zur neuen Kronprinzessin der CDU erklärt. "Kronprinzessin" – das Wort der Woche.


share







 2018-02-21  4m
 
 

Schlangengrube


Eine Schlangengrube - das ist in Sagen und Märchen ein Ort des Schreckens, der Folter und des Todes. Und jetzt also wissen wir: Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands ist ein solcher Ort des Schreckens, der Folter und des Todes. Und nicht nur das, ganz Berlin sei eine "echte Schlangengrube" meinte die große Schwester des ehemaligen SPD-Heilsbringers Martin Schulz, der da hineingefallen ist. Schlangengrube ist also das Wort, über das wir reden müssen.


share







 2018-02-14  5m
 
 

Sachgrundlose Befristung


Es gibt zig Gründe, weshalb man Arbeitsverhältnisse befristen kann. Warum dann jemand noch ohne Grund ein befristetes Arbeitsverhältnis bekommt – das ist schwer zu verstehen. Ganz weit vorne: der öffentliche Dienst, dort sind ein Drittel der Arbeitsverhältnisse befristet.


share







 2018-02-07  4m
 
 

Familiennachzug


Gibt es eigentlich noch einen unemotionaleren, technischeren Ausdruck für Familienzusammenführung, wo sich endlich alle wieder in den Armen liegen, als "Familiennachzug"?


share







 2018-01-31  5m
 
 

Zwerge und Riesen


Zwerge und Riesen – die verbinden wir mit der SPD, seitdem der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert sagte: "Heute einmal ein Zwerg sein, um künftig wieder Riesen sein zu können." Was Herr Dobrindt von der CSU dann als Zwergenaufstand bezeichnete. Aber was ist ein Zwerg? Und was ein Heinzelmännchen?


share







 2018-01-24  4m
 
 

Charme-Offensive


Sebastain Kurz kommt nach Deutschland – eine geballte österreichische Charme-Offensive. Das Wort der Woche, von Friedrich Küppersbusch analysiert. Sehr charmant natürlich.


share







 2018-01-17  4m
 
 

Schweigegelübde


Reden ist Silber, Schweigen dagegen...na, Sie wissen schon. Vielleicht haben sich Union und SPD daran erinnert, als sie ihre Sondierungsgespräche gestartet haben. Denn Sie haben sich fest vorgenommen: Über unsere Gespräche soll nichts öffentlich werden, wir reden mit niemanden und sich ein Schweigegelübde auferlegt. Schweigegelübde ist deshalb unser Wort der Woche.


share







 2018-01-10  4m
 
 

Schicksalsjahr


Momentan ist es in der Presse zu lesen: 2018 könnte für Angela Merkel zum Schicksalsjahr werden – das erinnert uns an Sissi – Ist ein Schicksalsjahr automatisch immer dramatisch?


share







 2018-01-03  4m