Radio Bremen: Die Morgenandacht

Die Morgenandacht

http://www.radiobremen.de/bremenzwei/rubriken/die-morgenandacht

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 2m. Bisher sind 1513 Folge(n) erschienen. Dies ist ein täglich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 2 days 14 hours 10 minutes

subscribe
share






Keinen Menschen


"Herr, ich habe keinen Menschen!“ Der Satz des Kranken aus der Bibel, der schon ewig auf Heilig hofft, ist hoffnungslos. Wo ist Gott, wenn sich ein Mensch von allen – auch von Gott – verlassen fühlt?


share








 2020-11-07  2m
 
 

Haltung


Eine schöne Frau mit stolzer Haltung geht die Straße entlang. Erst als sie vorbei ist, sieht Ines Bauschke einen schlimmen körperlichen Makel an ihrem Hinterkopf. Sie bewundert die die Ausstrahlung der Frau, die sich von ihrem "Makel“ nicht den Stolz und die Haltung nehmen lässt.


share








 2020-11-06  2m
 
 

Vergänglichkeit


November ist der Monat der Vergänglichkeit. Aber wer mit offenen Augen durch die Welt geht, kann sie an jedem Tag im Jahr sehen. Pastorin Ines Bauschke geht auf der Suche nach Hoffnung im Meer der Vergänglichkeit.


share








 2020-11-05  2m
 
 

Wer kennt mich?


Wer kennt mich? Und kenne ich mich selbst wirklich? Was ist mit dem Unbewussten? Pastorin Ines Bauschke denkt über das psychologische Johari-Modell nach.


share








 2020-11-04  2m
 
 

Gott ist paradox


"Ungläubiges Staunen über das Christentum“ heißt ein Buch von Navid Kermani, das Pastorin Ines Bauschke inspiriert hat. So sehr, dass sie das Betrachten eines Kunstwerks im italienischen Ravenna mit Spannung erwartet hat – und nicht enttäuscht wurde.


share








 2020-11-03  2m
 
 

Schutz für Kinder


Schutz für Kinder. Erst nach und nach in ihrem Berufsleben ist Pastorin Ines Bauschke deutlich geworden, wie viele Kinder Opfer von sexualisierter Gealt werden und nicht darüber sprechen konnten. Kinder, die oft nebenan leben.


share








 2020-11-02  2m
 
 

Pest und Cholera


Viele Menschen sind genervt von Schutzmaßnahmen zu Corona-Zeiten. Aber Quarantäne und "Watt mutt, datt Mutt" kannte man schon im Mittelalter. Selbst Luther kannte solche Regeln schon, als die Pest nach Wittenberg kam.


share








 2020-11-01  1m
 
 

Klang-Raum


Musik kann Menschen in ganz besondere und versunkene Stimmungen versetzen. Und nicht nur Erwachsene, sondern auch eine quirlige Konfirmandengruppe mitten in der Pubertät.


share








 2020-10-30  3m
 
 

Plötzlich sehend!


Wie mag da sein, blind zu sein? Für Vikarin Sonja Brosig ist der Besuch des "Dialogs im Dunkeln“ in Hamburg eine ganz erhellende Erfahrung.


share








 2020-10-29  2m
 
 

Wie schmeckt Kirche?


Wie schmeckt die Kirche? Eine komische Frage, die Vikarin Sonja Brosig lässig beantworten kann: Sie schmeckt nach Fladenbrot und Kräuterquark, mach Möhren, Gurken und Paprika.


share








 2020-10-28  2m