radioWissen

radioWissen, ein sinnliches Hörerlebnis mit Anspruch. Die ganze Welt des Wissens, gut recherchiert, spannend erzählt. Interessantes aus Geschichte, Literatur und Musik, Faszinierendes über Mythen, Menschen und Religionen, Erhellendes aus Philosophie und Psychologie. Wissenswertes über Natur, Biologie und Umwelt, Hintergründe zu Wirtschaft und Politik.

https://www.br.de/mediathek/podcast/radiowissen/488

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 22m. Bisher sind 5267 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint alle 0 Tage.

Gesamtlänge aller Episoden: 78 days 2 hours 57 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Papier - Energiefressendes Kulturgut?


Papier statt Plastik - ein Slogan der aktuellen Klimadebatte. Vom Briefbogen über den Geldschein bis zum Taschentuch begleitet Papier unseren Alltag. Sogar wohnen könnten wir bald in Papier. Doch die Herstellung des recyclierbaren Werkstoffs ist enorm energieintensiv.


share







   22m
 
 

Baumwolle - Das weiße Gold


Mit Baumwolle verbinden wir ein wohliges Gefühl, fühlt es sich doch so angenehm auf der Haut an. Doch hinter diesem zarten Gewächs stecken Jahrhunderte von Leid, Zerstörung und Ausbeutung. Und das heute noch. (BR 2019)


share







   23m
 
 

Fjodor M. Dostojewski - Leben und Werk


Schon zu Lebzeiten gilt Dostojewski als einer der ganz Großen der russischen Literatur. In seinem Schaffen nimmt er zentrale Erkenntnisse des 20. Jahrhunderts vorweg: den Versuch, den Menschen in seinen Tragödien und der Zerrissenheit zu verstehen.


share







   24m
 
 

Marina Abramovic - Perfomance, Provokation und Pop


Mittlerweile ist Marina Abramovi? die Grande Dame der Performance Kunst - und Kult. Ihre Werke sind in den berühmtesten Museen der Welt zu sehen. Dabei waren sie anfangs ephemere Experimente, in denen der eigene Körper zum Medium der Kunst wurde. 1997 wurde Abramovi? auf der Biennale in Venedig mit dem "Goldenen Löwen" ausgezeichnet. Ihre Performances sind Sensationserfolge.


share







   23m
 
 

Performance Art - Geschichte, Themen, Perspektiven


Seit den 1960er Jahren machen Künstler der Performance Art ihren Körper zum zentralen Mittel. Das Zusammentreffen der Performer mit den Zuschauern wird zu einem Ereignis das nichts mehr darstellt, sondern Wirklichkeit schafft. Voller Risiko und mit dem Appell, zu handeln.


share







   21m
 
 

Judentum in NS-Deutschland - Entrechtet, deportiert, ermordet


Es begann mit Diskriminierungen und endete in der Ermordung. Über Jahre hinweg betrieb das NS Regime die Ausgrenzung der jüdischen Deutschen, isolierte sie gesellschaftlich, vernichtete sie wirtschaftlich, deportierte sie dann während des Zweiten Weltkrieges in den besetzten Osten und ermordete sie dort.


share







   23m
 
 

Die Reichspogromnacht - Der verordnete Volkszorn


In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 brennen im deutschen Reich die Synagogen. Was die NS-Propaganda als spontanen Ausbruch des "Volkszorns" darstellt, ist ein von Staat und Partei gelenkter Pogrom. (BR 2013)


share







   22m
 
 

Vereinigte Arabische Emirate - Späte Gründung, schneller Boom


Die Vereinigten Arabischen Emirate, eine 1971 gegründete Staatsföderation, stellen ihren Reichtum durch spektakuläre Stadtlandschaften zur Schau. Ihre kurze Geschichte gibt Einblick in die Beziehung zwischen der arabischen Welt und dem Westen.


share







   23m
 
 

Wie Bangladesch entstand - Krieg zwischen Indien und Pakisten


Der Krieg zwischen Pakistan und Indien im Dezember 1971 gilt als einer der kürzesten der Geschichte - aber der gewalttätige Konflikt reicht viel weiter zurück, und er hat gewaltiges Leid ausgelöst. Durch ihn musste die Landkarte Südasiens neu gezeichnet werden.


share







   23m
 
 

Illegaler Wildtierhandel - Ausverkauf seltener Arten


Illegaler Tierhandel gehört zu den einträglichsten Geschäften überhaupt - in den Tropen wie in Deutschland. Doch Kontrollen sind schwierig: Analysen, die zeigen, woher ein Tier stammt, dauern viel zu lang. Ein wissenschaftliches Projekt des Forschungsmuseums Alexander Koenig in Bonn soll das jetzt ändern.


share







   22m