Das aktuelle Interview aus Franken

Spannende Gespräche mit Menschen, die etwas zu sagen haben: Expert*innen, Entscheider, Betroffene. Meinungen und Hintergründe zu aktuellen Themen aus Politik, Wirtschaft und Kultur in Franken und der westlichen Oberpfalz.

https://www.br.de/mediathek/podcast/regionalzeit-gespraech/672

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 5m. Bisher sind 806 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich
subscribe
share



 

recommended podcasts


Hof war ein Hot Spot für Spione, heute ist es Berlin


Dass Hof zu Zeiten des Kalten Krieges ein vorzügliches Nest für Spione war weiß Deutschlands bester Spion-Enttarner , Helmut Müller-Enbergs , ganz genau.Auch heute ist Franken und Bayern kein unbeobachtetes Stück Landschaft.


share





   7m
 
 

20 Jahre Jüdischens Museum in Fürth - und die Arbeit hört nicht auf...


"Wir haben den alten Antisemitismus,der andere Kommunikationsformen gefunden hat" sagt Museumschefin Daniela Eisenstein. Und die Bereitschaft zu physischer Gewalt habe zugenommen. Dafür muss sich ein neues Bewusstsein entwickeln.


share





   7m
 
 

Ein Jahr im Landtag als Grüner - Patrick Friedl aus Würzburg


Ein überraschendes Direktmandat holte der Grüne Patrick Friedl aus Würzburg.Vor einem Jahr zog er in den Landtag ein; seine Bilanz: Das Versprechen, in der Klimaschutzpolitik alle an einen Tisch zu holen, wurde nicht eingelöst.


share





   6m
 
 

Abenteuer Freiheit: Vor 20 Jahren kam Markus Rindt DDR-Flüchtling aus Prag


Markus Rindt bezeichnet die Zeit vor 30 Jahren als abenteuerlich. Damals floh der DDR-Bürger in die deutsche Botschaft in Prag. Dann durfte er wie viele andere in die Bundesrepublik ausreisen. Mit dem Zug ging es damals von Prag nach Hof.


share





   7m
 
 

Naturparkranger Andreas Schätzlein rät zum Mistelschnitt


Heilende Kräfte sagte man ihnen nach, aber Misteln sind stark zehrende Schmarotzerpflanzen, die den Wirtsbaum ernsthaft gefährden. Besonders häufig betroffen im Spessart sind Streuobstbäume. Misteln sollten entfernt werden.


share





   4m
 
 

Fürther Kärwa ist 'immaterielles Kulturerbe'


Jahrhunderte alte Bräuche wie die Heiratslotterie leben auf der Fürther Kerwa fort. Und sie ist damals wie heute ein Beweis für friedliches Miteinander. Krawall- und Saufbrüder haben keine Freude in Fürth, Bierzelte gibts nicht.


share





   4m
 
 

vom sinnvollen Umgang mit leeren Baudenkmälern


Ein Standardrezept gibts nicht, man muss sich jeden Ort mit seiner speziellen manchmal sogar belasteten Geschichte ansehen, und überlegen, wie man mit umgehen möchte - findet Jörg Skribeleit, Leiter der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg


share





   7m
 
 

Würzburger Demenztage


Im Rahmen der bayerischen Demenzwoche veranstalten verschiedene Würzburger Krankenhäuser und Einrichtungen die Demenztage. Im Mittelpunkt stehen unter anderem Märchen als Therapieansatz und die Burn-Out-Gefahr für Pflegende.


share





 2019-09-19  4m
 
 

Internationale Konferenz zu KI in Würzburg


Künstliche Intelligenz, da werden Bilder wach: menschenähnliche Roboter, die unseren Alltag erleichtern? An der Universität Würzburg treffen sich seit Montag bei einem Kongress 800 Experten aus dem Bereich Künstliche Intelligenz.


share





 2019-09-16  4m
 
 

39. Erlanger Poetenfest - Gespräch mit Festivalleiter Bodo Birk


Mit knapp 100 Veranstaltungen und mehr als 100 Autoren, Literaturkritikern und Publizisten zählt das Literaturfestival zu den größten im deutschsprachigen Raum.


share





 2019-08-29  6m