Schalom

Was bewegt die jüdische Gemeinschaft in Bayern, Deutschland, Israel und dem Rest der Welt? Worüber spricht man in den bayerischen Kehilóth (Gemeinden)? "Schalom" heißt die wöchentliche Sendung des Landesverbandes der Israelitischen Kultusgemeinden. "Schalom" will ein Forum jüdischen Lebens und jüdischer Religion sein und auf den Schabáth einstimmen. "Mir sejnen do!"– "Wir sind da!"

https://www.br.de/mediathek/podcast/schalom/463

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 16m. Bisher sind 297 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint wöchentlich
subscribe
share





recommended podcasts


Gefilte Fisch - Die wohl bekannteste Spezialität der jüdischen Küche.


Der Fisch ist nicht gefühlt und auch nicht gefüllt, sondern so zu sagen ge - filet - iert! "Gefilte Fisch" ist so eine Art Fleischpflanzerl aus Fisch.Eine Köstlichkeit der jüdischen Küche aus dem Osten Europas.


share







   16m
 
 

Saal zu, Computer an! - Morgen beginnen die 34ten Jüdischen Kulturtage München


Konzerte. Filme. Theater. Lesungen. Diskussionen. Wenn der Herbst kommt, kommt die jüdische Kultur nach München. Schon seit 33 Jahren. Denn seit Herbst 1987 veranstaltet die "Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur und Tradition" die Jüdischen Kulturtage München


share







   17m
 
 

"Schalom aleikum. Jüdisch-muslimischer Dialog"


Viele Juden, die westlich des Spessarts und am bayerischen Untermain wohnen, gehören zur Gemeinde Frankfurt. Dort gibt es ein Projekt des Zentralrats der Juden, bei dem der "TuS Makkabi Frankfurt" mitmacht. Bei "Makkabi" sporteln Juden und Moslems zusammen.


share







   16m
 
 

"Der Jude Jesus - Eine Heimholung"


Wie war das mit diesem Jesus, mit diesem Jeschú'a? Aus Názareth in Galiläa, aus Natséret ba Galil? War Jesus noch ein echter Jude - oder am Ende, womöglich ohne es selber zu wissen, doch schon ein Christ?


share







   16m
 
 

Judenhass an deutschen Hochschulen? Die Jüdische Studierenden-Union Deutschland JSUD schlägt Alarm.


Die Jüdische Studierenden-Union Deutschland - die J.S.U.D. - warnt in einem offenen Brief vor Judenhass an der Universität der Künste in Berlin. Unsere SCHALOM-Reporter Thomas Klatt erklärt uns genauer, worum es geht.


share







 2020-10-23  18m
 
 

Ein Jahr nach "Halle". Was wurde zum Schutz jüdischer Einrichtungen bisher getan?


Seit Juli muss sich Stephan Balliet für vor dem Oberlandesgericht Naumburg verantworten. Eigentlich hätte das Urteil schon vorgestern Mittwoch gesprochen werden sollen. Das Verfahren zieht sich aber wie erwartet länger hin. Jetzt soll das Urteil am 16ten Dezember fallen.


share







 2020-10-16  14m
 
 

Judn ohne Wiesn


"Judn ohne Wiesn". So heißt eine Ausstellung im Jüdischen Museum am Münchner Jakobsplatz. Sie geht der Frage nach, was Bayerns Juden ohne ihre Wiesn gemacht haben. Ob und welchen Bezug sie überhaupt zum größten Volksfest der Welt haben.


share







 2020-10-09  18m
 
 

Sukót 5781 - Das Laubhüttenfest


Sukót 5781 - Wie man sich in unserer Kehiláh Amberg auf unser Laubhüttenfest vorbereitet und diese acht fröhlichen Tage kurz nach Beginn des neuen Jahres in diesen "Corona"-Zeiten feiert.


share







 2020-10-02  17m
 
 

Jom Kipur - Der Versöhnungstag in der Kehiláh in Straubing


Jom Kipur 5781 - wie man sich in unserer Kehiláh Straubing auf unseren höchsten Feiertag, den Versöhnungstag, vorbereitet und in diesen Corona-Zeiten feiert. Von Carol Lupu


share







 2020-09-25  17m
 
 

Zum jüdischen Neujahrsfest


Rosch ha Schanáh 5781 - Wie man sich in unserer Kehiláh Amberg auf das neue Jahr vorbereitet und wie man es feiert. Ein Beitrag von Thomas Muggenthaler, sowie Parascha "Rosch Haschana" von Rabbiner Joel Berger


share







 2020-09-18  20m