Score Snacks - Die Musik deiner Lieblingsfilme

Ein „Score“, das ist die extra für einen Film komponierte Filmmusik, die oft so eingängig ist, dass sie noch lange nach dem Kinobesuch im Ohr bleibt. SWR Kultur Musikredakteur Malte Hemmerich lässt in „Score Snacks“ die Szenen großer Kinofilme durch genau diese Musik wieder aufleben! Malte erklärt unter anderem, was die Musik von „Harry Potter“ mit Eulen zu tun hat, warum Joker im Badezimmer Cello hört oder warum der Soundtrack aus „Rocky“ bis heute zum Training taugt. Auf Spotify gibt es die „Score Snacks“ als exklusive Playlist mit den kompletten Songs im Anschluss an jede Folge. Score Snacks gibt es immer freitags in der ARD Audiothek, auf allen gängigen Podcast-Plattformen und auf SWRKultur.de.

https://www.swr.de/swrkultur/musik-jazz-und-pop/podcast-score-snacks-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 8m. Bisher sind 99 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint wöchentlich.

Gesamtlänge aller Episoden: 14 hours 18 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


Das Omen – Noten und Kruzifixe stehen Kopf


Wer diesen Soundtrack hört, bekommt garantiert Gänsehaut. Komponist Jerry Goldsmith hat sich für seinen Score zu „Das Omen“ etwas Raffiniertes einfallen lassen: Der Teufel steckt im Detail – im wahrsten Sinne bei diesem Antichristen-Film. Malte erklärt in der neuen Folge Score Snacks, wie man eine heile Welt zerstört und wie man die Heilige katholische Messe – musikalisch – auf den Kopf stellt...


share








   9m
 
 

Tron und Tron Legacy – Das verstümmelte Experiment


Richtig frustrierend muss es für Komponisten sein, wenn die Film Scores gar nicht ganz im Film auftauchen. So erging es Wendy Carlos, die den experimentellen Disney-Film Tron auch neuartig angehen wollte. Eine sichere Bank dagegen der Score von Daft Punk zur Fortsetzung des Klassikers. Was passt besser zu dieser Welt aus Bites und Pixeln? Testet Malte für euch in der neuen Folge Score Snacks...


share








   10m
 
 

Frühstück bei Tiffany – Geheimnis des Moon River


„Titanic“ ohne „My Heart Will Go on“? „Der Zauberer von Oz“ ohne „Somewhere Over the Rainbow“? – Es gibt Songs, die machen einen Film nur besser. „Moon River“ in „Frühstück bei Tiffany“ ist auch ein gutes Beispiel dafür. Komponist Henry Mancini kann in einem einzigen Song eine ganze Figur erklären. Wie er das macht und wie Juwelen und Mundharmonikas zusammenpassen, erklärt Malte in der neuen Score Snacks Folge...


share








   9m
 
 

Das Schweigen der Lämmer – Warum Psychopathen so gerne Klassik hören


Warum hören Mörder, Kannibalen und Superschurken so oft klassische Musik? Malte fühlt sich beim Thema der neuesten Score Snacks Folge persönlich angegriffen. Aber er muss zugeben: Hannibal Lecters Liebe für Menschenfleisch und die Goldberg-Variationen von Bach gehören jetzt irgendwie zusammen. Was Howard Shore sich im Score von Das Schweigen der Lämmer noch ausdenkt? Hört rein...


share








   10m
 
 

Schindlers Liste – Tieftraurige Geige?


Es ist die eindringlichste Geigenmelodie der Filmmusik-Geschichte, denn sie geht durch Mark und Bein. John Williams Thema zum Holocaust-Drama Schindlers Liste. Dabei wollte der Meister diesen Film gar nicht vertonen. Wie er menschengemachte Grausamkeit neben Hoffnung stellt und was diesen Soundtrack musikalisch wertvoll macht, erklärt Malte in dieser Folge...


share








   10m
 
 

Der König der Löwen – Der ewige Kreis und die Totenmesse


„Und im ewigen Kreis dreht sich unser Leben“, singen alle Tiere des „Geweihten Landes“ und liegen ihrem Herrscher, Simba, zu Füßen. Warum Elton Johns „Circle of Life“ eine große Überredungshymne ist und warum der Score von Hans Zimmer und Lebo M. mehr weiß als die Figuren – diesen Fragen geht Malte in der neuen Score Snacks Folge nach. Film: Der König der Löwen (1994) Regie: Rob Minkoff, Roger Allers Musik: Hans Zimmer, Lebo M...


share








 April 12, 2024  10m
 
 

Jenseits der Stille – Eine stille Welt voller Musik


Welche Rolle spielt Musik in einem Film über gehörlose Menschen? Dieser Frage geht die neue Folge Score Snacks auf den Grund. “Jenseits der Stille” spielt mit ebendieser Stille aber auch besonders eindringlichen Klängen. Euch hat ein Instrument im Score besonders fasziniert. Und Malte ist begeistert, wie in diesem Soundtrack die Musik wirklich greifbar wird...


share








 March 22, 2024  9m
 
 

Tenet – An diesem Soundtrack ist nichts echt!


Einer der streitbarsten Nolan-Filme seiner Karriere hat glecihzeitig die komischste Musik in den Filmen des Star-Regisseurs: Tenet. Wie schreibt man Musik für einen Film der - zumdinest teilweise - rückwärts läuft? Also Musik, die sich auch rückwärts anfühlt - aber ohne rückwärts abgespielt zu werden? Mit dieser Aufgabe wurde Ludwig Göransson betraut. Gut so! Der Mann hatte Erfahrung, zum Beispiel mit "Creed" aus der Rocky-Reihe oder mit der Musik aus "The Mandalorian"...


share








 March 15, 2024  9m
 
 

Oscar-Special – 89 Jahre Beste Filmmusik


Ladies and Gentlemen (and all in between), welcome to the Oscars! In dieser Score Snacks Folge sausen wir durch knapp 90 Jahre Filmmusik-Oscar-Geschichte, sind ganz nah dran, wenn die erste Komponistin einen Oscar bekommt, staunen über Soundtrack-Klassiker, die nicht mal nominiert wurde, und sitzen mit zwei echten Soundtrack-„Dinosaurieren“ in der Oscar-Loge. Und der Oscar für die beste Filmmusik geht an......


share








 March 10, 2024  12m
 
 

Emma – Die Ironie im Kitsch


Emma ist jung, hübsch, reich, hat aber ein paar Defizite, wenn es um Empathie geht. Als selbsternannte „Verkupplerin“ läuft ihr manches aus dem Ruder. Isobel Waller Bridge zerlegt Emmas Überlegenheits-Fassade im Soundtrack auf ironische Art und Weise. Was das mit italienischer Fake-Oper und Cartoon-Musik a la Looney-Tunes zu tun hat, darum geht es in der neuen Score Snacks Folge...


share








 March 8, 2024  11m