Sein und Streit - Deutschlandfunk Kultur

Unser Philosophiemagazin "Sein und Streit" ist ein akustischer Denkraum: über Alltägliches und Akademisches, über Sinn und Unsinn.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/sein-und-streit-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 38m. Bisher sind 322 Folge(n) erschienen. Dies ist ein wöchentlich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 8 days 17 hours 20 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


Philosophin Bettina Stangneth - Ist das Böse hässlich?


Macht Hass hässlich? Lässt ein durchtriebener Charakter sich wie im Krimi am Gesicht ablesen? Nein, die Moral ist keinem Menschen anzusehen, sagt die Philosophin Bettina Stangneth. Sie warnt vor den Vorurteilen in unserem Blick.

Moderation: Christian Möller
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.08.2019 14:05
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2019-02-10  37m
 
 

Demokratie in der Sinnkrise - Ist das Zeitalter der Vernunft vorbei?


Rechte Parolen, neue Mauern, Hickhack um den Brexit – haben die westlichen Demokratien den Verstand verloren? Ist das Erbe der Aufklärung dahin? Eva von Redecker, Arnd Pollmann und Catherine Newmark suchen nach Wegen aus der Krise.

Moderation: Simone Miller
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 12.08.2019 14:05
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2019-02-03  43m
 
 

Komponist Claus-Steffen Mahnkopf - Die Philosophie des Orgasmus


Er gehört zu den schönsten Momenten im Leben und ist dennoch für die Philosophie kein Thema – der Orgasmus. Das muss sich ändern. Und nicht nur das: Unsere Kultur des Orgasmus muss weiblicher werden, meint der Komponist Claus-Steffen Mahnkopf.

Moderation: Stephanie Rohde
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 05.08.2019 14:05
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2019-01-27  32m
 
 

Philosoph Sven Rücker - Über die Macht der neuen Massen


Massengesellschaft war früher als noch Fließband, Volkspartei und VW-Käfer war. Stimmt nicht, meinen die Philosophen Gunter Gebauer und Sven Rücker - die neuen Massen bestimmen sogar unsere Identität. Unterschätzen wir ihre Macht?

Moderation: Simone Miller
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 29.07.2019 14:05
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2019-01-20  37m
 
 

Rosa Luxemburgs 100. Todestag - Das geistige Erbe einer Revolutionärin


Rosa Luxemburg war klein, weiblich und jüdisch - und vor hundert Jahren trotzdem so gefürchtet wie sonst niemand auf dem politischen Parkett. Welche Ideen und Ziele trieben diese außergewöhnliche Theoretikerin an?

Moderation: Simone Rosa Miller
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 13.07.2019 00:01
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2019-01-13  39m
 
 

Philosophinnen Landweer und Newmark - Welche Autorität brauchen wir?


Die Aufklärung hat sie kritisiert, die 68er dagegen gekämpft: Autorität hat heute keinen guten Ruf - aus guten Gründen. Ganz ohne scheint es aber nicht zu gehen. Wie könnte eine andere, positive - und weibliche - Autorität aussehen?

Moderation: Christian Möller
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 15.07.2019 14:10
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2019-01-06  38m
 
 

Lebenskunst-Philosoph Wilhelm Schmid - Über die Kunst des Neuanfangs


Endlich den verhassten Job aufgeben, endlich die unglückliche Beziehung beenden, endlich mehr Sport treiben – auch wenn es viele gute Gründe zur Veränderung gibt, fällt uns das Neubeginnen oft schwer. Wie kann ein Neuanfang trotzdem gelingen?

Moderation: Christian Möller
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 08.07.2019 14:10
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2018-12-30  37m
 
 

Philosophie aus den Archiven: Hans Jonas - Über die Tücke der ökologischen Zeitbombe


Ist die Erderwärmung noch zu stoppen? Der UN-Klimagipfel in Kattowitz lässt viele Fragen offen. Hans Jonas entwarf in seinem Buch „Das Prinzip Verantwortung“ schon 1979 eine globale Umwelt-Ethik - und sie ist aktueller denn je.

Hans Jonas im Gespräch mit Ingo Hermann und Wolf Scheller (1980/1989)
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: ..
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2018-12-23  38m
 
 

Sendung über Olympe de Gouges - Das Erbe einer großen Revolutionärin


Olympe de Gouges – Kind armer Verhältnisse, Tochter der Französischen Revolution, Mutter der universalistischen Idee. Was wollte sie genau und welches Erbe gibt sie uns heute auf?

Moderation: Simone Rosa Miller
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 24.06.2019 14:05
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2018-12-16  37m
 
 

Philosoph Robin Celikates - Über politischen Widerstand


Wann ist eine Demonstration ein Protest, wann wird sie zum Widerstand? Und warum wollen heute politische Bewegungen jeder Couleur ihren Unmut als "Widerstand" verstanden wissen?

Moderation: René Aguigah
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 17.06.2019 14:10
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2018-12-09  38m