Sein und Streit - Das Philosophiemagazin - Deutschlandfunk Kultur

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/sein-und-streit.2161.de.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 15m. Bisher sind 1236 Folge(n) erschienen. .

Gesamtlänge aller Episoden: 16 days 11 hours 35 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Politischer Aktivismus und Philosophie - "Soziale Bewegungen stellen die Systemfrage"


Klimaschutz, Frauenrechte, Respekt für Minderheiten – soziale Bewegungen kämpfen für eine bessere Welt, in zunehmend hitzigen Debatten. Kann die Philosophie dabei noch sinnvoll mitreden? - Ja, mit Gewinn, meint der Sozialphilosoph Robin Celikates.

Robin Celikates im Gespräch mit Wolfram Eilenberger
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2021-09-12  42m
 
 

Politischer Aktivismus & Philosophie: "Soziale Bewegungen stellen die Systemfrage“ (Gespräch)


Autor: Celikates, Robin; Eilenberger, Wolfram
Sendung: Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share







 2021-09-12  32m
 
 

Philosophische Orte - Tullia d'Aragona und die Liebe in Florenz


Nur die rein geistige Liebe ist Quelle des Göttlichen: So sahen es einige Renaissance-Denker im Anschluss an Platon. Die Philosophin Tullia d'Aragona hingegen verfasste um 1550 ein Plädoyer für Begehren und Sinnlichkeit, das bis heute nachwirkt.

Von Constantin Hühn
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2021-09-05  9m
 
 

Philosophische Orte - Tullia d'Aragona und die Liebe in Florenz


Autor: Hühn, Constantin
Sendung: Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share







 2021-09-05  7m
 
 

Wahlentscheidung und Wissensillusion - Das fatale Bauchgefühl


Wissen wir wirklich, was wir zu wissen glauben? Gerade im Wahlkampf wird klar: Oft entscheiden wir nicht anhand guter Informationen, sondern aus völlig anderen Gründen. Philipp Hübl macht sich Gedanken über unsere Wissensillusionen.

Ein Kommentar von Philipp Hübl
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2021-09-05  4m
 
 

Künstliche Intelligenz - Unsicherheit als Reiz der Computerkunst


Algorithmen zählen unsere Schritte, analysieren unseren Musikgeschmack oder unsere Leistung im Job. Und jetzt sollen sie auch noch malen, dichten, komponieren? Der Kunstkritiker Hanno Rauterberg zeigt, was dieser Traum über unsere Zeit verrät.

Hanno Rauterberg im Gespräch mit Christian Möller
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2021-09-05  42m
 
 

Künstliche Intelligenz - Kann KI Kunst? (Gespräch)


Autor: Rauterberg, Hanno; Möller, Christian
Sendung: Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share







 2021-09-05  31m
 
 

Sein und Streit Extra: Wir präsentieren "Auf Heimatsuche"


Autor: Tran, Anh
Sendung: Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share







 2021-09-01  33m
 
 

Philosophische Orte - Epimenides unter Lügnern auf Kreta


Was nützt eine Warnung vor der Lüge, wenn dem, der sie ausspricht, nicht zu trauen ist? Der Philosoph Epimenides soll dieses Problem schon in der Antike aufgeworfen haben. An seinem Paradox knobeln Denkerinnen und Denker bis heute.

Von Hans von Trotha
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2021-08-29  4m
 
 

Kommentar zum Wahlwerbespot der Grünen - Philosophie des Cringe


Der neue Wahlwerbespot der Grünen wurde von vielen diese Woche als peinlich eingestuft – und mit "cringe!" kommentiert. Was aber ist philosophisch gesehen cringe? Das fragt sich David Lauer in seinem Kommentar.

Von David Lauer
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2021-08-29  4m