Sein und Streit - Das Philosophiemagazin - Deutschlandfunk Kultur

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunkkultur.de/sein-und-streit.2161.de.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 6m. Bisher sind 818 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint alle 0 Tage
subscribe
share



 

recommended podcasts


Wilhelm Schmid: "Von der Kraft der Berührung" - Ich berühre, also bin ich


Körperliche Berührung ist lebenswichtig, so weiß die jüngere Forschung - in der abendländischen Philosophie hingegen kommt sie kaum vor. In seinem neuen Buch plädiert der Lebensphilosoph Wilhelm Schmid für eine neue Kultur des Berührens.

Von Christian Berndt
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2019-10-27  5m
 
 

Soziologe Andreas Reckwitz - Das Zeitalter der Deregulierung ist zu Ende


Berliner Mietendeckel oder Diskussionen um strengere Regeln im Internet: Für den Soziologen Andreas Reckwitz Beispiele dafür, dass wir nach 30 Jahren Deregulierung vor einer Zeitenwende stehen. Für ihn ist die Lösung: "einbettender Liberalismus".

Moderation: Stephanie Rohde
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2019-10-27  26m
 
 

Proteste gegen Lucke und de Maizière - Wem darf man das öffentliche Sprechen verbieten?


Schon wieder haben Studierende eine Vorlesung des Wirtschaftsprofessors und AfD-Gründers Bernd Lucke gestürmt. Aktionen wie diese können unter Umständen gerechtfertigt sein, meint David Lauer. Er würde aber die Messlatte dafür deutlich höher anlegen.

Von David Lauer
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2019-10-27  4m
 
 

Das Zeitalter der Deregulierung ist zu Ende (Sendung)


Autor: Rohde, Stephanie
Sendung: Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





 2019-10-27  36m
 
 

Antje Schrupps Essay „Schwangerwerdenkönnen“ - „Selbstbestimmung muss auch für Schwangere gelten“


Schwanger oder nicht? Das ist im Zweifel schnell geklärt. Aber dann werde es politisch, schreibt die Publizistin Antje Schrupp: Nach der Ära der „Ernährer-Ehe“ seien Schwangere mit heiklen Fragen konfrontiert, über die wir viel zu wenig reden.

Moderation: Simone Miller
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2019-10-20  10m
 
 

Philosoph Dieter Thomä: Warum Demokratien Helden brauchen (Sendung)


Autor: Miller, Simone
Sendung: Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





 2019-10-20  37m
 
 

Dieter Thomä: Warum Demokratien Helden brauchen (Gespräch)


Autor: Miller, Simone
Sendung: Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





 2019-10-20  25m
 
 

Dieter Thomä: Warum Demokratien Helden brauchen (Sendung)


Autor: Miller, Simone
Sendung: Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





 2019-10-20  37m
 
 

Das Blaue Sofa: Jojo Moyes "Wie Leuchten in tiefer Nacht"


Sendung: Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





 2019-10-20  28m
 
 

Zum zehnten Todestag von Claude Lévi-Strauss - Das Eigene im Fremden sehen


Der Ethnologe Claude Lévi-Strauss bereiste den Amazonas, warnte vor den zerstörerischen Folgen der westlichen Zivilisation und zeigte die Verbindungen zwischen "uns" und den "anderen". Gibt es einen aktuelleren Denker als ihn?

Iris Därmann und Oliver Precht im Gespräch mit René Aguigah
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2019-10-13  37m