SWR2 am Samstagnachmittag

Ob Wochenende oder nicht, hier finden Sie immer die Stimmung eines entspannten Samstagnachmittags. Endlich Zeit für Dinge, für die sonst keine Zeit bleibt: Besuche bei Kunstschaffenden, Schriftsteller*innen und Musiker*innen, Literatur zum Lesen und Hören, DVDs und Blu-rays, Mode und Design, neue CDs vom Klassikmarkt. Das gibt es alles hier zum Nachhören, wann immer Sie möchten.

https://www.swr.de/swr2/programm/am-samstagnachmittag-podcast-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 5m. Bisher sind 3270 Folge(n) erschienen. .

Gesamtlänge aller Episoden: 15 days 1 hour 1 minute

subscribe
share






recommended podcasts


Zu Gast im Freiluftatelier beim Pfälzer Graffitikünstler Philipp Himmel alias MEINER


In Mannheim entsteht seit 2013 ein großes Freiluft-Museum unter dem Titel „Stadt.Wand.Kunst“. Jedes Jahr werden vier bis sechs Graffiti-Künstler aus der ganzen Welt eingeladen, um auf einer Fassade in der Stadt eines ihrer Kunstwerke zu platzieren. Inzwischen sind so schon fast 40 sogenannte „Murals“ also Wandgemälde entstanden. Mit dabei in diesem Jahr auch ein Künstler aus dem benachbarten Ludwigshafen: Philipp Himmel, der in der Graffiti-Szene unter dem Namen MEINER bekannt ist...


share








   5m
 
 

Geheimer Geldschatz in Cochem: So sorgte die Bundesbank im Kalten Krieg für den Notfall


1962 hortet die Bundesbank einen Geldschatz von rund 15 Milliarden DM in einem Bergstollen an der Mosel. Doch zwei Jahrzehnte später werden alle Geldscheine geschreddert und verbrannt. Was von dem Geheimprojekt übrig blieb, ist heute im Bundesbankbunker in Cochem zu besichtigen.


share








   3m
 
 

Jasmin Tabatabai über die Proteste im Iran: Weltweite Solidarität bedeutet sehr viel


Jasmin Tabatabai zählt zu den großen Schauspielerinnen im deutschen Kino und Fernsehen. Ihre Karriere startete 1997 mit dem legendären Film „Bandits“ – viele starke Rollen folgten. Die ZDF-Serie „Letzte Spur Berlin“ ist ohne ihr Gesicht und ihre authentische Verkörperung der Ermittlerin Mina Amiri nicht vorstellbar. In SWR2 spricht sie über die Proteste in ihrem Heimatland: „Es nimmt mich unglaublich mit, was gerade aktuell im Iran passiert“.


share








   21m
 
 

„Charaktere in meiner Nähe“ – skurrile Porträts von Hanns-Josef Ortheil


„Die Ausredenvirtuosin“, „Der Dorfsheriff“ und „Der Internet-Rezensent“. Sie alle sind Teil der Charakterschau von Hanns-Josef Ortheil, mit der er sich auf den Kern seiner literarischen Arbeit konzentriert: die Kunst der genauen Beobachtung. Fünfzig Typen, oft skurril und mit hohem Wiedererkennungseffekt, festgehalten in kurzen Kapiteln, sogenannten Miniaturen. Mit mehr als siebzig Büchern zählt Hanns-Josef Ortheil zu den produktivsten und auch erfolgreichsten Autoren Deutschlands.


share








   8m
 
 

Kochen mit Genussforscher Prof. Thomas Vilgis: Tannengeräucherte Rote Bete mit herzhafter Pilzsahne


Tannenduft umgibt uns in der Adventszeit und verströmt ein wohliges Gefühl. Was liegt da näher, als auch kulinarisch damit zu spielen? Das hat sich Prof. Thomas Vilgis gedacht und das Ganze mit Roter Bete ausprobiert. Denn Räuchern geht keineswegs nur mit Räuchermehl - leicht gebrochene Tannen- oder Fichtenzweige bieten sich ebenso dafür an. Sie werden auf dem Herd in einem alten Topf, alten Wok oder im Räuchertopf erhitzt...


share








   6m
 
 

„Goncharov“ – Posting über fiktiven Scorsese-Film geht viral


Der Mafiafilm „Goncharov“ aus dem Jahr 1973 sei der beste Film von Regisseur Martin Scorsese, heißt es - ein Meisterwerk mit Robert de Niro und Al Pacino. Solche und ähnliche Aussagen fluten seit einigen Tagen das Internet. „Goncharov“? Nie gehört! Kein Wunder, denn der Film wurde auch nie gedreht. Katharina Wilhelm hat den Hintergründen über das unfassbare und spaßige Netzphänomen nachgespürt und kennt auch die Reaktion von Martin Scorsese darauf.


share








   3m
 
 

Zoodles – erklärt von Annette Klosa-Kückelhaus


Zoodles ist ein Lehnwort aus dem Englischen, ein sogenanntes Kofferwort, gebildet aus zucchini (Zucchini) und noodles (Nudeln) und markiert einen Foodtrend: weniger industriell gefertigte Teigprodukte, mehr Gemüse. In Gebrauch ist das Wort seit Mitte der Zehnerjahre. Von Zoodles spricht man, wenn mit einem Spiralschneider aus Gemüse dünne nudelartige Streifen geschnitten werden, die man wie Spaghetti weiter zubereiten kann...


share








   7m
 
 

„Letztes Gartengedicht“ von Günter Kunert


Laub zusammenrechen, Pflanzen vor Frost schützen und die letzten Beete umgraben - Gartenarbeiten, die im Spätherbst anstehen. Der Lyriker Günter Kunert beschreibt dies in seinem „Letzten Gartengedicht“. Ein Gedicht, in dem es aber nur vordergründig um die Gartenarbeit geht. Vielmehr spricht aus den Zeilen die Lebenserfahrung als DDR-Autor mit all ihren Repressalien, denen der 2019 verstorbene Schriftsteller ausgesetzt war...


share








   6m
 
 

Vergnüglich: Andreas Hutzel liest „Spitzweg” von Eckhart Nickel


Eine ungeschickte Bemerkung der Kunstlehrerin verleitet Carl, Kirsten und den Erzähler einen kleinen Racheplan auszuhecken und Kirstens Verschwinden zu inszenieren. Doch dann ist sie auch für die Jungs nicht mehr auffindbar… Diese Rahmenhandlung nutzt Autor Eckhart Nickel, um auf sehr lehrreiche und unterhaltsame Weise über Kunst zu schreiben. Schauspieler Andreas Hutzel geht sehr souverän mit dem eleganten Text um und lässt ihn dadurch richtig glänzen.


share








   5m
 
 

Kochen mit Genussforscher Prof. Thomas Vilgis: Ingwerpudding - ein Dessert mit chinesischer Tradition


Der Pudding ist eine Süß- und Nachspeise, die es nicht nur mit Vanille- oder Kakaogeschmack gibt, er kann auch mit Möhren, Erbsen oder Blumenkohl verfeinert werden. Als Dessert hat der Pudding auch in der chinesischen KücheTradition. Dort wird allerdings nicht Kuhmilch, sondern Wasserbüffelmilch oder die Milch von Jerseykühen verwendet, und verfeinert wird der Pudding mit Ingwer. Für den Genussforscher Thomas Vilgis ein geschmacklich ganz besonderes Erlebnis.


share








   6m