SWR2 Forum

Im SWR2 Forum diskutieren wir über Gott und die Welt, über Fußball und den Erdball. Unsere Gäste kommen aus Wissenschaft, Literatur und Kultur – und manchmal auch aus der Politik.

https://www.swr.de/swr2/programm/podcast-swr2-forum-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 44m. Bisher sind 2688 Folge(n) erschienen. Jeden Tag erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 82 days 11 hours 53 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Rote Zahlen statt schwarzer Null – Wie gefährlich sind Staatsschulden?


US-Präsident Joe Biden nimmt Billionen Dollar in die Hand, um sein Land nach Corona wieder auf die Beine zu kriegen. Auch in Europa wünschen sich viele ein dickes Konjunkturpaket. Motto: Geldausgeben, bis der Aufschwung kommt. Deutsche Politiker drücken lieber auf die Schuldenbremse. Knausern oder klotzen – was hilft der Wirtschaft aus der Krise? Wie wichtig ist ein ausgeglichener Staatshaushalt? Und ab wann droht die Inflation? Lukas Meyer-Blankenburg diskutiert mit Prof. Dr...


share







   44m
 
 

Zwischen Analyse und Reklame – Wozu Literaturkritik?


Die Literaturkritik steht unter Druck. Sendeplätze im Rundfunk und Rezensionsstrecken in den Printmedien werden reduziert, gestrichen oder in Formate verwandelt, die weniger Analysen liefern und mehr der Reklame dienen. Der Buchhandel wiederum beschwert sich über Verrisse, die dem Absatz schaden und am breiten Publikum vorbei geschrieben würden. Wozu noch Literaturkritik? Carsten Otte diskutiert mit Dr. Anja Johannsen - Literarisches Zentrum Göttingen, Dr. Insa Wilke – Literaturkritikerin, Prof...


share







   44m
 
 

Chillen, daddeln, fläzen – Wie kriegt man Kinder in Bewegung?


Für die Weltgesundheitsorganisation WHO ist Bewegungsmangel bei Kindern und Jugendlichen die Epidemie des 21. Jahrhunderts. Das war schon vor Corona ein alarmierender Befund, doch Lockdown und Social Distancing scheinen diesen Trend noch zu verstärken: Sportvereine klagen über Austrittswellen, der Schulsport lag monatelang brach und hat noch dazu einen miserablen Ruf: Qual der Blamage statt Lust am Wettkampf...


share







   44m
 
 

Verehrt, doch kaum gelesen – Dante verstehen, geht das?


Dante Alighieri ist nationaler Mythos und der Superstar der italienischen Literatur, alle kennen ihn, aber mal ehrlich: Wer hat ihn schon gelesen? Sein bekanntestes Werk, die „Göttliche Komödie“, ist eine sprachlich und inhaltlich sperrige Reise durch mittelalterliche Himmel-und-Hölle-Vorstellungen. 700 Jahre nach seinem Tod wird er weltweit gefeiert...


share







   44m
 
 

Das Klima im Wahlkampf – Wie wollen die Parteien die Welt retten?


Klimaschutz steht bei den meisten Parteien weit oben auf der Themenliste im Wahlkampf. Nur die AfD hält ihn für überflüssig. Die anderen aber haben hehre Ziele – haben sie auch die richtigen Mittel? Wo sind die Unterschiede und was glauben die Politiker den Wählern auch zumuten zu können und was nicht? Werner Eckert diskutiert mit Prof. Dr. Annette Elisabeth Töller - Sachverständigenrats für Umweltfragen, Prof. Dr. Niklas Höhne - Klimapolitik-Berater, NewClimate Institute, Prof. Dr...


share







   44m
 
 

20 Jahre nach 9/11 – Wie verändert der Terror die Welt?


Seit am 11. September 2001 die Terrororganisation Al-Kaida die USA angriff, sind das Land und seine Verbündeten in einem Dauerkampf gegen den Terrorismus. Es ist ein Kampf auf allen Ebenen: militärisch, polizeilich, geheimdienstlich, diplomatisch und gesellschaftlich. Die Bilanz ist umstritten. Vergleichbare Terrortaten gab es seither nicht, aber es entstanden neue Krisenherde und der Islamismus bleibt gefährlich. Wie geht es weiter? Thomas Ihm diskutiert mit Prof...


share







   44m
 
 

Meister der Science-Fiction – 100 Jahre Stanislaw Lem


Das Science-Fiction-Genre nannte er einmal einen „Ramschladen“, von Marskolonien oder künstlicher Intelligenz hielt er auch nicht viel – dennoch gilt Stanislaw Lem mit Werken wie „Solaris“, „Der futurologische Kongreß“ oder „Robotermärchen“ als Science-Fiction-Großmeister und visionärer Zukunftsdenker. Was macht sein Schreiben so besonders? Am 12. September wäre er 100 geworden – passt seine Zukunft noch zur Gegenwart? Norbert Lang diskutiert mit Prof. Dr. Petra Gehring - Philosophin Prof. Dr...


share







   44m
 
 

Mobilität in Bewegung – Wie wird die Überholspur grün?


Die Internationale Automobilausstellung IAA war bislang ein Fest für Verbrenner. Das ist vorbei. Die großen Konzerne setzen auf E-Autos. Die Weichen für die Zukunft werden heute gestellt. Aber es geht nicht nur um Batterien, Wasserstoff oder Treibstoffe aus Pflanzen, sondern auch um die Art und Weise, wie wir uns bewegen. Braucht man ein eigenes Auto, um zu fahren? Und wenn die Autos automatisch fahren, braucht man dann noch einen Führerschein? Auf simple Fragen gibt es komplexe Antworten...


share







   44m
 
 

Wahlkampf mit roten Socken - Wer hat Angst vor Rot-Grün-Rot?


Ein Gespenst geht um im deutschen Wahlkampf: Bekommen wir eine Linksregierung nach der Bundestagswahl? Die Union hat in ihrer Umfragepanik die roten Socken aus der Mottenkiste wieder ausgepackt, SPD und Grüne weichen der bohrenden Bündnisfrage vielsagend aus. Nur aus Taktik? Was würde eine Bundesregierung mit Sozialdemokraten, Grünen und Linken politisch bedeuten? Sind die Linken überhaupt regierungsfähig? Claus Heinrich diskutiert mit Stephan Hebel - Redakteur "Frankfurter Rundschau", Prof. Dr...


share







   44m
 
 

Horrido und Halali – Warum gehen immer mehr Menschen jagen?


Noch nie gab es in Deutschland so viele Jäger wie heute. In der Landschaft zu Hause sein, Beute machen und Fleisch zu essen, dass besser ist als jedes Biosiegel – das wollen auch immer mehr Frauen. Wird die Jagd weiblicher, ökologischer, moderner? Thomas Ihm diskutiert mit Markus Lück – Jagdjournalist, Dr. Christine Miller – Wildbiologin, Dr. Sarah Wirtz - Landesjagdverband Rheinland-Pfalz


share







   44m