SWR Aktuell Kontext

Zusammenhänge erkennen und Orientierung geben. Die Hintergrundsendung SWR Aktuell Kontext trägt zur Meinungsbildung bei. Sie analysiert und informiert über Themen der Zeit: Politik, Gesellschaft und Wirtschaft - in Kontext werden Entwicklungen nachgezeichnet und Trends beobachtet. Dabei geht es nicht darum, besonders schnell zu sein, sondern besonders gründlich und verständlich.

https://www.swr.de/swraktuell/radio/swr-aktuell-kontext-podcast-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 16m. Bisher sind 1559 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich.

Gesamtlänge aller Episoden: 18 days 2 hours 39 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Literatur im Rampenlicht – von der Frankfurter Buchmesse und der Kunst des Schreibens


Durch Hallen schlendern, neue Bücher und ihre Autor*innen kennenlernen, Lesungen besuchen… Die Frankfurter Buchmesse ist wieder da. Nach der pandemiebedingten Pause 2020 darf die Messe in diesem Jahr wieder mit Publikum stattfinden – allerdings noch immer unter Corona-Bedingungen. Auch das Ehrengastland Kanada kommt mit deutlich weniger Autor*innen als eigentlich geplant; die prominente Schriftstellerin Margaret Atwood ist beispielsweise nur digital dabei...


share







   18m
 
 

Bootsflüchtlinge im Ärmelkanal – Ein Kleinkrieg am Rande Europas


Lange Schlangen vor den Essens- und Kleiderausgabestellen entlang des Ärmelkanals. Die Situation für die Migrantinnen und Migranten dort wird immer prekärer. Doch die Hoffnung der Menschen stirbt offensichtlich zuletzt. Parallel dazu nimmt der Streit zwischen der britischen und der französischen Regierung über die steigende Zahl an Flüchtlingen zu. Über 17.000 Bootsflüchtlinge sind in diesem Sommer an englischen Stränden angekommen, so viele wie nie zuvor...


share







   18m
 
 

Tod auf Raten - Kann das Artensterben noch gestoppt werden?


Bis Mitte des Jahrhunderts steigt die Weltbevölkerung voraussichtlich auf neun Milliarden. Während die Menschheit wächst, sterben immer mehr Tiere - manche Arten verschwinden sogar völlig. Sie werden gezielt getötet oder ihr Lebensraum wird zerstört. Zurzeit tagt die 15. UN-Konferenz zur Biodiversität, die das dramatische Artensterben stoppen will. SWR Aktuell Kontext fragt: Kann das gelingen?


share







   18m
 
 

High-Tech-Industrie - die Zukunft für Griechenlands Wirtschaft?


Spätestens die Corona-Krise hat es deutlich gemacht: Die griechische Wirtschaft ist zu einseitig auf den Tourismus ausgerichtet. Deswegen will die griechische Regierung verstärkt auf die Tech-Industrie setzen. Die Idee: Griechenland soll attraktiver Standort für IT-Firmen aus dem Ausland werden. Mit den Unternehmen kommen dann auch wieder Fachkräfte zurück nach Griechenland, die wegen der Finanzkrise ins Ausland abgewandert waren – so zumindest das Kalkül der Regierung...


share







   18m
 
 

Star Wars, Harry Potter & Co.: Wie entsteht eine Saga?


Es gibt Film-, Buch- oder auch Comic-Reihen, die sind weit mehr als bloß eine unter vielen. Sie sind mit der Zeit zu universalen Kulturgütern geworden, denn auch ohne je einen Film der Star-Wars-Reihe gesehen zu haben, verstehen die meisten Menschen die Anspielung, wenn es heißt: „Ich bin Dein Vater!“ Oder sie kennen den Begriff „Muggel“ für Menschen ohne Zauberkräfte, ohne jemals ein Buch über Harry Potter in der Hand gehabt zu haben...


share







   18m
 
 

Tschechien vor der Wahl


In Tschechien wird morgen und am Samstag ein neues Parlament gewählt. Ministerpräsident Andrej Babis, seit 2017 mit einer von den Kommunisten geduldeten Minderheitsregierung an der Macht, tritt wieder an und hat gute Chancen, mit seiner ANO-Bewegung zumindest stärkste politische Kraft zu bleiben. Und das, obwohl er ein Politiker ist, der stark polarisiert.


share







   18m
 
 

Alles anders: Wie Chinas Staatschef die Volksrepublik umkrempelt


Wirtschaftsbosse werden entmachtet, mächtige Tech-Konzerne in die Schranken verwiesen; schon Grundschulkinder müssen die Lehren des Xi Jinping auswendig lernen; hohe Einkommen gelten plötzlich als erdächtig. In einem atemberaubenden Tempo bringt Staats- und Parteichef Xi Jinping die Volksrepublik ideologisch auf Kurs.


share







   18m
 
 

Gute Gewinner, schlechte Verlierer? Die Psychologie des Siegens und Scheiterns


Wer will schon gerne verlieren? Das menschliche Gehirn jedenfalls nicht. Für Erfolge belohnt es uns mit reichlich Dopamin, dem sogenannten Glückshormon, für den Misserfolg bleiben Enttäuschung und Wut. Gleichzeitig entscheiden Siegen oder Scheitern über die gesellschaftliche Anerkennung eines Menschen: Der Gewinner bekommt den Lorbeer, der Verlierer bestenfalls ein Quäntchen Mitgefühl. Doch nicht immer bedeutet Verlieren zwangsläufig Scheitern und nicht jeder Gewinn ist zwingend ein Sieg.


share







   18m
 
 

Bluegrass und der Wandel in den USA


Die USA sind nicht nur eine gespaltene Nation, sondern auch eine im Wandel. Vielerorts verändert sich die Bevölkerung durch Zuzug und inneramerikanische Migration dramatisch. Und das hat nicht nur Auswirkungen auf das Wahlverhalten, sondern auch auf die örtliche Kultur.


share







   18m
 
 

„Keine Zeit zu sterben“ - Taugt James Bond noch als Heldenfigur?


Helden sind wohl so alt wie die Menschheit. Die Ägypter hatten sie genauso wie die Griechen, Germanen ebenso wie Wikinger und auch die Moderne kommt nicht ohne sie aus. Allerdings sind die Helden unserer Zeit nicht mehr ganz so unumstritten. Wenn Daniel Craig in „Keine Zeit zu sterben“ jetzt zum letzten Mal als James Bond über die Kinoleinwände jagt, fragt sich mancher und manche, ob er überhaupt noch zum Helden taugt...


share







   17m