SWR Aktuell Kontext

Zusammenhänge erkennen und Orientierung geben. Die Hintergrundsendung SWR Aktuell Kontext trägt zur Meinungsbildung bei. Sie analysiert und informiert über Themen der Zeit: Politik, Gesellschaft und Wirtschaft - in Kontext werden Entwicklungen nachgezeichnet und Trends beobachtet. Dabei geht es nicht darum, besonders schnell zu sein, sondern besonders gründlich und verständlich.

https://www.swr.de/swraktuell/radio/swr-aktuell-kontext-podcast-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 16m. Bisher sind 1735 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich.

Gesamtlänge aller Episoden: 20 days 9 hours 1 minute

subscribe
share






recommended podcasts


Opfer des Klimawandels – Pakistans Flutopfer vor einer ungewissen Zukunft


Es ist eine Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes: Große Teile Südpakistans stehen weiterhin unter Wasser, und auch im Norden des Landes gibt es schwere Zerstörungen. Millionen Menschen sind betroffen, Hilfe erreicht sie nur langsam. Ein Wettlauf mit der Zeit, es drohen Hunger und Krankheiten – und es macht sich Hoffnungslosigkeit breit.


share








   18m
 
 

Terror im Visier - 50 Jahre GSG 9


Sie sind die Elite unter Deutschlands Spezialeinheiten. Sie werden gerufen, wenn es besonders gefährlich wird. Ob gegen Terroristen, schwer bewaffnete Extremisten oder Kriminelle - zu Land, zu Wasser oder in der Luft, im Inland wie im Ausland. Seit Mogadischu 1977 umgeben von einem Mythos. Wer sind diese Männer, die ihre Gesichter hinter Sturmhauben verbergen? Seit ihrer Gründung war die GSG 9 rund 2000 mal im Einsatz - häufiger, als die meisten vermuten würden...


share








   17m
 
 

Wahlkampf in Italien: Steht das Land vor einem Rechtsruck?


Es ist keine Wahl in Italien wie jede andere. Nach dem Sturz der Regierung Draghi steht das drittgrößte EU-Land vor einer Zeitenwende. Laut Umfragen deutet alles darauf hin, dass Giorgia Meloni und ihre Partei "Fratelli d'Italia" als stärkste Kraft eines Rechtsbündnisses die Macht in Italien übernehmen...


share








   18m
 
 

Demenz – viel mehr als nur Vergessen!


Es ist mitten in der Nacht und ein Demenzkranker, seit 14 Jahren ist er in Rente, steht auf und sagt: Ich muss jetzt zur Arbeit. Eine Frau, die an Alzheimer leidet und ihr Leben lang sehr ordentlich war, legt die Schuhe immer und immer wieder in den Kühlschrank. Wie damit umgehen? „Der Kranke hat immer recht“, sagt Michael Schmieder. Der langjährige Pfleger hat das Buch „Dement, aber nicht vergessen“ geschrieben. Mit ihm sprechen wir im Vorfeld der Welt-Alzheimertages.


share








   18m
 
 

Fast für die Ewigkeit - Grabstätten der Welt


Wenn wir an Grabstätten denken, fallen uns sofort die Pyramiden ein. Das Taj Mahal oder die großen Mausoleen - sie sind imposant, faszinierend und ein bisschen unheimlich. Ein paar davon stellen wir in diesem Kontext vor.


share








   18m
 
 

Gesetzloses Gebiet – der Amazonas nach vier Jahren Bolsonaro


Die Morde an dem britischen Journalisten Dom Phillips und dem Indigenen-Experten Bruno Pereira zeigen, wie gefährlich es in der Amazonas-Region geworden ist - vor allem für diejenigen, die gegen die fortschreitende Zerstörung des Regenwaldes ankämpfen oder darüber berichten. In seiner Amtszeit schwächte Bolsonaro systematisch Gesetze und Kontrollen, entzog den Behörden Finanzierung und Personal, zensierte Mitarbeiter, mit der Presse zu sprechen...


share








   18m
 
 

Pressefreiheit in Griechenland in Gefahr


Vor gut einem Jahr wurde der griechische Journalist Giorgos Karaivaz auf offener Straße erschossen. Die Täter wurden bis heute nicht gefasst. Ein Extremfall, doch er zeigt, dass die Situation von Journalisten in den vergangenen Jahren gefährlicher und damit schwieriger geworden ist. Das belegt auch ein neuer Report verschiedener europäischer Journalistenvereinigungen.


share








   17m
 
 

Afghanistan- das Taliban-Regime und die Frauen


Es ist über ein Jahr her, dass die Taliban die Macht in Afghanistan übernommen haben. Vor allem für die Frauen hat sich viel verändert in diesem Jahr – „Schleichend zum Tode verurteilt“ – so hat Amnesty International eine Studie zu den Rechten der Frauen in Afghanistan genannt. Wie gehen die Frauen mit der neuen Situation um?


share








   18m
 
 

Tödliche Gewaltspirale: Bandenkriminalität in Schweden


Seit vielen Jahren nimmt die Bandenkriminalität in Schweden zu. Verbunden damit sind nicht nur Drogendelikte, sondern auch zahlreiche Morde: Im vergangenen Jahr starben in Schweden und Deutschland etwa gleich viele Menschen bei Schießereien, dabei leben in Schweden viel weniger Menschen. Europaweit steht das Land fast an der Spitze. Die Täter und Opfer sind oft junge Männer, sie sterben nicht mehr nur in den berühmt-berüchtigten Vororten der Großstädte...


share








   18m
 
 

Emmer, Einkorn, Sorghum: Können alte Getreidearten die Welternährung sichern?


Der Ukraine-Krieg hat die globale Hungerkrise noch einmal verschärft. Vor allem Afrika ist abhängig von Getreideexporten aus der Ukraine, die in diesem Jahr für Monate ausgefallen sind, weil Russland ukrainische Exporte blockierte. Sollte sich die Welt also auf alte Stärken zurück besinnen? Ein Weg könnte es sein, wieder die alten Getreidearten anzubauen, die besser mit Hitze und anderen widrigen Bedingungen klarkommen...


share








   18m