SWR Aktuell Kontext

Zusammenhänge erkennen und Orientierung geben. Die Hintergrundsendung SWR Aktuell Kontext trägt zur Meinungsbildung bei. Sie analysiert und informiert über Themen der Zeit: Politik, Gesellschaft und Wirtschaft - in Kontext werden Entwicklungen nachgezeichnet und Trends beobachtet. Dabei geht es nicht darum, besonders schnell zu sein, sondern besonders gründlich und verständlich.

https://www.swr.de/swraktuell/radio/kontext/SWR-Aktuell-Kontext,podcast-158.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 15m. Bisher sind 1166 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich
subscribe
share



 

recommended podcasts


Weiter das "bessere Amerika"? - Kanada wählt


Es wird kein Spaziergang für Mr. Charming – Justin Trudeau muss um seine Wiederwahl bangen. Als Kennedy Kanadas wurde er gefeiert, als der freundliche Anti-Trump. Vor vier Jahren galt er als Saubermann im Sumpf der Politik. Als Mann, der das Land modernisieren wollte. Doch ein Korruptionsskandal, der Vorwurf des Rassismus und eine offenbar sexistische Entgleisung gefährden nun seine Wiederwahl. Umfragen sagen ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit seinem konservativen Rivalen Andrew Scheer voraus...


share





   19m
 
 

Viel hilft viel! Auch bei Terror?


Rund 2500 Polizisten, Soldaten, Feuerwehr- und Rettungskräfte proben die Zusammenarbeit bei einem großen Terroranschlag. Es ist die größte Übung dieser Art, die es je in Baden-Württemberg gab. Simuliert wird ein Terroranschlag von mehreren Tätern in der belebten Konstanzer Fußgängerzone. Allerdings wird nicht die echte Fußgängerzone als Kulisse dienen - die Konstanzer Innenstadt wird dafür auf dem Truppenübungsplatz von Stetten am kalten Markt simuliert...


share





   17m
 
 

Die langsame Entdeckung der Einsamkeit


Churchill – das ist eine kleine Stadt mit großer Wirkung. Denn Churchill schafft es offenbar, Menschen zu verändern. So erzählen es die, die dort waren, in der nördlichsten Stadt der kanadischen Provinz Manitoba. Auch den kanadischen Meisterpianisten Glenn Gould hat Churchill beeinflusst. Einmal, 1965, reiste Gould in Kanadas Norden – danach schuf er die Trilogie "Idea oft he North". Unsere Korrespondenten Anna Leier und Georg Schwarte wollten wissen, was an Churchill so besonders ist...


share





   19m
 
 

Kambodscha - zwischen der Last von gestern und der Lust auf morgen


Wer Kambodscha verstehen will muss auf die letzten 45 Jahre blicken. Denn Kambodscha ist nicht nur die Geschichte der antiken Tempelanlagen wie Angkor Wat. Es ist auch die Geschichte von Pol Pot und der selbsternannten Roten Khmer, der Khmer Rouge, die in vier Jahren Herrschaft etwa 1,7 Millionen Menschen auf brutalste Weise getötet haben. Praktisch alle Kambodschaner, die älter als 40 Jahre sind, haben Eltern, Geschwister oder Verwandte verloren...


share





   19m
 
 

Die sinkende Stadt: Jakarta gräbt sich selbst das Wasser ab


Indonesiens Hauptstadt versinkt, Jahr für Jahr, teilweise um bis zu 25 Zentimeter. In manchen Straßen Nord-Jakartas hält nur noch eine immer wieder aufgestockte Seewand das Meer von den Armenvierteln fern. Das Problem ist nicht nur, dass die Meeresspiegel steigen, sondern dass der Großteil der Bevölkerung illegal Grundwasser abpumpt, so dass der Untergrund Jakartas immer weiter nachgibt...


share





   18m
 
 

Das Darknet - und seine helle Seite


Silk-Road, Elysium, Wall-Street-Market. Die meisten von uns bekommen vom Darknet nur was mit, wenn es in den Nachrichten ist. Zurück bleibt ein schauriges Bild von Drogen, Waffen, Kinderpornografie. Doch das ist nur die eine Seite des Darknets. In SWR Aktuell Kontext wollen wir heute beide Seiten betrachten: Die helle - und die dunkle Seite.


share





   18m
 
 

"Polen vor der Wahl"


Am Sonntag wählen die Polen ein neues Parlament. Die rechtsnationale Regierungspartei PiS hat gute Chancen die Wahl erneut zu gewinnen; einige Umfragen prophezeien der PiS sogar 50 Prozent der Stimmen. Die Regierungspartei kann sowohl bei den alten, als auch den jungen Polen punkten – auch und vor allem, weil sie den Bürgern neue Sozialgeschenke verspricht...


share





   18m
 
 

Der automatisierte Krieg: Wer entscheidet über Leben und Tod? Ein Mensch oder eine Maschine?


Zu Wasser, zu Lande, in der Luft - Ingenieure sind dabei Waffen zu entwickeln, die immer selbständiger agieren. So soll die Zahl der toten eigenen Soldaten in einer militärischen Auseinandersetzung reduziert werden. Aber auch im Militär gibt es viel Widerstand gegen eine weitgehende Automatisierung des Krieges. Unser Korrespondent Jan Bösche ist für SWR Aktuell Kontext der Frage nachgegangen, wie weit wir noch entfernt sind von Kriegen, die Roboter führen.


share





   19m
 
 

Alt, älter - Spanier


Wenn mal wieder die Rede von den ältesten Menschen der Welt ist, dann denken die meisten an Japan. Im Moment ist das auch so. Mit 84 Jahren führt das asiatische Land die Liste der Lebenserwartung an, gefolgt, und das mag manche schon überraschen: von Spanien, mit 83 Jahren. Und Spanien holt weiter auf. In 20 Jahren könnten die Spanier die Japaner als Land mit der höchsten Lebenserwartung ablösen. So steht es in einer Studie der Universität Washington...


share





   19m
 
 

Ein Land, zwei Nachrichtensendungen - Berichte vom 3. Oktober


Die Nachrichtensendungen des jeweiligen Tages sind immer auch Zeitzeugnis. Sie sollen möglichst objektiv berichten, was an diesem Tag gewesen ist. Natürlich nehmen Redaktionen Gewichtungen vor, je nach Programm etwas unterschiedlich. Wie also finden die Feierlichkeiten des 3...


share





   9m