SWR2 lesenswert - Literatur

Die Sendungen SWR2 lesenswert können Sie als Podcast abonnieren.

https://www.swr.de/swr2/programm/swr2-lesenswert-podcast-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 6m. Bisher sind 4760 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint alle 0 Tage
subscribe
share





recommended podcasts


Horst A. Friedrichs / Stuart Husband - Buchhandlungen. Eine Liebeserklärung


Wenn man eine Buchhandlung betritt, atmet man unwillkürlich auf. Ein Raum voll neuer Gedanken und Erfahrungen – man muss nur zugreifen und eines der vielen Bücher aufschlagen. Horst A. Friedrichs und Stuart Husband haben 47 der schönsten Buchhandlungen weltweit besucht und stellen diese in großformatigen Fotos in ihrem Bildband „Buchhandlungen“ vor.
Kurzkritik von Katharina Borchardt.

Prestel-Verlag
ISBN: 978-3-7913-8580-8
256 Seiten
36 Euro


share







   3m
 
 

Zora del Buono - Die Marschallin


Eine Frau und die Zeitläufte: Zora del Buono erzählt das Leben ihrer Großmutter, die als Großbürgerin und Kommunistin ihre Familie wie eine Marschallin regierte. Keine ganz typische Geschichte des 20. Jahrhunderts, aber eine die das 20. Jahrhundert spiegelt.
Rezension von Ulrich Rüdenauer.

C.H.Beck Verlag
ISBN: 978-3-406-75482-1
382 Seiten
24 Euro


share







   6m
 
 

Jorn Riel/ Gwen de Bonneval/ Hervé Tanquerelle - Grönland Odyssee und andere arktische Erzählungen


Die Trapper in diesen Geschichten sind nach Jahren im ewigen Eis etwas wunderlich geworden. Sie sprechen mit Hühnern, sehnen sich nach Liebe und zelebrieren doch ihre Einsamkeit. Mit lakonischem Witz hat Comiczeichner Hervé Tanquerelle die arktischen Erzählungen des dänischen Erfolgsautors Jorn Riel ins Bild gesetzt. Berührend und unterhaltsam. Avant-Verlag ISBN: 978-3-96445-024-1 384 Seiten 39 Euro


share







   5m
 
 

Gerald Murnane - Landschaft mit Landschaft


Gerald Murnane gilt als einer der wichtigsten Autoren in Australien. In seinem Roman "Landschaft mit Landschaft" verknüpft er seine Biographie mit intellektuellen Fragen nach dichterischer Wahrheit. Ein postmoderner Künstlerroman, der eine ganz eigene Sogwirkung entwickelt. Rezension von Tino Dallmann. Suhrkamp Verlag ISBN 978-3-518-22514-1 von Rainer G. Schmidt aus dem Englischen übersetzt 400 Seiten 24 Euro


share







   4m
 
 

Oyinkan Braithwaite - Meine Schwester, die Serienmörderin


Wer begehrt, lebt verkehrt. So scheint zumindest die Quintessenz des makabren Geschlechtertheaters, das die Nigerianerin Oinkan Braithwaite in ihrem international erfolgreichen Debütroman über zwei sehr ungleichen Schwestern inszeniert. Rezension von Wolfgang Schneider. Aus dem Englischen von Yasemin Dinçer Blumenbar Verlag, Berlin 2020 ISBN 978-3-351-05074-0 239 Seiten 20 Euro


share







   4m
 
 

Hans-Peter Müller - Max Weber - Eine Spurensuche


Vor 100 Jahren starb in München einer der einflussreichsten Sozialwissenschaftler aller Zeiten: Max Weber, Begründer der ,wertfreien Wissenschaft' . Der Berliner Soziologe Hans-Peter Müller widmet dem wilhelminischen Monumentaltheoretiker nun eine erhellende Monographie. Müllers These: "Wir leben auch 2020 noch in einer Weberschen Welt. Das ökonomische Spiel heißt Kapitalismus. Das politische Spiel heißt Demokratie. Und das kulturelle Spiel heißt Individualismus...


share







   4m
 
 

Reto Hänny - Sturz– das dritte Buch vom Flug


Reto Hänny wurde 1980 bei den Zürcher Jugendunruhen von der Polizei verhaftet, 1994 mit dem Bachmann-Preis ausgezeichnet und von der Boulevard-Presse wegen angeblicher Gewaltpornographie angegriffen. Dazwischen war es immer wieder lange still um den Schweizer Autor. Jetzt hat er seine Roman-Autobiographie geschrieben - zum dritten Mal! Rezension von Isabella Arcucci. Verlag Matthes und Seitz ISBN 978-3-95757-870-9 577 Seiten 36 Euro


share







   4m
 
 

Michał Wójcik - Der Aufstand von Treblinka. Revolte im Vernichtungslager


In einem spannenden Buch schildert der polnische Journalist Michal Wojcik den legendären Aufstand der Arbeitshäftlinge im Vernichtungslager Treblinka. Rezension von Konstantin Sakkas. Aus dem Polnischen von Paulina Schulz-Gruner Piper Verlag ISBN 978-3-492-07029-4 416 Seiten 24 Euro


share







   4m
 
 

Robert Seethaler - Der letzte Satz


Gustav Mahler am Ende seines Lebens, auf der Überfahrt von New York nach Europa. Robert Seethaler legt einen Künstlerroman vor, in dem er versucht, dem großen Komponisten aus dessen Erinnerungen und Gedanken heraus nahe zu kommen.
Rezension von Jörg Magenau.

Hanser Verlag Berlin
ISBN 978-3-446-26788-6
128 Seiten
19 Euro


share







   7m
 
 

In Mannheim entsteht das "Forum Deutsche Sprache"


Die deutsche Sprache ist permanent im Wandel. Kein Wunder, ist sie doch die größte Sprache in Europa. Allein in sieben Ländern ist sie Amtssprache. Auch Migration und Internet beeinflussen das Deutsche immens und halten es lebendig.
2027 soll unsere Sprache in Mannheim ein Museum bekommen, das trotz seiner baulichen Solidität den steten Wandel abbildet: das „Forum Deutsche Sprache...


share







   13m