Verbrechen

Warum lässt eine Frau ihren Mann erschießen? Wie kommt ein Kommissar an ein Geständnis? Und warum lügen Zeugen manchmal? Was, wenn Polizisten kriminell handeln oder Sachverständige versuchen, ihre Irrtümer zu kaschieren? Und was, wenn Unschuldige in die Mühlen der Strafjustiz geraten – und niemand ihnen glaubt …? Sabine Rückert aus der ZEIT-Chefredaktion ist Expertin für Verbrechen und deren Bekämpfung. Sie saß in großen Strafprozessen, schrieb preisgekrönte Gerichtsreportagen und ging unvorstellbaren Kriminalfällen nach. Durch ihre Berichterstattung deckte sie außerdem zwei Justizirrtümer auf. Sie beschäftigt sich mit Rechtsmedizin und Kriminalpsychiatrie ebenso wie mit Glaubwürdigkeitsbegutachtung und Profiling. Rückert kennt die Welt der Verbrechensbekämpfung von der Polizeiwache bis zum Bundesgerichtshof. Mit Andreas Sentker, dem Leiter des Wissensressorts der ZEIT, spricht Sabine Rückert über die Fälle ihres Lebens.

https://www.zeit.de/serie/verbrechen

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 45m. Bisher sind 35 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint jede zweite Woche
subscribe
share



 

recommended podcasts


episode 37: Düsteres Erbe


Eine junge Frau leidet unter Angstzuständen. Deshalb beschäftigt sie sich mit ihrer Familiengeschichte – und stößt auf ein Blutbad. Und auf ein Dickicht aus Schuld. Objektiv geht es der Journalistin gut. Bloß wird sie von Panikattacken heimgesucht. Warum? Erst als sie tief in ihre Familiengeschichte hinabsteigt, erkennt sie, dass ihre ganze Existenz auf einem Massaker beruht. Und auf dem Verzeihen. Die neue Ausgabe des Kriminalmagazins ZEIT Verbrechen liegt am Kiosk und ist online bestellbar...


share





   56m
 
 

episode 36: Vorsicht: Polizei!


Immer wieder werden Menschen Opfer gewalttätiger Polizisten. Wenn Beamte überreagieren oder ihre Autorität mit Zwang retten wollen, kommt es mitunter zu Katastrophen. Ein Student im psychischen Ausnahmezustand wird von Polizisten erschossen. Eine bayerische Familie wird von Ordnungshütern krankenhausreif geschlagen. Und ein Mann schießt auf Kriminalbeamte, weil er sie für Verbrecher hält...


share





   1h11m
 
 

episode 35: Der Familienauslöscher


Ein junger Mann, glücklich verheiratet, zwei Kinder, bringt scheinbar aus dem Nichts seine ganze Familie um – und sich selbst. Doch vorher schreibt er noch einen Brief. Ein junger Programmierer tötet aus vermeintlich heiterem Himmel Frau und Kinder, und legt dann ein Feuer, in dem er selbst umkommt. Warum tut er das? Weder Freunden noch Schwiegereltern fiel das Geringste auf. Aufschluss gibt nur ein Brief, in dem er seinen Todesplan detailliert beschreibt...


share





 2019-07-16  42m
 
 

episode 34: Die Frau, die sich in Luft auflöste


1989 verschwindet eine Frau. Ihr Bruder, Chef des Landeskriminalamts Hamburg, sucht fast drei Jahrzehnte nach ihr. Dann findet er sie – und enttarnt einen Serienmörder. Ein Paar liegt ermordet im Wald bei Lüneburg. Während die Polizei ermittelt, wird ein zweites Paar getötet. Dann ist plötzliche eine Frau weg. Ihr Bruder ist es, der schließlich dem Täter auf die Spur kommt. Die neue Ausgabe des Kriminalmagazins ZEIT Verbrechen liegt am Kiosk und ist online bestellbar...


share





 2019-07-02  54m
 
 

episode 33: Die Frau mit den zwei Gesichtern


Vor 60 Jahren geschah ein Doppelmord am Starnberger See. Eine elegante Münchnerin hatte ein Motiv und sie verstrickte sich in Lügen. Doch war sie wirklich eine Mörderin? Ein Paar liegt erschossen in einer Villa in Bayern. Die Chauffeurin des Mannes, Vera Brühne, wird der Tat beschuldigt. Der Prozess gerät zum gigantischen Spektakel. Sie wird zu lebenslangem Gefängnis verurteilt. Doch auch Jahrzehnte nach dem Urteil treibt das Schicksal der Brühne die Menschen um...


share





 2019-06-18  47m
 
 

episode 32: Nach der Bombe


In Brüssel explodieren drei Bomben. 35 Menschen werden getötet, 340 schwer verletzt. Wie machen die Überlebenden weiter? Ein Jude verliert beim Terroranschlag auf den Brüsseler Flughafen ein Bein, ein Muslim rettet ihn. Ein junger Inder will in seine Heimat zurückkehren und kommt niemals an. Ein muslimische Sportlehrerin kämpft für die Frauen und wird Opfer ihrer eigenen Glaubensbrüder. Geschichten von Überlebenden und Hinterbliebenen einer Bombe...


share





 2019-06-04  45m
 
 

episode 31: Tödliche Begegnung


Der 19-jährige Mel wartet im U-Bahnhof. Da kommt der 16-jährige Ismael vorbei und ersticht Mel, obwohl er ihn nicht kennt. Die Tat dauert nur eine Sekunde. Doch Ismaels ganzes Leben war auf diese Sekunde zugelaufen. Und niemand hatte ihn gestoppt. Die neue Ausgabe des Kriminalmagazins ZEIT Verbrechen liegt am Kiosk und ist online bestellbar. In der Live-Aufzeichnung aus dem Hamburger Schauspielhaus vom 4...


share





 2019-05-21  1h9m
 
 

episode 30: Du! Gehörst! Mir!


Ein Ökonomiedozent lernt eine bezaubernde junge Frau kennen. Als er sich mit ihr einlässt, beginnt sie sich zu verwandeln – und er beginnt sich zu fürchten. Der junge Dozent Christian verliebt sich in die attraktive Nadine. Er zieht mit ihr zusammen. Von da an wird sein Leben zur Katastrophe, denn Nadine zeigt plötzlich ihr wahres Gesicht und wird zur Bedrohung. Die neue Ausgabe des Kriminalmagazins ZEIT Verbrechen liegt am Kiosk und ist online bestellbar...


share





 2019-05-07  40m
 
 

episode 29: Die Vergeltung der Toten (Teil 2)


Die Richter glauben einer Frau nicht, dass Peter W. sie töten wollte. Sie begeht Suizid – und bringt den Täter dennoch zur Strecke. Der Mörder Peter W. begeht nun einen Vergewaltigungsversuch, der um ein Haar tödlich endet. Vor Gericht redet er sich heraus. Die Frau bringt sich um. Und doch wird sie die Ursache seines Untergangs. Die neue Ausgabe des Kriminalmagazins ZEIT Verbrechen liegt am Kiosk und ist online bestellbar...


share





 2019-04-23  45m
 
 

episode 28: Die Einkreisung (Teil 1)


Eine Kirchenmusikerin wird ermordet. Kurz darauf liegt eine alte Dame erwürgt in ihrer Wohnung. Die Polizei tappt Jahre im Dunkeln – bis der Mörder einen Fehler macht. Der Mörder Peter W. hat mehrere Menschen auf dem Gewissen. Jahrelang glaubte er, der Justiz entkommen zu sein. Er hatte nicht mit den Fortschritten in der Kriminaltechnik gerechnet. Die neue Ausgabe des Kriminalmagazins ZEIT Verbrechen liegt am Kiosk und ist online bestellbar...


share





 2019-04-09  46m