Visionen & O-Saft

Visionen & O-Saft ist eine Podcast-Sendung innerhalb eines studentischen Projektstudiums der Medienwissenschaft an der Universität Tübingen. Die Redaktionsleiter/innen laden zum Frühstück ein, um – manchmal zusammen mit spannenden Gesprächspartnern – über wichtige philosophische Fragen zu plaudern: Wie kann unsere Gesellschaft besser werden? Wie sieht die Zukunft aus? Kommt Ketchup eher auf oder neben die Pommes? Oder auch mal was ganz aktuelles. Hört einfach in unsere aktuelle zehnte Staffel rein!

https://visionen-und-o-saft.de/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 29m. Bisher sind 114 Folge(n) erschienen. Alle 10 Tage erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 2 days 12 hours 16 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


  • 1
  • 1

episode 1: Staffel 02 / Folge#1: Christoph Lassner


Diplom-Informatiker, Teil der Perceiving Systems Gruppe am  Max-Planck-Institut und super sympathisch – Christoph Lassner war unser  erster Frühstücks-Gast in der zweiten Staffel Visionen und O-Saft und  hat uns einen tollen Einstieg ermöglicht.


share







 2016-11-06  41m
 
 

episode 2: Staffel 02 / Folge#2: Mrunmayee Sathye


Sie kam vor einem Jahr nach Deutschland, ohne zu wissen, was sie  erwarten würde. Sie ließ ihre Familie und ihre Freunde in Indien zurück  um in Tübingen Literatur- und Kulturtheorie im Master zu studieren.  Mrunmayee Sathye beeindruckt uns nicht nur durch ihr nahezu akzentfreies  Deutsch, sondern auch durch ihren Mut „einfach so“ ein neues Leben zu  beginnen.


share







 2016-11-20  38m
 
 

episode 3: Staffel 02 / Folge#3: Karin Bürkert


Schon ihr freiwilliges soziales Jahr in einem Frauenhaus und ihr  Engagement in der Gleichstellung in der Fachschaft führten sie zu ihrer  späteren Position hin: als stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte  sowohl an der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaft sowie am  Institut für empirische Kulturwissenschaft setzt sich Karin Bürkert  dafür ein, dass die Benachteiligung von Frauen in der Gesellschaft  endlich der Vergangenheit angehört.


share







 2016-12-04  41m
 
 

episode 4: Staffel 02 / Folge#4: Michael Wihlenda


Vor drei Jahren hat er die World Citizen School in Tübingen  gegründet, um studentischen Initiativen eine Plattform zu geben, um sich  auszutauschen und voneinander sowie miteinander zu lernen. Michael  Wihlenda hat sich den (wirtschafts-)ethischen Fragen unserer  Gesellschaft verpflichtet und dem Ziel, die Behandlung dieser auch in  die Lehre zu integrieren.


share







 2016-12-18  38m
 
 

episode 5: Staffel 02 / Folge#5: Nico Reichenthaler


freisein. heißt das Videomagazin, das angelehnt an und inspiriert von  „The New Yorker“ von Amazon sowie „Chef’s Table“ von Netflix, Nico  Reichenthalers Bachelor-Projekt darstellt. Doch während des Drehs wurde  das Magazin zu viel mehr als nur einer Abschlussnote.


share







 2017-01-01  36m
 
 

episode 6: Staffel 02 / Folge#6: Patrick Kaiser


„Der Weg ist das Ziel“ – kein Spruch passt so gut zu ihm und seiner  Reise wie dieser. 13 Monate ist Patrick Kaiser mit seinem Fahrrad  unterwegs gewesen: sein Startpunkt war der Bodensee, sein Ziel Indien.  Er wollte Begegnungen schaffen, interkulturelle Brücken bauen und damit  Vorurteile abbauen. Doch das Ganze nicht alleine, sondern zu zweit – mit  einem Tandem-Fahrrad startete er im Juni 2015 die Tour4life.


share







 2017-01-15  43m
 
 

episode 7: Staffel 2 / Folge#7: Juliane Rink


Eine Neuheit in Tübingen und zugleich ein deutschlandweites  Pilotprojekt: das Refugee Program der Universität Tübingen startete  erstmals dieses Semester, geht noch bis Juli und danach gleich in die  zweite Runde...


share







 2017-01-29  38m
 
 
  • 1
  • 1