Was jetzt?

Der werktägliche Nachrichtenpodcast von ZEIT ONLINE. Wir sprechen über Nachrichten, die die Redaktion von ZEIT ONLINE spannend findet.

https://www.zeit.de/serie/was-jetzt

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 10m. Bisher sind 526 Folge(n) erschienen. Jeden Tag erscheint eine Folge dieses Podcasts
subscribe
share



 

recommended podcasts


episode 532: Queen's Speech und Boris' Brexit


In zwei Wochen will Boris Johnson sein Land aus der EU geführt haben. Doch sein Versuch, das Parlament während der Brexit-Verhandlungen zu schließen, wurde vom Obersten Gericht gestoppt. Seine Ankündigung, einen No-Deal-Brexit noch in diesem Monat durchzuziehen – was ihm das Parlament verboten hatte – musste er wieder kassieren. Einzig eine fünftägige Sitzungspause konnte er durchsetzen – und die ist jetzt vorbei...


share





   11m
 
 

episode 531: Sägt die Junge Union am Stuhl von AKK?


Jusos, Grüne Jugend und Junge Liberale: Die politischen Nachwuchsorganisationen sind meist moderner als ihre Mutterparteien. Die Junge Union dagegen ist in vielen Fragen der rechtskonservativen Werteunion näher als der liberaleren CDU von Kanzlerin Angela Merkel und Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer. Und sie ist mächtig. Auf ihrem Deutschlandtag will sie über eine Urwahl des Kanzlerkandidaten abstimmen – ein unverblümtes Misstrauensvotum an die angeschlagene Parteivorsitzende AKK...


share





   11m
 
 

episode 530: Er wollte noch mehr Menschen töten


In der Synagoge in Halle waren bis zu 80 Menschen versammelt, die den höchsten jüdischen Feiertag Jom Kippur begehen wollten. Dann werden außerhalb der Synagoge ganz in der Nähe zwei Menschen erschossen. Auch auf die Tür der Synagoge wurde gefeuert. Die Bundesanwaltschaft spricht von einer staatsgefährdenden Tat und ermittelt wegen Mordes...


share





   10m
 
 

episode 527: Die Widersprüche von Extinction Rebellion


Die Protestbewegung Extinction Rebellion feiert den Ungehorsam und gleichzeitig die Polizei. Sie will offen sein für alle. Geht das überhaupt zusammen? Einiges an der Bewegung erscheint widersprüchlich. Laura Cwiertnia, Wirtschaftsredakteurin der ZEIT, hat sich Extinction Rebellion genauer angeschaut – und sagt, es ist eine der offensten Gruppen, die in Deutschland zurzeit aktiv sind. Am Donnerstag kommt der Film "Joker" in die deutschen Kinos...


share





   11m
 
 

episode 520: Schleicht sich Deutschland aus dem Pariser Klimavertrag?


Keine jährlichen Kontrollen mehr, kein nationales Ziel zur CO-Einsparung bis 2040, auch keine feste Zusage zur Klimaneutralität 2050: Das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung wurde einem Medienbericht zufolge auf Betreiben der Unionsfraktion stark abgeschwächt. Es soll an diesem Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden. Opposition und Umweltschützer kritisierten den Entwurf für das geplante Klimaschutzgesetz. Die Bundesregierug hat dem wiedersprochen...


share





   11m
 
 

episode 526: Erwartet Europa eine neue große Flüchtlingsbewegung?


Im September sind 10.000 Migrantinnen und Migranten auf den griechischen Inseln angekommen, so viele wie schon lange nicht mehr. Innenminister Horst Seehofer wird nervös. Er warnte am Wochenende vor einer neuen Fluchtbewegung, die größer werden könnte als die von 2015. Deshalb rief er dazu auf, die Türkei stärker zu unterstützen. Aber warum kommen nun auf einmal wieder mehr Menschen auf den griechischen Inseln an? Und wer sind sie? Darüber sprechen wir mit unserem freien Autoren Issio Ehrich...


share





   11m
 
 

episode 525: Wie können wir uns vor Terrordrohnen schützen?


Spätestens seit dem Angriff auf saudische Ölanlagen vor knapp drei Wochen ist klar: Kleine Drohnen sind ernst zu nehmende Waffen in der modernen Kriegsführung. Haben die Regierungen diese Drohnen unterschätzt? Die Rüstungsindustrie jedenfalls hat einen neuen Geschäftszweig entdeckt. Darüber sprechen wir mit Hauke Friedrichs, freier Autor von ZEIT ONLINE. Seit einigen Jahren kommen immer mehr minderjährige Marokkaner nach Spanien...


share





   10m
 
 

episode 524: Wie vereint ist Deutschland wirklich?


Der britische Premierminister Boris Johnson will Großbritannien am 31. Oktober aus der EU führen. Doch derzeit muss sich der britische Regierungschef noch mit ganz anderen Problemen befassen, ihm werden sexuelle Belästigung und Amtsmissbrauch vorgeworfen. Was die Skandale für Johnson bedeuten und wie es mit dem Brexit weitergeht, erzählt Marcus Gatzke, Politikressortleiter von ZEIT ONLINE, im Gespräch mit Mounia Meiborg. Deutschland ist nun schon fast 30 Jahre wiedervereinigt. Am 3...


share





   10m
 
 

episode 523: Während China feiert, gehen die Proteste in Hongkong weiter.


Am 1. Oktober 1949 rief Mao Zedong die Volksrepublik China aus – 70 Jahre später wird dies in Peking mit einer großen Militärparade gefeiert. Während Chinas Staatschef Xi Jinping von einem "starken Militär" träumt, demonstrieren in Hongkong Tausende für mehr Demokratie. Im Gespräch mit Erica Zingher erzählt Xifan Yang, China-Korrespondentin der ZEIT, wie die Volksrepublik mit den Protesten zum 70. Jahrestag ihrer Gründung umgeht...


share





   10m
 
 

episode 522: Österreich hat gewählt – und nun?


Vier Monate nach dem Ibiza-Skandal hat Österreich ein neues Parlament. Doch welche Regierung wird es wählen? Die Popularität von Sebastian Kurz hat es ihm erlaubt, sich vor der Wahl auf keinen Koalitionspartner festlegen zu müssen. Ob er sich für eine Wiederauflage der Rechtskoalition mit der FPÖ entscheidet, eine große Koalition mit den Sozialdemokraten vereinbart oder gar mit Neos und Grünen das erste Dreierbündnis seit 70 Jahren bilden wird – es wird eine Richtungsentscheidung sein...


share





   10m