Was jetzt?

Der Nachrichtenpodcast von ZEIT ONLINE. Montag bis Freitag um 6 und um 17 Uhr.

https://www.zeit.de/serie/was-jetzt

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 10m. Bisher sind 777 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich
subscribe
share





recommended podcasts


episode 783: Was von den Versprechen für die Pflegeberufe übrig blieb


In Alten- und Pflegeheimen verdienen einfache Fachkräfte mit 3.116 Euro Brutto-Monatslohn weniger als der Durchschnitt. Immerhin: Sie erhielten während der Corona-Krise viel rhetorische Unterstützung. Anfang Juni beschloss die Bundesregierung das 130 Milliarden umfassende Konjunkturpaket. ZEIT-ONLINE-Redakteur David Gutensohn zeigt im Podcast auf, ob auch Pflegeberufe vom Hilfspaket profitieren. Spoiler: Kaum...


share







   10m
 
 

episode 782: Update: Wenn Rechtsextreme Häuser kaufen


In ganz Deutschland – aber insbesondere in Sachsen – versuchen Rechtsextreme Häuser und Grundstücke zu kaufen. Christian Fuchs, Autor im Investigativ-Ressort der ZEIT, beschäftigt sich intensiv mit Rechtsextremismus in Deutschland. Im Was jetzt?-Update berichtet er über die Aktivitäten der Identitären Bewegung auf dem Immobilienmarkt – und wie sie manchmal vereitelt werden können. Hier finden Sie seinen Text zum Thema: https://www.zeit...


share







   8m
 
 

episode 781: Das KSK, die Kings der Bundeswehr


Die Soldaten der Bundeswehr-Spezialeinheit Kommando Spezialkräfte (KSK) gerieten zuletzt immer wieder wegen rechtsextremer Tendenzen ins Blickfeld. Erst im Mai waren auf dem Privatgelände eines KSK-Soldaten Waffen und Sprengstoff gefunden worden. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat angekündigt, das KSK zu reformieren...


share







   13m
 
 

episode 780: Update: Hitlergrüße, verschwundene Munition und "toxische Führung"


Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat ihre Pläne für eine Reform des Kommandos Spezialkräfte (KSK) vorgestellt. Die 2. Kompanie Kommandokräfte soll aufgelöst werden; sie soll auf einer Party im Jahr 2017 mit Schweineköpfen geworfen haben und den Hitlergruß gezeigt haben. Außerdem hatte ein Soldat Waffen gehortet. Gleichzeitig will Kramp-Karrenbauer das KSK nicht komplett auflösen, sondern "von innen reinigen" und neu organisieren...


share







   7m
 
 

episode 779: Forever Putin?


In Russland geht heute die Volksabstimmung über eine umstrittene Verfassungsänderung zu Ende. Sie sieht vor allem eine Ausweitung der Machtbefugnisse des Präsidenten vor. Dass die Änderung angenommen wird, gilt als sicher. Woher diese Zustimmung für Wladimir Putin kommt, erklärt die Russlandkorrespondentin der ZEIT, Alice Bota. Ab dem 1. Juli übernimmt Deutschland für sechs Monate die EU-Präsidentschaft – zum ersten Mal seit 2007...


share







   11m
 
 

episode 778: Update: Folgen bald alle dem bayerischen Weg?


Kritik vom CDU-Gesundheitsminister, Beifall vom Berliner SPD-Bürgermeister: Bayern führt kostenlose und freiwillige Corona-Tests für alle ein. Das Testkonzept laute "schneller, kostenlos und für jedermann", sagte Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Die Kapazitäten sollen auf 30.000 Tests pro Tag erhöht werden. Der Freistaat übernimmt die Kosten in all den Fällen, in denen die Krankenkassen nicht zahlen. 200 Millionen Euro koste das pro Jahr, sagte Söder...


share







   9m
 
 

episode 777: Es wird knapp in Polen


Andrzej Duda hat die Präsidentschaftswahl gewonnen, aber nicht mit absoluter Mehrheit. Über die polnische Präsidentschaft wird nun mit einer Stichwahl zwischen ihm und seinem Herausforderer Rafa? Trzaskowski, dem Bürgermeister von Warschau, entschieden. Noch im April schien die Wiederwahl im ersten Wahlgang für Duda sicher zu sein. Jetzt könnte sogar die Stichwahl mit einer Niederlage für ihn enden...


share







   11m
 
 

episode 776: Update: Eine "neue Dimension" des Rechtsextremismus in der Bundeswehr


Die Chefs der deutschen Geheimdienste haben heute vor dem parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestags gesprochen. Christof Gramm vom Militärischen Abschirmdienst (MAD) warnte dabei davor, dass die Bundeswehr und Geheimdienste zunehmend von Rechtsextremen infiltriert würden. Er sprach von einer "neuen Dimension" des Rechtsextremismus. Thomas Haldenwang vom Verfassungsschutz berichtete, dass das Netzwerk Ein Prozent nun offiziell als rechtsextremer Verdachtsfall eingestuft wird...


share







   7m
 
 

episode 775: Keine Bierdusche, keine Zuschauer und sechs Wochen Verspätung


Fußball trotz Corona? Diese Idee fanden viele nicht so gut. Am Ende ist das Experiment dann doch irgendwie geglückt. Oliver Fritsch aus der ZEIT-ONLINE-Sportredaktion ordnet diese außergewöhnliche Bundesliga-Saison für uns ein. Galeria Karstadt Kaufhof schließt 62 der 172 Filialen. Was das für eine Stadt wie Ingolstadt bedeutet, erklärt unsere Autorin Karin Finkenzeller. Weitere Infos: Ohne Fans ist Fußball nur Sport https://www.zeit...


share







   11m
 
 

episode 774: Update: Mehr Show als Fleisch?


Massenhafte Corona-Infektionen und 600 registrierte mutmaßliche Verstöße gegen das Arbeitsrecht in nur vier Wochen – die deutschen Fleischbetriebe stehen in der Kritik. Die Probleme sind zwar schon lange bekannt, aber erst jetzt scheint die Politik sie anzugehen: Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat heute Branchenvertreter und ihre Amtskolleginnen aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen zu Gesprächen eingeladen...


share







   9m