Was jetzt?

Der Nachrichtenpodcast von ZEIT ONLINE. Montag bis Freitag um 6 und um 17 Uhr.

https://www.zeit.de/serie/was-jetzt

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 10m. Bisher sind 898 Folge(n) erschienen. Dies ist ein täglich erscheinender Podcast
subscribe
share





recommended podcasts


episode 904: Update: Nimmt die Klimaschutzbewegung wieder Fahrt auf?


Monatelang war es ruhig um die Fridays for Future. Die Corona-Krise hat die Klimakrise in den Hintergrund gedrängt. Mit einem weltweiten Klimastreik wollte die Bewegung das Thema wieder auf die Tagesordnung setzen und in die Köpfe der Menschen zurückholen. Ob das gelungen ist, besprechen wir im Nachrichtenpodcast. Außerdem beschäftigt uns die Frage, ob Schwedens Umgang mit der Covid1-9-Pandemie trotz hoher Todeszahlen vielleicht doch nicht so verkehrt war wie gedacht...


share







   7m
 
 

episode 903: Klimastreik in Zeiten der Pandemie


Die Aktivistinnen und Aktivisten von Fridays for Future haben zum sechsten globalen Klimastreik aufgerufen – erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie. Wie der Streik vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie praktisch umgesetzt wird und wo die Fridays For Future Bewegung nach mehr als einem halben Jahr Pandemie steht, darüber hat Moses Fendel mit Hannes Leitlein, Politik-Redakteur von ZEIT ONLINE, gesprochen...


share







   10m
 
 

episode 902: Update: Länder suchen nach Regeln für den Herbst


Etwa 2.000 neue Corona-Fälle werden in Deutschland aktuell pro Tag bekannt. In besonders betroffenen Gebieten zeichnen sich auch in Deutschland wieder strengere Regeln ab – nicht nur im ohnehin stark betroffenen Bayern. In Nordrhein-Westfalen müssen Privatfeiern künftig wohl zwei Wochen vorher angemeldet werden und auch Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat heute weitere Verschärfungen angekündigt...


share







   8m
 
 

episode 901: Einzelfälle oder strukturelles Problem?


Erst kürzlich wurde wieder ein neuer Fall von Rechtsextremismus bei der Polizei entdeckt: In mehreren Chatgruppen von Beamten aus Mülheim an der Ruhr wurden unter anderem Hitler-Bilder und Karikaturen von Flüchtlingen in einer Gaskammer verschickt. ZEIT-Autorin Jana Simon berichtet im Gespräch mit Moses Fendel über Rechtsextremismus bei der Polizei und erklärt, warum das zwar längst keine Einzelfälle mehr sind, sie sich aber mit der Diagnose strukturelles Problem ebenfalls schwer tut...


share







   10m
 
 

episode 900: Kann dieser Pakt ein zweites Moria verhindern?


"No more Morias" – so hatte die EU-Innenkommissarin Ylva Johansson vor einer Woche gemahnt und baldige Vorschläge für eine gemeinsame Asylpolitik angekündigt. Heute nun wurde der Vorschlag für einen Migrationspakt vorgestellt. Und die Reaktionen auf den Vorschlag für einen europäischen Migrationspakt fallen gemischt aus...


share







   7m
 
 

episode 899: Labore am Limit


30.000 bis 40.000 – so viele Corona-Tests bleiben seit Anfang August pro Woche unbearbeitet liegen. Mit schwerwiegenden Folgen. ZEIT-ONLINE-Autorin Alisa Schröter berichtet im Gespräch mit Ole Pflüger über die Gründe für den Rückstau in den Laboren und was man dagegen tun kann. Nach dem Brand im Flüchtlingslager Moria hat sich Deutschland nach langem Ringen bereit erklärt, 1.553 Menschen aufzunehmen...


share







   10m
 
 

episode 898: Update: Immunitätsausweise? Nicht empfehlenswert


Zeugnis für die Freiheit oder Einstieg in eine neue Zwei-Klassen-Gesellschaft? Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat zu Beginn der Pandemie vorgeschlagen, dass man diejenigen mit Immunitätsausweisen ausstattet, die Covid-19 bereits überstanden haben. Sie könnten sich dann frei bewegen, weil sie weder gefährlich noch gefährdet wären, so die Logik. Aber stimmt das überhaupt? Das Problem ist nicht nur eine Frage für die Medizin, sondern auch für Ethiker und Juristinnen...


share







   9m
 
 

episode 897: Boris Johnson will das, was er unterschrieben hat, nicht mehr


Trotz heftiger Kritik – auch aus den eigenen Reihen – will Großbritanniens Premierminister Boris Johnson den bereits gültigen Brexit-Deal ändern. Um was genau geht es in dem umstrittenen Binnenmarktgesetz? Und was heißt das für die Beziehungen zur EU? Moderator Fabian Scheler hat mit der London-Korrespondentin Bettina Schulz über die anstehende Abstimmung gesprochen. Die EU-Außenminister haben am Montag über mögliche Sanktionen gegen Belarus beraten...


share







   10m
 
 

episode 896: Update: Der Diktator und die Gasbohrungen


Es bleibt kompliziert: Die Außenministerinnen und -minister der EU-Staaten haben heute wieder über Sanktionen gegen verschiedene Länder und Unternehmen beraten. Zypern blockiert im Moment Maßnahmen gegen den Diktator von Belarus, Alexander Lukaschenko. Das Land will damit erreichen, dass die EU ebenfalls Sanktionen gegen die Türkei verhängt, die im Mittelmeer nach Gas bohren will – aus der Sicht Zyperns illegal. Einig war sich die Runde bei anderen Sanktionen...


share







   7m
 
 

episode 895: Kampf um das mächtigste Gericht der Welt


Nach dem Tod der ältesten Richterin am obersten Gerichtshof der USA, Ruth Bader Ginsburg, ist die Debatte um die Neubesetzung des Postens sofort gestartet. US-Präsident Donald Trump hat bereits zwei Bundesrichterinnen ins Gespräch gebracht. So könnte er vor der Präsidentschaftswahl am 3. November die konservative Ausrichtung des Supreme Court festigen...


share







   10m