WDR 2 Lesen

WDR 2 stellt Bücher vor: Romane, Krimis und Kinderbücher. Zu den Kritikern gehören Christine Westermann und Denis Scheck.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr2/lesen/lesen-podcast-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 4m. Bisher sind 816 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint alle 2 Tage.

Gesamtlänge aller Episoden: 3 days 22 hours 35 minutes

subscribe
share





Schmerz von Zeruya Shalev: Erzählweise, die nahe geht


Mächtig, voll mit Zorn und großer Unzufriedenheit ist dieser Roman von Anfang an. Der Schmerz ist ungeheuer spannend beschrieben, aber mit Abstand - und das bringt ihn so nahe, so WDR Buchrezensentin Christine Westermann. Autor: Christine Westermann. © WDR 2015


share







 2015-11-29  5m
 
 

"WDR2, Frühling, Sommer, Herbst und Günther" von Marco Tschirpke


Wer den Spaß und den Glauben an die Lyrik verloren hat, wird dieses Buch möglicherweise lieben. Auf 155 Seiten liefert es 136 Gedichte, in denen Marco Tschirpke die großen und die kleinen Themen unserer Welt in Reime gießt, die so selbstverständlich, leicht, erhellend und pointenreich daherkommen, dass der Rezensent den Hut davor zieht! Autor: Thomas Koch. © WDR 2015


share







 2015-11-22  4m
 
 

Thees Uhlmann: Sophia, der Tod und ich | WDR 2 Bücher (08.11.2015)


Dialoge zum Niederknien. Eine fabelhaft erzählte Gesichte mit Irr- und Umwegen: Der Tod steht im Mittelpunkt, aber eigentlich erzählt dieser Roman mit großer, stiller Zuneigung und Hingabe vom Leben. Autor: Christine Westermann. © WDR 2015


share







 2015-11-08  4m
 
 
share







 2015-11-01  4m
 
 

"Wir sahen nur das Glück" von Gregoire Delacourt | WDR 2 Bücher (25.10.2015)


Wieviel ist eine Familie wert? fragt sich Antoine, als ihn seine Frau eines Tages mit den zwei Kindern allein lässt und zu ihrem Liebhaber zieht. Aus dieser Frage ist ein bewegender Roman über das Leben und die Liebe entstanden. Autor: Christine Westermann. © WDR 2015


share







 2015-10-25  4m
 
 

Benoit Duteurtre: Vorzimmer zum Paradies | WDR 2 Bücher (18.10.2015)


Das Buch vermittelt eine Art düstere Utopie und die tiefe Sehnsucht nach einer glücklicheren Vergangenheit in einer zu komplizierten Welt. Der Roman ist aber auch eine Streitschrift für den Erhalt des Privatlebens. Autor: Jürgen Mayer / Michael Reinartz. © WDR 2015


share







 2015-10-18  5m
 
 

"Charlotte" von David Forenkinos | WDR 2 Bücher (11.10.2015)


Der französische Autor David Foenkinos erzählt die Gesichte der deutschen Malerin Charlotte Salomon, die in Auschwitz ermordet wurde, entlang der historischen Wirklichkeit, aber auch mit künstlerischer Phantasie. Ein beeindruckendes Buch. Autor: Christine Westermann. © WDR 2015


share







 2015-10-11  5m
 
 

"Das Sexleben siamesischer Zwillinge" von Irvine Welsh | WDR 2 Bücher (04.10.2015)


Zwei Frauen in Miami - die eine übergewichtig, die andere Fitnesstrainerin - treffen durch einen Zufall aufeinander. In provozierender Sprache erzählt Welsh eine ebenso komische wie brutale Satire auf den überdrehten Körperkult unserer Zeit. Autor: Thomas Koch. © WDR 2015


share







 2015-10-04  5m
 
 

"Baba Dunjas letzte Liebe" von Alina Bronsky | WDR 2 Bücher (27.09.2015)


Ein Titel, der es einem erst einmal nicht einfach macht - bis man sieht, wer die Autorin ist: Alina Bronsky hat großartige Bestseller geschrieben und auch dieses Buch kann einer werden, glaubt Christine Westermann. Autor: Christine Westermann. © WDR 2015


share







 2015-09-27  5m
 
 

"Sehr geehrter Herr M." von Hermann Koch | WDR 2 Bücher (20.09.2015)


Brillant und böse: Der neue Roman von Herman Koch hat es in sich. Schade nur, dass der niederländische Bestsellerautor seine Geschichte nach rund 300 rasanten Seiten zu einem eher schlappen Ende führt. Autor: Christine Westermann. © WDR 2015


share







 2015-09-20  4m