WDR 2 Stichtag

Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Menschheitsgeschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen - im Stichtag auf WDR 2 wird Geschichte lebendig.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr2/wdr2-stichtag/stichtag-podcast-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 4m. Bisher sind 1809 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich
subscribe
share





recommended podcasts


Eröffnung der Fußball-WM in Deutschland (am 9.6.2006)


Vor zehn Jahren wurde die 18. Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland eröffnet. Ein deutsches Sommermärchen: Es herrschte prächtiges Wetter, die Deutschen präsentierten sich gastfreundlich, die Stimmung beim Public Viewing war glänzend und im Ausland entstand ein positives Deutschland- Bild. Aber jetzt fällt ein schwerer Schatten auf die Weltmeisterschaft. Autor: Detlef Wulke.


share







 2016-06-09  4m
 
 

Erstes Dampfschiff auf dem Rhein (am 8.6.1816)


Heute vor 200 Jahren hat das erste Dampfschiff den Rhein befahren. Der Mittelrhein, das Unesco Weltkulturerbe direkt vor unserer Haustür, ist auch heute noch sehr beliebt bei Touristen aus dem In- und Ausland. Und sie fahren gern mit dem Schaufelraddampfer Goethe. Autor: Claudia Belemann.


share







 2016-06-08  4m
 
 

Errichtung der ersten bemannten Raumstation (am 7.6.1971)


Dass sich heute monatelang Astronauten verschiedener Nationen auf einer Raumstation aufhalten und gemeinsam forschen, ist für uns ganz normal. Als am 7. Juni 1971 die erste Raumstation in den Orbit gebracht wurde, war alles ganz anders. Damals war die Raumfahrt nämlich vor allem ein Wettkampf zwischen den USA und der Sowjetunion. Autor: Daniela Wakonigg.


share







 2016-06-07  4m
 
 

Stan Getz, US-Jazzmusiker (Todestag 6.6.1991)


Mit einer einzigen Nummer wurde er weltberühmt. Stan Getz spielte 1964 das Saxophon im Song „The Girl from Ipanema“. Schon zu Lebzeiten galt der „weiße Gott des Cool Jazz“ als Legende, das Publikum liebte seinen sanften, gefühlvollen Sound. Doch sein Leben war geprägt von Drogen und Gewalt. Autor: Christian Kosfeld.


share







 2016-06-06  4m
 
 

Der Roman "Onkel Tons Hütte" erscheint (am 5.6.1851)


Am 05. Juni 1851 erschien in einer US-Zeitung der erste Teil einer Fortsetzungsgeschichte: „Onkel Toms Hütte“, von Harriet Beecher Stowe. Eine Erzählung, die die Emotionen hochschlagen ließ. Aus dieser Geschichte um einen Sklaven sollte ein Bestseller werden, der um die Welt ging. Autor: Irene Geuer.


share







 2016-06-05  4m
 
 

Wilhelm der Zweite, deutscher Kaiser (Todestag 4.6.1941)


Wilhelm der Zweite war zugleich Wilhelm der Letzte: Mit seiner Abdankung am Ende des Ersten Weltkriegs hat er die Monarchie in Deutschland zu Grabe getragen. Allerdings: Noch im holländischen Exil, wo er heute vor 75 Jahren starb, soll er sich genau ans kaiserliche Protokoll gehalten haben. Dass der Schein oft mächtiger ist als das Sein - das wusste Wilhelm nur allzu gut. Autor: Kerstin Hilt.


share







 2016-06-04  4m
 
 

Facebook-Party in Hamburg läuft aus dem Ruder (am 3.6.2011)


Der 16. Geburtstag – für viele ein Grund, groß zu feiern. Die Party der Hamburger Gymnasiastin Thessa geriet heute vor fünf Jahren allerdings eine Spur größer als ihr lieb war: Weil sie aus einer privaten Facebook-Veranstaltung versehentlich eine öffentliche machte, kamen zu ihrer Party etwa 1600 ungebetene Besucher. Autor: Jana Fischer.


share







 2016-06-03  4m
 
 

Attentat-Prozess gegen jungen Armenier beginnt in Berlin (am 2.6.1921


Heute wird im deutschen Bundestag eine Resolution zum Völkermord an den Armeniern verhandelt. Historischer Zufall: Am 2. Juni 1921 begann in Berlin der Prozess gegen einen jungen Armenier. Hintergrund war ein Attentat. Der Prozess endete mit einer Sensation. Und ging ein in die Rechtsgeschichte. Autor: Almut Finck.


share







 2016-06-02  4m
 
 

Hans Berger, Neurologe (Todestag 1.6.1941)


Gedanken lesen und übertragen - das ist natürlich Parapsychologie. Dem Menschen beim Denken zusehen, soll dagegen modernste Wissenschaft sein. Wie passt das zusammen? Eigentlich gar nicht. Für den Psychiater Hans Berger war es dagegen kein Problem. Er registrierte als erster Gehirnwellen. Autor: Wolfgang Burgmer.


share







 2016-06-01  4m
 
 

Timothy Leary, am. Psychologe (Todestag 31.5.1996)


Die Nachricht ging vor zwei Wochen durch die Presse: Britische Wissenschaftler wollen ein Mittel gegen Depressionen gefunden haben. Es steckt in den Pilzen, mit denen vor 50 Jahren auch der Harvard-Professor Dr. Timothy Leary experimentiert hat. Später ist der Psychologe zum LSD-Guru der 68er geworden. Heute vor 20 Jahren ist er gestorben. Autor: Ralf Erdenberger.


share







 2016-05-31  4m