WDR 2 Stichtag

Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Menschheitsgeschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen - im Stichtag auf WDR 2 wird Geschichte lebendig.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr2/wdr2-stichtag/stichtag-podcast-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 4m. Bisher sind 1813 Folge(n) erschienen. Dies ist ein täglich erscheinender Podcast
subscribe
share





recommended podcasts


Facebook-Party in Hamburg läuft aus dem Ruder (am 3.6.2011)


Der 16. Geburtstag – für viele ein Grund, groß zu feiern. Die Party der Hamburger Gymnasiastin Thessa geriet heute vor fünf Jahren allerdings eine Spur größer als ihr lieb war: Weil sie aus einer privaten Facebook-Veranstaltung versehentlich eine öffentliche machte, kamen zu ihrer Party etwa 1600 ungebetene Besucher. Autor: Jana Fischer.


share







 2016-06-03  4m
 
 

Attentat-Prozess gegen jungen Armenier beginnt in Berlin (am 2.6.1921


Heute wird im deutschen Bundestag eine Resolution zum Völkermord an den Armeniern verhandelt. Historischer Zufall: Am 2. Juni 1921 begann in Berlin der Prozess gegen einen jungen Armenier. Hintergrund war ein Attentat. Der Prozess endete mit einer Sensation. Und ging ein in die Rechtsgeschichte. Autor: Almut Finck.


share







 2016-06-02  4m
 
 

Hans Berger, Neurologe (Todestag 1.6.1941)


Gedanken lesen und übertragen - das ist natürlich Parapsychologie. Dem Menschen beim Denken zusehen, soll dagegen modernste Wissenschaft sein. Wie passt das zusammen? Eigentlich gar nicht. Für den Psychiater Hans Berger war es dagegen kein Problem. Er registrierte als erster Gehirnwellen. Autor: Wolfgang Burgmer.


share







 2016-06-01  4m
 
 

Timothy Leary, am. Psychologe (Todestag 31.5.1996)


Die Nachricht ging vor zwei Wochen durch die Presse: Britische Wissenschaftler wollen ein Mittel gegen Depressionen gefunden haben. Es steckt in den Pilzen, mit denen vor 50 Jahren auch der Harvard-Professor Dr. Timothy Leary experimentiert hat. Später ist der Psychologe zum LSD-Guru der 68er geworden. Heute vor 20 Jahren ist er gestorben. Autor: Ralf Erdenberger.


share







 2016-05-31  4m
 
 

Erstes 500-Meilen-Rennen von Indianapolis (am 30.5.1911)


Für die einen sind die 500 Meilen von Indianapolis das größte und aufregendste Rennen der Welt. Für die anderen ist es noch bekloppter als Autorennen sowieso schon sind, denn hier heißt es im Grunde drei Stunden lang: Vollgas. Am 30. Mai 1911 wurde das legendäre „Indy 500“ zum ersten Mal gefahren. Autor: Matthias Wurms.


share







 2016-05-30  4m
 
 

Wehrkundeunterricht in den Klasse 11 und 12 an DDR-Schulen (am 29.5.1981)


Die Nationale Volksarmee der DDR diente dem Schutz von Frieden und Sozialismus – das sollte jeder in der DDR denken und fühlen. Und schon in den Schulen wurden militärische Fähigkeiten vermittelt – nicht nur im Sportunterricht, sondern in dem eigens dafür eingeführten Schulfach Wehrkunde. Autor: Thomas Klug.


share







 2016-05-29  4m
 
 

Gründung von Amnesty International (am 28.5.1961)


Politisch und finanziell unabhängig hat Amnesty International heute weltweit rund 7 Millionen Mitglieder in über 150 Ländern. Sie ist damit die weltweit größte Menschenrechtsorganisation. 1977 wurde ihre Arbeit mit dem Friedensnobelpreis gewürdigt. Angefangen hat Amnesty am 28. Mai 1961 als Hilfe für politische Gefangene. Autor: Anja und Doris Arp.


share







 2016-05-28  4m
 
 

Verleihung des Ersten Deutschen Filmpreises (am 27.5.1951)


Deutschland 1951. Der Innenminister will die Filmindustrie der jungen Bundesrepublik fördern. Erst mal aber nur mit Anerkennung und nicht mit Geld. Anfangs weiß man noch nicht mal, wo die Auszeichnungen vergeben werden sollen. Autor: Veronika/Biermann, Ulrich Bock.


share







 2016-05-27  4m
 
 

Hauptbahnhof in Berlin eröffnet (am 26.5.2006)


Klein kann jeder, der neue Berliner Hauptbahnhof sollte pompös sein. Europas größter Kreuzungsbahnhof ist ein Prestigeprodukt der Nach-Wendezeit. Die Ost-West-Trasse verläuft unter einem gigantischen Glasdach, die Nord-Süd-Verbindung unterirdisch. Nach elf Jahren Bauzeit wurde das Einkaufszentrum mit Gleisanschluss heute vor zehn Jahren eingeweiht. Autor: Wolfram Stahl.


share







 2016-05-26  4m
 
 

J.F.Kennedy kündigt Flug zum Mond an (am 25.5.1961)


Mut- oder Ruckreden werden stets dann gehalten, wenn die jeweiligen Regierungen den Eindruck haben, Führungsstärke zeigen und Orientierung geben zu müssen. Zuweilen klappt das auch. Die Rede des amerikanischen Präsidenten vom 25. Mai 1961 wirkt bis heute nach. Autor: Wolfgang Meyer.


share







 2016-05-25  4m