WDR 5 Das philosophische Radio

Um dem Bedürfnis nach Austausch mit anderen nachdenklichen Menschen zu entsprechen, hat WDR 5 mit der Sendung "Das philosophische Radio" ein einzigartiges, regelmäßiges Forum für die öffentliche philosophische Diskussion geschaffen.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-das-philosophische-radio/dasphilosophischeradio100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 54m. Bisher sind 375 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint wöchentlich.

Gesamtlänge aller Episoden: 14 days 8 hours 8 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Verbindend? - das Lesen


Das Lesen hat ein gutes Image. Es bringt die Persönlichkeit weiter und auch die Gesellschaft, so heißt es oft. Aber worüber genau reden wir eigentlich, wenn wir über das Lesen sprechen? Studiogast: Julika Griem, Philosophin; Moderator: Jürgen Wiebicke


share







 2021-11-08  55m
 
 

Sinnvoll möglich? - Religionskritik


Die Religionen prägen Kulturen. Auch in säkularen Gesellschaften. Denn viele kulturelle Regeln sind religiösen Imperativen verpflichtet. Das wirft die Frage der Religionskritik auf – auch für nicht religiösen Menschen. Studiogast: Jochen Hörisch Philosoph; Moderation Jürgen Wiebicke


share







 2021-10-25  54m
 
 

Sinnvoll? - der Unsinn


“Der Sinn des Lebens“ - ein großes Wort. Und umstritten. Wenn es keinen Sinn gäbe, gäbe es allerdings auch keinen Unsinn. Und der findet sich jederzeit und allerorten. Was also hat es auf sich mit dem Unsinn des Lebens? Studiogast: Wilhelm Vossenkuhl, Philosoph; Moderator: Jürgen Wiebicke


share







 2021-10-18  54m
 
 

Respektvoll? - der Umgang mit Demenz


Demenz ist eine Volkskrankheit, Tendenz steigend. Im Umgang mit Demenzkranken zeigen sich viele moralische Probleme. Welche Pflichten für die Gesellschaft ergeben sich daraus – und welche Rechte für die Betroffenen? Studiogast: Thomas Klie Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


share







 2021-10-11  55m
 
 

Übungssache? - Improvisation


Ein guter Plan ist - eben nicht unbedingt immer das A und O eines erfolgreichen Projekts. Oder gar eines guten Lebens. Unvorhersehbare Ereignisse zwingen uns zur Spontanität. Die Kunst der Improvisation also, ein unterschätztes menschliches Potential. Studiogast: Georg Bertram, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


share







 2021-10-04  54m
 
 

Zukunftsträchtig? - der Neoliberalismus


Der Neoliberalismus ist eine dominierende Kraft. Sein Erfolg geht allerdings einher mit massiven Krisensymptomen. Und mit einem Machtverfall der Politik. Ein Problem für die Demokratien in Europa. Gibt es Alternativen? Studiogast: Wolfgang Streeck, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


share







 2021-09-27  55m
 
 

Rettend? - Ökozialismus


Wir leben längst in der Klimakrise, das wird immer deutlicher. Und wir müssen Dinge entscheidend ändern, möglichst schnell. Welche Gesellschaftsform könnte am besten geeignet sein, um dieser Krise wirkungsvoll zu begegnen? Studiogast: Klaus Dörre,Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


share







 2021-09-20  55m
 
 

Untröstlich? - Ungläubige und der Tod


Ein unfassbarer Skandal, eine Ungeheuerlichkeit: Der Tod ist die größte Zumutung ans Leben. Die Religion war lange ein Hilfsmittel, damit umzugehen. Welchen Trost kann es in einer zunehmend säkularisierten Zeit noch geben? Studiogast: Franz Josef Wetz, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


share







 2021-09-06  55m
 
 

Wie werden wir weise?


Theologin Petra Bahr und Philosoph Gert Scobel nähern sich mit Moderator Ralph Erdenberger der menschlichen Suche nach Sinn, Weisheit und dem richtigen Leben - auch in Zeiten, in denen alte Sinnsysteme zunehmend zu erodieren scheinen.


share







 2021-09-04  51m
 
 

Wie gehen wir mit der Pandemie um?


Alena Buyx, Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, und der in Kalifornien beheimatete Literaturwissenschaftler Hans Ulrich Gumbrecht sind zu Gast bei Moderator Ralph Erdenberger und sprechen über den Umgang mit der Pandemie diesseits und jenseits des Atlantiks.


share







 2021-09-04  46m