WDR 5 Neugier genügt - Redezeit

Die Sendung Neugier genügt nimmt sich an jedem Werktag 25 Minuten Zeit, in der "Redezeit" um 11.05 Uhr ein Thema zu vertiefen oder eine Person eingehend vorzustellen - in lebendigem, kritischen, manchmal heiteren Gespräch. Die Moderatoren der Sendung befragen prominente Politiker genauso wie unbekannte Weltreisende. Neugier genügt!

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-neugier-genuegt-redezeit/redezeit104.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 25m. Bisher sind 1634 Folge(n) erschienen. Dies ist ein täglich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 28 days 20 hours 8 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Frauen für die digitale Zukunft –Tijen Onaran


Die IT-Branche gilt als Männerdomäne. Den Frauen fehlt es an Sichtbarkeit und funktionierenden Netzwerken, sagt Tijen Onaran, die in ihrem Unternehmen "Global Digital Women" mit mehr als 30.000 Frauen weltweit in Kontakt steht. Moderation: Elif Şenel


share







   21m
 
 

Komplexe Krisen – Armin Nassehi


"Unbehagen" ist der Titel des aktuellen Buchs des Soziologen Armin Nassehi. Warum scheint Gesellschaft überfordert, Krisen wie die Klimaveränderung oder die Corona-Pandemie zu überwinden und zu lösen, selbst wenn das Wissen und die Einsicht in allen Bereichen der Gesellschaft vorliegen?Moderation: Julia Schöning-Winters


share







   25m
 
 

Im Rettungsflieger nach Hause – Volker Lemke


Der Manager Volker Lemke war früher Rettungssanitäter. Heute arbeitet er für die Flugambulanz FAI, die von Nürnberg aus weltweit Rettungseinsätze fliegt. Unter anderem transportierten sie Alexej Nawalny von Omsk nach Berlin. Moderation: Julia Schöning-Winters


share







   24m
 
 

Mobbing an Schulen – Norman Wolf


Norman Wolf weiß genau, wie Mobbing entsteht und was es mit Kindern macht – er hat es selbst erlebt. Heute ist der 28-Jährige Psychologe und gibt Tipps, wie man Lehrer und Eltern für das Thema sensibilisieren und Mobbing vorbeugen kann. Moderation: Anja Backhaus


share







   21m
 
 

Die (neue) Klassengesellschaft – Nicole Mayer-Ahuja


Die Coronakrise hat deutlich gemacht, sagt die Soziologin Nicole Mayer-Ahuja, wie sehr unsere Gesellschaft von Menschen abhängig ist, deren (Arbeits-) Leistungen zu oft nicht adäquat gewürdigt und bezahlt werden. Das müsse sich ändern. Moderation: Elif Şenel


share







   23m
 
 

Helfer im Ahrtal - Markus Wipperfürth


Am Morgen nach der Flut fuhr Markus Wipperfürth mit seinem Trecker ins Ahrtal, um zu helfen. Einen Tag lang, dachte er. Doch der Landwirt blieb, veröffentlichte bei Facebook Videos über die Not vor Ort und wurde zur Stimme der Helfer:innen. Moderation: Anja Backhaus


share







   24m
 
 

Chinas Hightech Megacity Shenzhen – Wolfgang Hirn


Innerhalb weniger Jahrzehnte hat sich das kommunistische China zur Welt-Wirtschaftsmacht aufgeschwungen. Das ehemalige Fischerdorf Shenzhen spielt dabei eine zentrale Rolle. Der Journalist und Autor Wolfgang Hirn hat das Phänomen Shenzhen untersucht. Moderation: Ralph Erdenberger


share







   24m
 
 

Politik und Medien: Wer bestimmt die Debatte? Alexander Kissler


Parteien setzen Themen, um Wählerinnen und Wähler zu gewinnen. Medien kommunizieren diese und hinterfragen die Informationen. Politik und Medien – sie können in Wahlkampfzeiten voneinander profitieren, meint der Journalist Alexander Kissler. Moderation: Ralph Erdenberger


share







   25m
 
 

Musikstar in Madagaskar – Jenny Fuhr


In Madagaskar ist die deutsche Musikerin und Ethnologin Jenny Fuhr eine echte Bekanntheit und als Phänomen mitunter auch im Frühstücksfernsehen zu sehen. Wie es dazu kam, erzählt sie in der Redezeit. Moderation: Elif Şenel


share







   26m
 
 

Ein Leben für die Altenpflege – Doris Röhlich-Spitzer


Doris Röhlich-Spitzer wuchs auf dem Gelände eines Kölner Altenheims auf. Mit 22 Jahren führte die examinierte Altenpflegerin ihre erste Pflegestation, wurde zur erfolgreichen Pflegemanagerin – und hat einige Veränderungen und Reformen in der Altenpflege miterlebt. Moderation: Jürgen Wiebicke


share







   23m