WDR 5 Neugier genügt - Redezeit

Die Sendung Neugier genügt nimmt sich an jedem Werktag 25 Minuten Zeit, in der "Redezeit" um 11.05 Uhr ein Thema zu vertiefen oder eine Person eingehend vorzustellen - in lebendigem, kritischen, manchmal heiteren Gespräch. Die Moderatoren der Sendung befragen prominente Politiker genauso wie unbekannte Weltreisende. Neugier genügt!

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-neugier-genuegt-redezeit/redezeit104.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 26m. Bisher sind 1345 Folge(n) erschienen. Jeden Tag erscheint eine Folge dieses Podcasts
subscribe
share





recommended podcasts


Annika Joeres - Wer torpediert den Klimaschutz?


Noch immer bleibt der Klimaschutz weit hinter dem zurück, was nötig wäre, um die Erderhitzung aufzuhalten. Warum das so ist, wollte die Journalistin Annika Joeres wissen und hat die Machtstrukturen der Klimapolitik durchleuchtet. Moderation: Achim Schmitz-Forte


share







   22m
 
 

Ausbildung in der Kita - Anke Ballmann


Erzieher*innen werden händeringend gesucht. Doch es gibt nicht nur viel zu wenige, oft sind sie auch schlecht ausgebildet. Die Pädagogin Anke Elisabeth Ballmann fordert eine Kehrtwende. Moderation: Julia Schöning-Winters


share







   23m
 
 

Bären, Pumas und Honigwaldbienen - Ingo Arndt


Ingo Arndt fotografierte Alligatoren in den Everglades, porträtierte Grizzlybären in Alaskas und verbrachte sieben Monate in der Wildnis Patagoniens. Doch sein gefährlichstes Projekt ist der Bienenstock in seinem Garten. Moderation: Thomas Koch


share







   21m
 
 

Woher kommt die Jugend- und Partygewalt? Bernd Holthusen


Die Krawalle von Frankfurt und Stuttgart haben einen heftigen Diskurs ausgelöst, auch um eine mögliche Migrationsproblematik. Bernd Holthusen vom Deutschen Jugendinstitut plädiert für Differenzierung.


share







   24m
 
 

40 Jahre SC Janus - Ulrich Breite


Der SC Janus e.V. in Köln ist der älteste Sportverein in Europa für queere Menschen, Lesben, Schwule und ihre Freundinnen und Freunde. Ulrich Breite ist seit den Anfängen dabei und berichtet, wie der Verein zu einer Kölner Institution wurde. Moderation: Achim Schmitz-Forte


share







   22m
 
 

Peter Graf – Literarischer Perlentaucher


Mit dem Verlag "Das kulturelle Gedächtnis" heben vier Berliner Büchermacher Schätze der Vergangenheit, darunter viele Veröffentlichungen, die erstaunlich aktuell anmuten. In der Redezeit spricht der Geschäftsführer Peter Graf über die Bedeutung großer Literatur. Moderation: Thomas Koch


share







   22m
 
 

Das Ende von Hongkong – Martin Aldrovandi


Was bedeutet das chinesische Sicherheitsgesetz für die Menschen in Hongkong? Darüber spricht Sabine Brandi in der Redezeit mit Martin Aldrovandi. Der China-Korrespondent vom SRF kennt Hongkong seit Jahren und war seit März vor Ort. Moderation: Sabine Brandi


share







   22m
 
 

Gemeinsam Singen gegen Demenz – Annette Frier


Kann gemeinsames Singen die Lebensqualität und den Krankheitsverlauf bei Demenz verbessern? Mit dieser Frage gründete Annette Frier einen Chor für Menschen mit Demenz. In der Redezeit spricht die Schauspielerin über das Projekt. Moderation: Julia Schöning


share







   24m
 
 

Corona-Krise: Frauen leiden besonders – Sybille Fezer


Häusliche Gewalt, wirtschaftliche und gesundheitliche Nachteile: Frauen sind von den Folgen der Corona-Krise besonders betroffen, sagt Sybille Fezer von der Frauenrechtsorganisation medica mondiale in der Redezeit. Weltweit – und auch in Deutschland. Moderation: Anja Backhaus


share







   19m
 
 

Wie Corona die Ungleichheit verstärkt


Die wirtschaftlichen Folgen des Corona-Virus treffen uns alle. Aber manche trifft es mehr als andere. Gilt übrigens auch für andere Krisen. Woran das liegt, erklärt die Sozialforscherin Mona Motakef in der Redezeit mit Ralph Erdenberger.


share







   24m