WDR 5 Neugier genügt - Redezeit

Die Sendung Neugier genügt nimmt sich an jedem Werktag 25 Minuten Zeit, in der "Redezeit" um 11.05 Uhr ein Thema zu vertiefen oder eine Person eingehend vorzustellen - in lebendigem, kritischen, manchmal heiteren Gespräch. Die Moderatoren der Sendung befragen prominente Politiker genauso wie unbekannte Weltreisende. Neugier genügt!

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-neugier-genuegt-redezeit/redezeit104.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 26m. Bisher sind 1567 Folge(n) erschienen. Dies ist ein täglich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 27 days 17 hours 28 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Nachlässe im Bundesarchiv – Thekla Kleindienst


Das Bundesarchiv ist eine Art Gedächtnis unserer Gesellschaft. Es hat den gesetzlichen Auftrag, das Archivgut des Bundes auf Dauer zu sichern und nutzbar zu machen. Thekla Kleindienst berichtet von ihrer Arbeit als Referatsleiterin, zuständig für private Nachlässe von nationaler Bedeutung. Moderation: Achim Schmitz-Forte


share







   26m
 
 

Nachhaltigkeit wiederentdecken – Annette Kehnel


Eigenversorgung, Kreislaufdenken, naturnahes Wirtschaften: All das war jahrhundertelang der Normalfall, sagt Annette Kehnel. Die Historikerin erklärt, warum unsere Vorstellungen von der Vergangenheit häufig falsch sind und was wir aus ihr für die Zukunft lernen können. Moderation: Thomas Koch


share







   24m
 
 

Eine Welt ohne Müll – Nora Sophie Griefahn


Die Erde versinkt im Müll. Und das Recycling einzelner Wertstoffe reicht nicht aus, um das zu verhindern. Deshalb hat die Umweltwissenschaftlerin Nora Sophie Griefahn die "Cradle to Cradle NGO" gegründet. Ihr Ziel: Müllvermeidung durch radikale Kreislaufwirtschaft. Moderation: Anja Backhaus


share







   22m
 
 

Weg mit § 218 und §219a – Kristina Hänel


Weil Kristina Hänel auf ihrer Webseite über Abtreibung informierte, wurde sie verklagt. Dennoch kämpft die Ärztin weiterhin für die Legalisierung von Abbrüchen, damit Frauen selbst über ihren Körper und ihr Leben entscheiden können. Moderation: Julia Schöning


share







   23m
 
 

"Quoten-Star" der CDU? – Diana Kinnert


Diana Kinnert ist CDU-Politikerin, Unternehmerin und Buchautorin. Sie ist in der Partei eher die Ausnahme als die Regel: jung, lesbisch und mit Migrationshintergrund. Kinnert gilt als die Nachwuchshoffnung der Union. Moderation: Elif Şenel


share







   23m
 
 

Hebamme und Bestatterin – Ellen Matzdorf


Ellen Matzdorf begleitet als Hebamme werdende Mütter und als Bestatterin trauernde Angehörige. Tote beerdigen und Babys auf die Welt helfen – das ist für sie folgerichtig und nur scheinbar ein Widerspruch. Moderation: Ralph Erdenberger


share







   24m
 
 

Geschichte erradeln – Michael Cramer


Michael Cramer hat den "Berliner-Mauer-Radweg" und den "Radweg Eiserner Vorhang" initiiert. Nun ist der Grünen-Politiker im Ruhestand, hat mehr Zeit selbst in die Pedale zu treten. Was er dabei erlebt, berichtet er Julia Schöning in der Redezeit.


share







   24m
 
 

Beobachter am Rand der Geschichte – Stefan Aust


Stefan Aust ist Herausgeber der "Welt", leitete zuvor den "Spiegel" und ist erfolgreicher Buchautor. Am 1. Juli wird der Journalist 75. In der Redezeit blickt er mit Anja Backhaus auf sein Leben zurück.


share







   25m
 
 

"Das, was ich bin, ist zerrissen" - Gentleman


Gentleman, alias Tilmann Otto, ist einer der wenigen weißen Reggae-Musiker, die in der Szene anerkannt sind. Sogar auf Jamaika werden seine Songs im Radio gespielt. Nun singt er auf Deutsch. Warum, erzählt er Anja Backhaus in der Redezeit.


share







   23m
 
 

Rücken die Generationen enger zusammen? - Lorenz Wagner


Der Jounalist Lorenz Wagner zieht mit Frau und Tochter ins Haus der Schwieger-Großeltern, wo bereits seine Schwiegermutter lebt. Vier Generationen unter einem Dach. Kann das gutgehen, will Julia Schöning in der Redezeit von ihm wissen.


share







   22m