Wissenschaft auf die Ohren

Wissenschaft auf die Ohren - Audiofundstücke rund um die Forschung, kuratiert von der Helmholtz-Gemeinschaft, Deutschlands größter Wissenschaftsorganisation

http://resonator-podcast.de/wado

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 29m. Bisher sind 265 Folge(n) erschienen. Dies ist ein täglich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 8 days 17 hours 52 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


50 Jahre Energie, 40.000 Jahre Strahlung: Die Kosten der Ewigkeitslasten (DRadio Kultur)


Letztlich werden es nur einige Jahrzehnte gewesen sein, in denen die Atomkraft als die ultimative Form der Energiegewinnung galt. Doch mit dem nuklearen Abfall werden sich noch die nächsten tausend Generationen beschäftigen müssen. (von Sven Kästner) Quelle: http://www.deutschlandradiokultur.de/50-jahre-energie-40-000-jahre-strahlung-die-kosten-der.976.de.html?dram:article_id=352811


share







 2016-05-05  30m
 
 

Atommüll (Zeitfragen, DRadio Kultur)


Wie warnen Wissenschaftler für die Ewigkeit? (von Christine Westerhaus) Quelle: http://is.gd/9uT82x


share







 2016-04-28  5m
 
 

Fusionsforschung (Alternativlos)


In Alternativlos Folge 36 waren wir zu Besuch beim Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in Greifswald und reden mit Dr. Adrian von Stechow und Prof. Dr. Thomas Klinger über den Wendelstein 7-X, Kernfusion und Plasmaphysik. Quelle: http://alternativlos.org/36/


share







 2016-04-20  2h53m
 
 

Der Plan vom perfekten Spiel: Informatiker erforschen den Fußball (HR-info wissenswert)


Champions League, Europa League, DFB-Pokal, Europameisterschaft, immer wieder stehen entscheidende Fußballspiele an. Und das bedeutet: Überstunden für Spielanalysten. Sie arbeiten in einem Beruf, den es vor zehn Jahren noch gar nicht gab. Quelle: http://is.gd/LoWW07 (von Martina Keller)


share







 2016-04-19  24m
 
 

Zwischen Science Slam und Crowdfunding (BR2 IQ Wissenschaft)


Kinder-Uni, Wissens-Nächte, Science Slam - die Hochschulen rüsten auf, um Forschung populärwissenschaftlich zu vermarkten. Ist das der Ausverkauf der Wissenschaft, oder der Schritt raus aus dem Elfenbeinturm? Quelle: http://www.br.de/radio/bayern2/wissen/iq-wissenschaft-und-forschung/wissen-wissenschaftler-vermarktung-100.html (von Daniela Remus)


share







 2016-04-18  24m
 
 

Bäume tauschen groβe Mengen Zucker untereinander aus (DLF Forschung aktuell)


Kohlenstoffhandel im Untergrund: In ihren Blättern wandeln Bäume Kohlendioxid in Zucker um, den sie weiter in die Wurzeln transportieren. Experimente von Schweizer Forschern zeigen nun, dass Bäume diesen Zucker auch mit ihren Nachbarn austauschen - eine bislang unbekannte Tatsache. (von Sabine Goldhahn) Quelle: http://www.deutschlandfunk.de/kohlenstoffhandel-im-untergrund-baeume-tauschen-grobe.676.de.html?dram:article_id=351428


share







 2016-04-17  4m
 
 

Die Angst vor der Organspende (DRadio Kultur)


Herz, Leber, Lunge - jährlich warten hunderte Patienten auf ein Spenderorgan, wegen mehrerer Skandale ist die Bereitschaft aber eingebrochen. Viele würden im Krankheitsfall zwar selbst ein Organ haben wollen, nur spenden will kaum jemand. Oft weil das Wissen darüber fehlt. (von Susanne Billig) Quelle: http://www.deutschlandradiokultur.de/die-angst-vor-der-organspende-mein-herz-gehoert-mir.976.de.html?dram:article_id=351251


share







 2016-04-15  8m
 
 

Krankheitsgene machen nicht immer krank (DLF Forschung aktuell)


Bei Erbkrankeheiten wie Mukoviszidose oder der Bluterkrankheit ist ein einzelner Gendefekt für die Krankheiten verantwortlich. Bei Nachweis dieses Defekts tritt die Krankheit auch auf. Das gilt aber nicht immer. Forscher haben Personen gefunden, die den typischen Gendefekt in ihrem Genom aufwiesen, ohne krank zu sein. (von Michael Lange) Quelle: http://www.deutschlandfunk.de/erbkrankheiten-krankheitsgene-machen-nicht-immer-krank.676.de.html?dram:article_id=351083


share







 2016-04-13  4m
 
 

Maschinelles Lernen: Ohne Verstand ans Ziel (DLF Wissenschaft im Brennpunkt)


Vermeintlich tun Maschinen genau das, was wir ihnen vorschreiben. Viele Probleme der Welt sind aber so komplex, dass sie sich nicht mit exakten Vorschriften beschreiben lassen. Hier springt eine neue Generation von Computerprogrammen ein, die mit großen Datenmengen trainiert werden, um dann andere Datenmengen mehr oder weniger richtig zu interpretieren. (von Maximilian Schönherr) Quelle: http://www.deutschlandfunk.de/maschinelles-lernen-ohne-verstand-ans-ziel.740.de.html?dram:article_id=349980


share







 2016-04-13  27m
 
 

Blutfette sagen Krebs voraus (DLF Forschung aktuell)


Warum bekommen manche Menschen Krebs und andere nicht? Um den Einfluss der Ernährung zu untersuchen, wurde vor über 20 Jahren eine Langzeitstudie gestartet, die bis 2006 lief. Diese Blutproben haben Krebsforscher mit modernsten Methoden erneut untersucht und Erstaunliches entdeckt. (von Volker Mrasek) Quelle: http://www.deutschlandfunk.de/dkfz-studie-blutfette-sagen-krebs-voraus.676.de.html?dram:article_id=350959


share







 2016-04-12  5m