Wissenschaft im Brennpunkt - Deutschlandfunk

Kann der Flügelschlag eines Schmetterlings am anderen Ende der Welt einen Sturm auslösen? "Wissenschaft im Brennpunkt" zieht es zumindest in Erwägung. In aufwendig produzierten Features, Reportagen und Interviews nehmen wir uns die Zeit, tiefer zu schürfen. Wir fragen nach Ursache und Wirkung, beleuchten Durchbrüche und schleichende Entwicklungen, erzählen Erfolgsgeschichten und solche von Niederlagen. Fortschritt ist für uns nie die ganze Geschichte.

https://www.deutschlandfunk.de/wissenschaft-im-brennpunkt-102.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 27m. Bisher sind 764 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich.

Gesamtlänge aller Episoden: 10 days 18 hours 53 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


50 Jahre Gentechnik - Kommt jetzt der Mensch nach Maß?


1972 begann im Schatten von Mondlandung und Vietnamkrieg die Ära der Gentechnik. Auf gentechnisch veränderte Viren folgten Bakterien, Tiere, Pflanzen. Nur das Erbgut des Menschen blieb Tabu - bis 2018 tatsächlich Lulu und Nana geboren wurden.

Von Michael Lange
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Direkter Link zur Audiodatei



share








   29m
 
 

Undercover für den Präsidenten: Vor 75 Jahren wurde die CIA gegründet




Langels, Otto
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Direkter Link zur Audiodatei



share








   18m
 
 

Armageddon für Anfänger - Wie entschärft man einen Asteroiden?


Wenn irgendwann ein Asteroid der Erde gefährlich nahe kommt, sollten wir gewappnet sein. Eine Technik wird nun erstmals erprobt. Die NASA-Sonde DART ist auf dem Weg zum Asteroiden Dimorphos und wird am 26. September mit ihm kollidieren. Kann die Wucht eines solchen Aufpralls die Erde im Ernstfall retten?

Von Karl Urban
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Direkter Link zur Audiodatei



share








   30m
 
 

Mensch gegen Mücke - Kampf gegen Malaria geht in die nächste Runde


Mit Mosquirix steht erstmals ein Impfstoff gegen Malaria bereit. Er ist nicht perfekt, aber ein Anfang. In Zukunft schwärmen womöglich auch gentechnisch veränderte Moskitos aus, die die wilden Artgenossen verdrängen sollen. In Westafrika laufen erste Versuche in freier Wildbahn.

Von Benjamin Breitegger
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Direkter Link zur Audiodatei



share








   34m
 
 

Klimaschutz mit Kettensäge - Europas Wälder im Sog der Energiewende


Die EU setzt auf Erneuerbare Energien. Dazu zählen auch Holzpellets und Hackschnitzel, denn das Verbrennen von Biomasse aus dem Wald wird als klimaneutral eingestuft und finanziell gefördert. Naturschützer sind alarmiert. Sie fürchten: Die Pläne der EU könnten den Wald weiter unter Druck setzen.

Von Andrea Rehmsmeier
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Direkter Link zur Audiodatei



share








   32m
 
 

Das Down danach. Was Cannabis mit Jugendlichen macht




Bergemann, Wibke
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-08-26  29m
 
 

Doppelte Klima-Ungerechtigkeit - Wie Guatemala für die Krise bezahlt


Die Klimakrise angeheizt hat vor allem der Globale Norden. Doch den Süden trifft sie ungleich härter. Dort liegen die klimatisch besonders gefährdeten Weltgegenden, und dort fehlt auch das Geld, um sich an die Wetterkapriolen anzupassen. Ausgerechnet Europas Energiewende verschärft die Lage weiter.

Von Katharina Nickoleit
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-08-19  31m
 
 

Zeitenwende im Orbit - Europas strategischer Zugang zum All


Schon vor dem russischen Angriff auf die Ukraine haben Politiker gefordert, die europäische Raumfahrt neu zu denken: Europa brauche bessere Trägerraketen. Auch eine eigene Megakonstellation aus hunderten Satelliten für sicheres Internet gilt vielen als Gebot. Aber wie ausgereift sind diese Pläne?

Von Karl Urban
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-08-05  27m
 
 

Fahrradboom - Wie das Miteinander auf den Straßen gelingen kann


Radfahren ist gesund, preiswert und schont die Umwelt. Zugleich fühlen sich viele auf dem Rad unsicher. Wie kann Deutschland die Radwende schaffen? Das untersuchen Forschende in Karlsruhe - mit einem Seitenblick auf die fahrradfreundlichen Niederlande.

Kühn, Kathrin
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-07-29  32m
 
 

Auslese: Science oder Fiction? - Wissenschafts-Thriller auf dem Prüfstand


Packende Sommerlektüre oder an den Haaren herbei gezogene Geschichten? Das Dlf-Sachbuchtrio rezensiert die Thriller "Der Klon" von Jens Lubbdeh und "Die Apollo-Morde" von Chris Hadfield und stellt deren wissenschaftliche Fakten auf den Prüfstand.

Ralf Krauter im Gespräch mit Dagmar Röhrlich und Michael Lange
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-07-24  29m