Wollmilchcast

Wir, Matthias Hopf und Jenny Jecke, sind Filmredakteure und im Wollmilchcast leben wir unsere Leidenschaft/Fetisch/Manie abseits der Arbeit aus. Dabei sprechen wir am Anfang stets über einen aktuellen Kinostart, der en detail auseinander genommen wird, gern mit Spoilern. Danach wird jede Aktualität aus dem Fenster geworfen. Dann diskutieren wir in Kurzbesprechungen soeben gesehene Filme, unabhängig von Genre, Land oder Epoche. In Spezial-Episoden konzentrieren wir uns hingegen ganz auf das Werk eines Regisseurs oder eines Franchises. Viel Spaß beim Zuhören!

https://www.the-gaffer.de/blog/category/podcast/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 1h25m. Bisher sind 169 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint wöchentlich.

Gesamtlänge aller Episoden: 10 days 2 hours 47 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


#165 – Monster Hunter von Paul W. S. Anderson


Die Kinos haben wieder geöffnet und wir im Wollmilchcast zelebrieren das mit einem Wiedersehen eines unserer liebsten Film-Duos: Milla Jovovich und Paul  W. S. Anderson kehren nach dem Ende der Resident Evil-Reihe mit einem gemeinsamen Film zurück.


share







   1h18m
 
 

#164 – The Night of the Hunter von Charles Laughton


Auch in dieser Folge geht es unheimlich zu und das ist nicht die einzige Parallele zwischen Poltergeist und The Night of the Hunter (Die Nacht des Jägers, 1955). Was der Horrorfilm mit dem Klassiker von Charles Laughton gemeinsam hat und warum The Nigh...


share







   1h39m
 
 

#163 – Poltergeist von Tobe Hooper


Wir lassen die Western hinter uns und ziehen ins Kalifornien der frühen 1980er Jahre, wo eine Familie von den Geheimnissen im Boden dieses fruchtbaren Landes in Angst und Schrecken versetzt wird. Die Rede ist von Poltergeist (1982, Tobe Hooper),


share







   1h27m
 
 

#162 – Vera Cruz von Robert Aldrich (Western-Reihe)


Unsere Reihe über den Western in den 50er Jahren geht zu Ende mit Robert Aldrichs Mexiko-Ausflug Vera Cruz (1954). Warum Burt Lancaster in diesem Film konsequent die Zähne fletscht und ob Gary Coopers ehemaliger Südstaaten-General noch sein Gewissen en...


share







 2021-06-21  1h23m
 
 

#161 – The Big Country von William Wyler (Western-Reihe)


Mit 166 Minuten Laufzeit haben wir diesmal den ausschweifendsten Beitrag in unserer Reihe über Western aus den 50er Jahren vor uns. Das verspricht  schon der Titel: The Big Country (Weites Land, 1958). Welche Rolle die Natur in dem Film von Regisseur W...


share







 2021-06-14  1h38m
 
 

#160 – Woman They Almost Lynched von Allan Dwan (Western-Reihe)


In unserer Reihe über Western aus den 50er Jahren sprechen wir diesmal über einen Film, der uns von einem Hörer vorgeschlagen wurde. Und was für ein Film sich hinter dem vielversprechenden Titel Woman They Almost Lynched (Am Tode vorbei,


share







 2021-06-07  1h16m
 
 

#159 – Forty Guns von Samuel Fuller (Western-Reihe)


In die legendäre Westernstadt Tombstone führt uns dieses Mal die Reise durch die Cowboy-Opern der 50er Jahre. Allerdings geht es in Forty Guns (Vierzig  Gewehre, 1957) nicht um Wyatt Earp und Doc Holliday. Vielmehr steht die Stadt unter der Herrschaft ...


share







 2021-05-31  1h22m
 
 

#158 – Johnny Guitar von Nicholas Ray (Western-Reihe)


Nach der hasserfüllten Rettungsaktion in The Searchers wenden wir uns diesmal dem Hass zu, der von einer kleinen, engstirnigen Dorfgemeinschaft ausgeht: In Johnny Guitar (1954) von Nicholas Ray wird eine aufstrebende Saloon-Besitzerin (Joan Crawford) z...


share







 2021-05-24  1h23m
 
 

#157 – The Searchers von John Ford (Western-Reihe)


Unsere Reihe über Western aus den 50er Jahren erreicht ihren Mittelpunkt mit John Fords The Searchers (Der schwarze Falke, 1956). Darin macht sich John Waynes Held mit einem jungen Begleiter auf, um seine entführte Nichte aus den Händen des Bösewichts ...


share







 2021-05-17  1h42m
 
 

#156 – Seven Men From Now von Budd Boetticher (Western-Reihe)


Sieben Männer will Randolph Scott zur Strecke bringen in seiner ersten gemeinsamen Arbeit mit Regisseur Budd Boetticher. Heraus kommt der minimalistische Western Seven Men From Now (1956), der das Genre auf seine Grundbestandteile herunter bricht.


share







 2021-05-10  1h11m