Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunkkultur.de/zeitfragen.975.de.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 29m. Bisher sind 1534 Folge(n) erschienen. Dies ist ein täglich erscheinender Podcast
subscribe
share



 

recommended podcasts


Warum viele Strände schrumpfen - Der Sand wird knapp


Sand ist kein banaler Rohstoff - er wird benötigt für den Straßenbau, zur Betonherstellung, für die Glas- und Chemieindustrie und auch für Solarzellen. Doch Sand wird knapp. Unser Korrespondent Dirk Asendorpf sucht nach den Ursachen.

Von Dirk Asendorpf
www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   30m
 
 

100 Jahre Klappholttal auf Sylt - Wo der Wandervogel überlebt hat


Zwischen List und Kampen auf Sylt liegt die Volkshochschule Klappholttal. 1919 wurde sie als "Nordseelager Klappholttal" gegründet, ein Ferienlager der Wandervogelbewegung. Bis heute hat sie sich etwas von diesem Geist bewahrt.

Von Hannelore Dauer
www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   28m
 
 

Verkehrswende durch Seilbahnen? - Am Himmel ist noch Platz


Autos, Busse, Fahrräder und dann auch noch E-Tretroller: In vielen Städten sind die Straßen hoffnungslos überfüllt. Deshalb setzen Verkehrsplaner jetzt vermehrt auf Seilbahnen. Wie realistisch ist diese Idee? Und wie viel Entlastung könnte sie bringen?

Von Sebastian Krämer
www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   27m
 
 

Gewalt gegen Menschen in Sozialberufen - Wenn der Arbeitsplatz zum Albtraum wird


Getreten, beschimpft, angespuckt: Immer wieder sind Ärzte, Sozialarbeiter oder Bahnmitarbeiter Übergriffen von Patienten und Kunden ausgesetzt. Die dadurch entstehenden Traumata sind oft langwierig. Die Rückkehr an den Arbeitsplatz wird zum Kraftakt.

Von Andrea und Justin Westhoff
www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   29m
 
 

Einsamkeit - Wenn das soziale Netz reißt


Nie war es so leicht, mit anderen in Kontakt zu kommen, doch immer mehr Menschen fühlen sich einsam. Dabei gibt es deutliche Unterschiede zwischen Frauen und Männern. Woran liegt das? Und welche Wege führen aus der Isolation?

Von Susanne Billig und Petra Geist
www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   29m
 
 

Das Gropius-Prinzip - Wie ein Architekt das Markenzeichen Bauhaus erfand


Auch 100 Jahre nach seiner Gründung durch Walter Gropius ist das Bauhaus weltweit bekannt. Der Architekt selbst ist daran alles andere als unbeteiligt: Er stilisierte es nach seinem Weggang im Jahr 1928 gezielt zu einer universellen Bewegung.

Von Adolf Stock
www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   29m
 
 

Gewinner und Verlierer des Freihandels - Piräus - auf der Drehscheibe der neuen Seidenstraße


Freihandel ist gut: Dieses über 200 Jahre alte Mantra bestimmt die Wirtschaftstheorie bis heute. Ob das in der Praxis für alle aufgeht, zeigt ein Blick in den Hafen von Piräus – der in der Exportstrategie Chinas eine zentrale Rolle spielt.

Von Caspar Dohmen
www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   31m
 
 

Polnische Migranten in Deutschland - Wie 'undercover' sind Polinnen und Polen?


Polnische Migranten in Deutschland gelten oft als unsichtbar - obwohl sie die zweitgrößte Zuwanderergruppe hierzulande sind. Während sie früher die Herkunft oft schamhaft versteckten, hat nicht zuletzt der EU-Beitritt ihr Selbstbewusstsein gestärkt.

Von Johanna Rubinroth
www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   29m
 
 

Mutterschaft und Literatur (Feature)


Autor: Hartl, Sonja
Sendung: Zeitfragen
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





 2019-07-19  31m
 
 

Mission Rückkehr - Der neue Wettlauf zum Mond


Aus politischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Gründen: 50 Jahre nach der Apollo-11-Mission ist der Mond wieder 'in'. Ob der 13. Mensch, der ihn betreten wird, aus China, Indien, Europa oder erneut aus den USA kommen wird, ist völlig offen.

Von Dirk Lorenzen
www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2019-07-18  34m