Zeitfragen. Feature

Von Bio-Nazis oder DDR-Wochenkrippen: Das Zeitfragen-Feature von Deutschlandfunk Kultur beleuchtet Hintergründe. Jede Woche greifen wir Fragen aus Politik, Umwelt, Wirtschaft, Geschichte, Literatur, Wissenschaft und Forschung auf.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/zeitfragen-feature-132.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 29m. Bisher sind 2889 Folge(n) erschienen. Dies ist ein täglich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 51 days 16 hours 37 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


Genozid - Was Deutschland aus Ruanda gelernt hat


Vor 30 Jahren wurden rund 800.000 Menschen in Ruanda brutal ermordet. Das Massaker lässt die internationale Strafgerichtsbarkeit sowie das Völkerstrafrecht wieder aufleben. Was waren die Versäumnisse auf deutscher und internationaler Seite? Ziegs, Beate www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen. Feature


share








 April 3, 2024  33m
 
 

Ostarchitektur - Mit neuem Leben den Abriss verhindern


Nach dem Mauerfall wurden viele herausragende Bauten abgerissen, etwa der Palast der Republik in Berlin. Steckt die Ideologie, die zum Abriss führt, in den Köpfen oder im Stein? Auch in Chemnitz erhalten Gebäude nun einen späten Ritterschlag. Bigalke, Katja; Schwarz, Marietta www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen. Feature


share








 April 2, 2024  39m
 
 

Pausen - Über das große Glück der kleinen Unterbrechung


Ob Spazierengehen, Sport oder der Gang in die Kantine: Pausen sind wichtig. Sie sind mehr als willkommene Unterbrechungen, sondern sind notwendiger Bestandteil unseres Lebensrhythmus. Auch Zeitforschende wissen: Ohne Pause geht es nicht. Gerk, Andrea www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen. Feature


share








 March 28, 2024  34m
 
 

Der Bund Königin Luise - Frauen für den Führer


Nach dem Ersten Weltkrieg organisierten sich Parteien, Vereine und Verbände gegen die neu gegründete Weimarer Demokratie. Auch Frauen spielten als Propagandistinnen nationalsozialistischer Ideologie eine Rolle: allen voran der Bund Königin Luise. Oswalt, Stefanie www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen. Feature


share








 March 27, 2024  30m
 
 

Frauen für den Führer - Der Bund Königin Luise


Oswalt, Stefanie www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen. Feature


share








 March 27, 2024  30m
 
 

Der Bund Königin Luise - Frauen für den Führer


Nach dem Ersten Weltkrieg organisierten sich Parteien, Vereine und Verbände gegen die neu gegründete Weimarer Demokratie. Auch Frauen spielten als Propagandistinnen nationalsozialistischer Ideologie eine Rolle: allen voran der Bund Königin Luise. Oswalt, Stefanie www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen. Feature


share








 March 27, 2024  30m
 
 

Angola - Mit Wasserstoff dem Fluch der fossilen Rohstoffe entkommen


Um eine Klimakatastrophe abzuwenden, muss die Welt raus aus fossilen Energien. Das wird nur gelingen, wenn alle Länder mitziehen. Auch Staaten wie Angola, die vom Export von Öl und Gas abhängen. Gerding, Jonas www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen. Feature


share








 March 26, 2024  34m
 
 

Bürokratie - Ist das wichtig – oder kann das weg?


Viele Menschen hegen eine tiefe Abneigung gegen Verwaltungen: Formularberge, lange Bearbeitungszeiten und unzählige Regelungen machen uns das Leben schwer. Auch Politiker fordern, Bürokratie müsse abgebaut werden. Wieviel davon brauchen wir wirklich? Stucke, Julius www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen. Feature


share








 March 25, 2024  29m
 
 

Körperklang oder Körperkonzert - Was Geräusche über unsere Gesundheit verraten


Westerhaus, Christine www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen. Feature


share








 March 21, 2024  27m
 
 

Gesundheit - Was Geräusche in unserem Körper verraten


„Jetzt einmal tief einatmen“: Das Stethoskop ist der Klassiker in der Arztpraxis. Doch an neuen Technologien zum Lauschen in den menschlichen Körper wird längst geforscht. Auch KI spielt dabei eine Rolle. Westerhaus, Christine www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen. Feature


share








 March 21, 2024  26m