NoRadioShow

Mit der #NoRadioShow fangen wir noch einmal an. Moritz Klenk, Stefan M. Seydel und Regula Staempfli sprechen über die Folgen des #Medienslǝsɥɔǝʍ; über Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, und das Ende der Massenmedien. Der Podcast versucht umzusetzen, was er zu erkennen hofft: Redefreiheit und das gemeinsame, freie Gespräch unter Freunden als zentrale politische Dimensionen unter Bedingungen des Internets. Die Struktur: ca. 90 Minuten pro Folge, 4-5 Themenblöcke. Hashtag und (Live-)Diskussion auf Twitter: #NoRadioShow Offizielle Ankündigungen unter unserem Twitteraccount: @NoRadioPodcast

https://noradioshow.noradio.eu

subscribe
share





NoRadioShow003 bonus


Eigentlich wollten @sms und @r33ntry nur kurz Technik testen (Studiolink). Aber wenn die Technik nicht stört, dann entspinnt sich schon mal ein Gespräch. Und so kam es zu fast 3 Stunden, von denen hier nur ein paar Minuten Schnipsel abgelegt werden sollen, weil sie zentrale Themen einführen könnten.

Es geht um Freiheit und Gewalt, Anschlussverweigerung gegenüber Meinung und Fakten, und über Freiheit als Zumutung: die Freiheit von Zumutung als unzumutbare Unfreiheit, die Zumutung von Freiheit als Freiheit. Vorsicht: rohe Ideen erfordern Hören mit dem Hammer…


share







 2016-10-28  22m
 
 
curated by moritz in NoRadio - der ultimative Feed | 2017-01-05,23:09:46