Minutenweise Matrix

Alexander, Bastian und Arne besprechen den Film The Matrix Minute für Minute, manchmal sogar mit Gästen. Jede Minute Film ergibt eine Folge Podcast mit ausführlichen Betrachtungen jeder Szene und Besprechungen jeglicher Implikationen und versteckter Inhalte. Manchmal philosophisch, manchmal theologisch, manchmal psychologisch, jedesmal unterhaltsam!

https://compendion.net/minutenweisematrix

subscribe
share





episode 7: 分7 Gandhi mit Roboteraugen


Matrix Minute 7. Eine Menge zerstörte Einrichtungsgegenstände vom brachialen Lastwagenbremsen der letzten Folge sind zu sehen.
Moment mal! Trinity IST gar nicht tot!?
Dass Agenten komisch sind, zeigt sich schon durch die Art, mit der sie miteinander(?) reden. Aber dass sie weggehen können ohne wegzugehen, das hätten die wenigsten gedacht. Immerhin können sie Suchprogramme benutzen. Für die Suche nach der Nebuchadnezzar und Morpheus, auch wenn wir das hier noch gar nicht wissen. Was wir hingegen nicht MEHR wissen, ist, wie Röhrenmonitore eigentlich funktionieren. Glücklicherweise weiß es Internet-Altvater Bastian noch und klärt uns auf. Und letztlich sehen wir Neo in seinem Neunziger-Jahre-Hacker-Zimmer zwischen Monitoren und CD-Stapeln.


share







 2018-11-13  25m