Love your Sex

"Love your Sex“ heißt der Podcast der Frauenzeitschrift EMOTION mit "Aufklärerin 2.0", Gianna Bacio. Wenn Gianna über Sex redet, ist das so, als würde sie mit einer guten Freundin sprechen: ehrlich, offen und locker. Die Sexualpädagogin wünscht sich, dass jede Frau im Bett bekommt, was sie sich wünscht. Im Podcast beantwortet Gianna Fragen aus der Community und erzählt von eigenen Erfahrungen. Wenn die Meinung eines Mannes gefragt ist, lässt sie auch ihren Freund zu Wort kommen. Nach dem Motto "Love your Sex“ will der Podcast inspirieren, glückliche, leidenschaftliche Beziehungen zu leben. Nichts muss, alles kann. Mehr unter www.emotion.de Foto: Linda Brack, lindabrack.com

http://www.emotion.de/podcast

subscribe
share





Hand drauf! Ein Plädoyer für die weibliche Masturbation


Wie wenig Frauen über Selbstbefriedigung sprechen, zeigt immer wieder anschaulich die allgemeine Sprachlosigkeit über das Thema weibliche Sexualität. Klischees, Unsicherheiten und Bodyshaming sind nur ein paar Beispiele der nicht zu unterschätzenden Folgen. Doch die weibliche Sexualität – ein Mysterium? Meiner Ansicht nach trifft das nicht zu. Ich gehe sogar so weit zu sagen, dass Frauen, die sich und ihren eigenen Körper kennen und feiern, die besten Voraussetzungen für ein erfülltes und sinnliches (Liebes-)Leben schaffen.


Diese Podcastfoge dreht sich deshalb rund um das Thema weibliche Selbstbefriedigung mit allem was dazu gehört. Wer die Masturbation als festen Bestandteil der eigenen Sexualität, ja des gesamten Lebens anerkennen kann, kann auch den eigenen Körper immer mehr als das sehen, was er ist: Einzigartig und wunderschön! Meiner Erfahrung nach lässt sich eine gute Masturbation erlernen wie das Fahrradfahren. Selbstbefriedigung ist in meinen Augen mehr als ein rein mechanischer Vorgang, der womöglich in einem Orgasmus gipfelt. Sie ist ein Ausdruck von Lust, von Gefühlen und dem eigenen Selbstbild. Das Schöne daran: Es macht Spaß, schön, schlau und gesund. Das belegen sogar wissenschaftliche Studien. Ist es da nicht mehr als an der Zeit für die eigene Lust einzustehen? Absolut!


Aus diesem Grund habe ich auch ein Buch zu genau dem Thema geschrieben. Es heißt "Hand drauf! Ein Plädoyer für die weibliche Masturbation" und ist ab sofort in den meisten Buchhandlungen und online verfügbar. Mein Credo ist: Nur, wer sich und seine Vorlieben gut kennt, kann ein erfülltes Sexleben führen und das auch an seinen Partner weitergeben. Hier könnt ihr das Buch beziehen: https://www.amazon.de/dp/B07J4ZJJLV/ref=dp-kindle-redirect?_encoding=UTF8&btkr=1

 

Gerne darfst du mir auch wieder Fragen stellen und dein Feedback hinterlassen.

Schreib deine Fragen an: 

per Email an: Podcast@emotion.de

oder über Facebook auf www.facebook.com/emotionmagazin/

 

Genauso könnt ihr uns auch auf unserer Website besuchen unter

http://www.emotion.de/podcast


share







 2018-10-17  22m