Schmerzenssache – weil Rückenschmerzen kein Tabuthema sind

Schmerz ist unser täglicher Begleiter. Unser bester Feind. Manchmal gelingt es uns, ihn zu beherrschen oder zu verdrängen. Manchmal übernimmt aber auch er das Steuer. Lisa Susu Hahn und Jürgen Krauß sind Schmerzpatienten und wollen in diesem Podcast ihre Schmerzen verstehen lernen. Sie geben keine Ratschläge, sondern begeben sich auf die Suche. Nach neuen Strategien. Nach Einsicht. Und nach sich selbst. Und das ist ihre Schmerzenssache.

https://schmerz.fm

subscribe
share



 

SCS-Sonden als Schmerzschrittmacher: Interview mit Lukas [11]


Medizintechnik-Ingenieur Lukas erklärt uns Technik, Funktion und mehr von SCS-Implantaten Lukas ist Medizintechnik-Ingenieur und steht Jürgen Rede und Antwort zum Thema SCS-Sonden: Was hat es mit diesen Implantaten auf sich? Wer kommt dafür in Frage? Wie laufen Implantation und Einstellung ab? Welche Prognosen und Risiken gibt es? Das und noch einige Fragen mehr klären wir von einem schönen Biergarten in der Nähe von Kitzingen aus. Trotz naher Bahnstrecke und Jürgen, der gleich zu Beginn in das eine oder andere Fettnäpfchen tritt, ein sehr aufschlussreiches Gespräch! Habt ihr schon Erfahrungen mit dem Thema SCS? Käme für euch ein solches Implantat in Frage? Lasst es uns wissen – mit einem Kommentar auf der Webseite, einer E-Mail oder einer Nachricht auf unserem Anrufbeantworter. Dir gefällt, was du hörst? Dann abonniere die Schmerzenssache gerne bei Apple Podcasts oder Spotify. Du findest uns auch bei Fyyd und allen gängigen Podcast-Plattformen. Wir freuen uns außerdem über Feedback und euere Schmerzgeschichten per E-Mail an lisa@schmerz.fm und juergen@schmerz.fm – außerdem auf Twitter oder über unsere Webseite schmerz.fm.

Ihr könnt uns auch auf unserem Anrufbeantworter Feedback hinterlassen, eure Geschichte erzählen oder ein Thema vorschlagen – hier ist die Nummer: +49 9824 3010005** (Bitte bedenkt aber: Ruft uns nur an, wenn ihr mit einer Veröffentlichung im Podcast einverstanden seid.)


share





 2019-07-14  1h1m