Die Bootschaft - Segeln als Podcast

Segeln ist einfach genial - und genial einfach. Der Podcast "Die Bootschaft" will Lust machen auf die Fortbewegung im nassen Element. Und auf alles, was damit noch verbunden ist: Naturerlebnis, Meteorologie, Navigation, Menschen, Boote. Wenn ich den See seh, brauche ich kein Meer mehr, auf dem Wasser sein ist Lebenhaltung, Meditation und Schule fürs Leben!

https://radiolabor.com

subscribe
share





episode 24: Zürück in deutschen Hoheitsgewässern


Die Crusader hat endgültig Kurs genommen auf ihren neuen Heimathafen Berlin. Während Micha schon wieder voll ins Berufsleben eingestiegen ist, steuert Laurenz das Boot mit Geo durch die Ostsee. In Kopenhagen haben die beiden Station gemacht, sich die Stadt im Schnelldurchgang angeguckt,Stralsund liegt auch schon hinter Ihnen inzwischen befindet sich das Boot bereits im Achterwasser von Usedom. Am 8. September soll das Boot in Berlin am Steg liegen, und alles deutet darauf hin, das dass auch hinhauen könnte. Eine andere spannende Frage: wie geht es mit dem Podcast weiter, wenn das Boot dann wieder zuhause und unsere Reise vorbei ist. “Die Bootschaft” wird fortgesetzt, inzwischen 2500 Hörer pro Woche, das gibt man nicht so schnell auf, ein neues Element werden Gespräche mit Personen zu interessanten Aspekten des Segelns sein. Den Auftakt macht in dieser Episode Sergio Jost, Schweizer, Psychologe, Coach und Moderator, mit ihm geht es um die Frage: was tun, wenn man mit seinem Boot zu einem Törn abgelegt hat und feststellt, das ein Stinkstiefel mit an Bord ist, jemand, dem man es nicht recht machen kann? Ein Fall, den ich selbst mal erlebt habe. Und “Die Bootschaft” soll interaktiv werden: Deine Geschichte soll den Unterschied machen: “Meine größte Segelpleite - und was ich daraus gelernt habe!”. Nicht voyeuristisch sondern wirklich als Beispiel, wie man es besser machen kann. Wer Sergio Jost näher kennenlernen möchte: www.jost-training.ch


share







 2019-08-26  45m