Die Drittelstunde

Aktuelle Debatten, nutzwertige Informationen, Sportliches sowie Tipps und Tricks für den Alltag. Im Podcast von Sächsische.de werden Experten verschiedenster Gebiete mit Fragen unserer Community auf Instagram, Facebook und Twitter konfrontiert. Ein Podcast, bei dem Nutzer zu Wort kommen.

https://www.saechsische.de/unternehmenswelt/die-drittelstunde

subscribe
share





episode 14: Der Grüne, dem zur Wahl in Dresden Besonderes glückte


Talk mit Thomas Löser Nach der Landtagswahl überwiegen auf der politischen Landkarte Sachsens die Farben schwarz und blau. In Dresden fällt allerdings eine andere Farbe auf: grün. Verantwortlich für den bunten Tupfer ist Thomas Löser. Der Politiker hat sich bei der Wahl in einem engen Kopf-an-Kopf-Rennen in seinem Wahlkreis gegen CDU-Kandidat Gunter Thiele durchgesetzt. Am Ende gewann der Grüne mit rund 259 Stimmen mehr - und zieht ins neue Landesparlament ein. Erstmals seit der Wiedervereinigung, und das ist das Besondere, ist es nun einem Nicht-CDU-Politiker in Dresden gelungen ein Direktmandat zu holen. Im Talk mit den SZ-Redakteuren Fabian Deicke und Andreas Weller schildert Löser seine Erlebnisse des turbulentknappen Wahlabends. Außerdem gibt er die in der Dresdner Lokalpolitik mit Spannung erwartete Antwort auf die Frage, wie es mit ihm im Stadtrat weitergeht. Bis zuletzt führte der 47-Jährige die Grünen- und zugleich stärkste Fraktion an. Wie immer in der Drittelstunde wurden im Vorfeld des Talks auch diesmal wieder Community und Leser von Sächsische.de aufgerufen, Fragen an den Podcast-Gast zu senden. Eine Auswahl der Fragen wurde gestellt. Dabei ging es grob um die Themen Kenia-Koalition, Verkehrspolitik, E-Scooter und - na klar - Waldschlößchenbrücke.


share







 2019-09-12  24m