Forschergeist

Moderator Tim Pritlove spricht mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie anderen Aktiven des Wissenschaftssystems über aktuelle und zukünftige Trends und Praktiken für die Bildung, der Forschung und der Organisation und Kommunikation der Wissenschaft. Die ausführlichen Interviews wenden sich vor allem an junge und angehende Wissenschaftler, die nach Möglichkeiten suchen, ihre Forschung und Lehre den neuen Bedürfnissen der Zeit anzupassen und weiter zu entwickeln. Forschergeist ist ein Projekt des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft und erscheint im Schnitt alle drei Wochen neu.

https://forschergeist.de

subscribe
share





episode 77: FG077 Organisationsforschung


Was Organisation und Organisationen ausmacht und wie die Digitalisierung sie verändert


Leonhard Dobusch

Das Management von Organisationen ist ein ureigenes Thema der Betriebswirtschaftslehre, bezog sich aber viele Jahrzehnte lang nur auf Unternehmen – also feste, meist stark hierarchisch geprägte Strukturen. Durch die Digitalisierung und das Internet sind andere Organisationsformen ins Blickfeld geraten: lose Zusammenschlüsse von Freiwilligen, die gemeinsam Inhalte fürs Internet aufbereiten, Software entwickeln oder sich in anonymen Hacker-Netzwerken tummeln. Wie diese informellen Communities im virtuellen Raum funktionieren und wie bei ihnen Management aussieht, ist eines der Forschungsfelder, die der Organisationswissenschaftler Leonhard Dobusch beackert.

Dobusch (Jahrgang 1980) ist Universitätsprofessor für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Organisation an der Universität Innsbruck. In Deutschland ist er Mitglied des ZDF-Fernsehrats, der als Aufsichtsgremium die Arbeit des Senders begleitet. Dobusch ist außerdem regelmäßiger Autor zu Medienthemen für das Online-Magazin netzpolitik.org.

Das Organisieren ist ein Metathema, das die Innovationsfähigkeit maßgeblich beeinflusst. Dabei schleppen Traditionsfirmen oft den Ballast gewachsener Strukturen mit sich herum. Neue Konkurrenten können dagegen bei Null anfangen – man vergleiche etwa die alten Automobilkonzerne mit Tesla. Auch in der Organisation von Arbeit ist nicht jeder neu klingende Ansatz revolutionär – in Zeiten, in denen alle Welt agil werden will, ist die Idee dahinter im Grunde ein alter Hut.

Die Organisation von Wissen sowohl in der Unternehmenswelt als auch in Medien und in der Forschung ist nicht in Stein gemeißelt. Zum Beispiel zeigt die Open-Source-Bewegung in jüngerer Vergangenheit, dass es Alternativen zum abgeschotteten Besitz gibt. Und Netzwerke, die sich bewusst einer klaren hierarchischen Struktur verweigern, können Vorteile haben. Bekanntestes Beispiel: die Wikipedia.

Shownotes Glossar
  • Pfadabhängigkeit – Wikipedia
  • Netzwerkeffekt – Wikipedia
  • Anonymous (Kollektiv) – Wikipedia
  • Guy Fawkes – Wikipedia
  • Gunpowder Plot – Wikipedia
  • Doxing – Wikipedia
  • ZDF-Fernsehrat – Wikipedia
  • Chaos Computer Club – Wikipedia
  • D64 – Zentrum für Digitalen Fortschritt – Wikipedia
  • media:net berlinbrandenburg e.V.
  • eco – Verband der Internetwirtschaft – Wikipedia
  • Creative Commons – Wikipedia
  • netzpolitik.org – Wikipedia
  • Denkfabrik – Wikipedia
  • Momentum (Kongress) – Wikipedia
  • Momentum Institut
  • Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft – Wikipedia
  • Agenda Austria – Wikipedia
  • moment.at | Unabhängig. Mit Haltung.
  • Taylorismus – Wikipedia
  • Frederick Winslow Taylor – Wikipedia
  • Fridays for Future – Wikipedia
  • Niklas Luhmann – Wikipedia
  • Greenpeace – Wikipedia
  • Eugen Schmalenbach – Wikipedia
  • Erich Gutenberg – Wikipedia
  • Wikimedia Foundation – Wikipedia
  • Evolutionsökonomik – Wikipedia
  • Kontingenz (Philosophie) – Wikipedia
  • Transaktionskosten – Wikipedia
  • Meritokratie – Wikipedia
  • Benevolent Dictator for Life – Wikipedia
  • Abspaltung (Softwareentwicklung) – Wikipedia
  • Wikipedia – Wikipedia
  • Bomis - Wikipedia
  • Hierarchie – Wikipedia
  • Heterarchie – Wikipedia
  • Magna International – Wikipedia
  • Foxconn – Wikipedia
  • Tesla, Inc. – Wikipedia
  • Teslas „Anti-Handbook Handbook“ - electrive.net
  • Militär-Maria-Theresien-Orden – Wikipedia
  • Lean Management – Wikipedia
  • Agilität (Management) – Wikipedia
  • The Innovator's Dilemma - Wikipedia
  • Clayton M. Christensen – Wikipedia
  • Disruptive Technologie – Wikipedia
  • Kodak – Wikipedia
  • Cewe – Wikipedia
  • Funk (Medienangebot) – Wikipedia
  • heute plus – Wikipedia
  • Per Anhalter durch die Galaxis – Wikipedia
  • Richard Stallman – Wikipedia
  • Copyleft – Wikipedia
  • Kommodifizierung – Wikipedia
  • Remix – Wikipedia
  • Paul Graham – Wikipedia
  • Hackers & Painters - Wikipedia
  • Wikipedia:List of hoaxes on Wikipedia - Wikipedia
  • Encyclopædia Britannica – Wikipedia
  • Resilienz (Soziologie) – Wikipedia
  • Karl Popper – Wikipedia
  • Wikinews – Wikipedia

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License


share







 2020-03-11  2h24m