Irgendwas mit Männern

Irgendwas mit Männern ist deine wöchentliche Pille gegen die Überdosis Männlichkeit. Ein liebe- und humorvoller Kommentar zu Politik, Sex und Popkonsum. Miriam Schwarz und Sina Holst, Sozialwissenschaftlerinnen, beste Freundinnen und leidenschaftliche Verfechterinnen antikapitalistischen Luxuslebens, leben vorübergehend getrennt und verarbeiten in diesem Podcast den alltäglichen Status Quo des Patriarchats zwischen London und Berlin. irgendwasmitmaennern@posteo.de

https://soundcloud.com/irgendwasmitmaennern

subscribe
share





Episode 52: Ein weiterer Anfang


Zum Auftakt der nächsten Runde von Irgendwas mit Männern besprechen wir, was hinter der Pause steckte und welche Veränderungen wir uns auf dem Podcast und abseits davon wünschen. Wir sprechen über Krisen und die Herausforderung, queer-feministische Politik in dem eigenen Alltag zu verwurzeln. Wir denken über den Konflikt zwischen Feminismus und Liebe nach. Und wir fragen uns, was männliche Positionen im Feminismus sein können und wie Männlichkeiten Teil von emanzipatorischer Praxis werden. Bücher, die diese Folge inspiriert haben: bell hooks: all about love Julia Cameron: The Right to Write


share







 2020-03-14  49m