Wie geht's? - Kultur in Zeiten von Corona

Wenn etwas nicht mehr da ist, bemerkt man es oft erst richtig: Wegen des Corona Virus hatten die Kultureinrichtungen in Deutschland geschlossen. Doch was macht die Krise mit der Kulturlandschaft in Deutschland und international? Im Podcast "Wie geht's" fragt Gastgeber Martin Zierold pro Fole je eine*n Kulturmanager*in, Künstler*in, Wissenschaftler*in oder Kulturpolitiker*in genau das. Worüber denken sie nach, seit sie erlebt haben, wie schnell sich vermeintliche Gewissheiten ändern können? Woran arbeiten sie? Was fehlt, wenn die Kultur in der Krise steckt? Was wird möglich, wenn man auf einmal über alles neu nachdenken kann und muss? Und nicht zuletzt auch: wie steht es mit der digitalen Transformation? Ein Podcast für alle, die gern hinter die Kulissen von Kunst und Kultur schauen. While the podcast is usually in German, we produce international episodes in English now and then. These can be found on the website: http://covid-culture.com/

https://wiegehts-kultur.de

subscribe
share





episode 19: Sönke Knopp - Museum für Hamburgische Geschichte


Im Gespräch mit Martin Zierold

Dr. Sönke Knopp (*1985) studierte Volkskunde/Kulturanthropologie, historische Musikwissenschaften und BWL, sowie Museumsmanagement in Hamburg und Zürich. Nach einem wissenschaftlichen Volontariat bei der Stiftung Historische Museen Hamburg ging er 2015 an die HafenCity Universität Hamburg. Dort war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter zunächst im Referat für Forschung und schließlich im Studienprogramm Kultur der Metropole tätig. In dieser Zeit entstand seine Dissertation zum „Making Of einer Musikstadt“, eine ethnographische Studie über Hamburg im Spannungsfeld von musikalischer Praxis, Politik, Marketing und imaginaire der Stadt. Seit 2020 ist Sönke Knopp Kurator für das 20. & 21. Jahrhundert und Hamburg in der Gegenwart am Museum für Hamburgische Geschichte.

Das Museum für Hamburgische Geschichte (MHG) ist eines der Haupthäuser der Stiftung Historische Museen Hamburg (SHMH) und dokumentiert die Geschichte der Hansestadt von der Stadtgründung bis zur Gegenwart. Die in weit mehr als einem Jahrhundert gewachsenen Sammlungen umfassen kulturgeschichtliche Objekte, Grafiken, Schiffs- und Topografiemodelle, Möbel, Textilien und Münzen. Darüber hinaus stellen Wirtschafts-, Technik-, Sozial- und Verkehrsgeschichte, Bauen und Wohnen, Theater, Mode und Kulturgeschichte sowie das jüdische Leben in Hamburg wichtige Sammlungsgebiete des Museums dar. Derzeit befindet sich das MHG in einem grundlegenden konzeptionellen und baulichen Modernisierungsprozess, bei dem perspektivisch auch die Erschließung neuer Zielgruppen, Ermöglichung partizipativer Prozesse und Steigerung gesellschaftlicher Relevanz im Fokus stehen.

Weblinks

https://shmh.de

https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de/


share







 2020-04-08  22m