Familienrat mit Katia Saalfrank

Im Familienrat Podcast von Mit Vergnügen beantwortet Diplom Pädagogin Katia Saalfrank eure Fragen zum Familienleben und zur Beziehung zu Kindern. Schreibt an: Familienrat@mitvergnuegen.com

http://soundcloud.com/familienrat

subscribe
share





Wie spreche ich mit meinen Kindern über Rassismus?


Alice*schreibt: “Liebe Katia, lieber Matze, danke für euren tollen Podcast! Ich habe schon viel Gutes und Hilfreiches für unseren Alltag mit drei Kindern daraus ziehen können und heute möchte ich ein Thema ansprechen, das mich seit geraumer Zeit immer wieder beschäftigt – zurzeit mehr denn je. Es geht um Rassismus bzw. das Thematisieren optischer Andersartigkeit durch Kinder. Konkret habe ich verschiedene Situationen mit meinen eigenen Kindern erlebt. Sie gehen in eine Kita im Herzen Neuköllns, in der die unterschiedlichsten Hautfarben und Ethnien zu finden sind, erleben also eine sehr buntes Umfeld in ihrem Alltag, was uns alle bereichert. Es kommt trotzdem immer wieder zu unangenehmen Situationen: Die Kinder sagen z.B., „Mama, guck mal der Mann da vorne ist ja so richtig schwarz!“, „Also, den XY mag ich mal nicht heiraten, der ist ja braun, ich will lieber mal einen weißen Mann.“ - „Warum ist XY denn so schwarz?“ und so weiter. Die Kinder sind klein, erkennen die Unterschiede jenseits der Optik noch nicht, kennen die Probleme des Rassismus noch nicht. Man kann es ihnen nicht übelnehmen, aber trotzdem stellen sich mir die Nackenhaare auf, wenn wir in solche Gespräche kommen. Ich versuche zu erklären, aufzuklären, nachzufragen, aber reicht das? Diese Momente sind mir auch so unangenehm, weil ich mir gut vorstellen kann, dass die betroffenen Personen durch diese Fragerei verletzt oder genervt werden, sicher auch von den unbeholfenen Antworten der Eltern. Wie gehe ich mit diesen Situationen souverän um? Wie reagiere ich gegenüber meinen Kindern? Wie trete ich dem*der Betroffenen gegenüber? Und auch: wie weit und tief sollte die Aufklärung über Rassismus im Kindergartenalter (bzw. dann auch später im Schulalter) gehen? Vielleicht habt ihr ein paar Ansätze die mir und uns allen helfen diesen Alltagssituationen angemessen zu begegnen. Ich freue mich von euch zu hören! Ganz liebe Grüße, Alice*” *Name geändert Wenn ihr auch Fragen an Katia Saalfrank habt, dann schickt sie gerne an familienrat@mitvergnuegen.com Katia ist übrigens jeden Mittwoch mit wertvollen Impulsen für deinen Familienalltag auf Instagram und Facebook zu sehen. Mit dem Code ‘familienrat’ bekommt ihr 10% Rabatt auf Katias Sommerakademie Kinder besser verstehen. Der Code ist bei der Buchung einfach in das entsprechende Feld einzugeben: https://sommerakademiekinderbesserverstehen.de/ Katias Familienwerkstatt: https://www.katiasaalfrank.de/familienwerkstatt-kinderbesserverstehen/ || Kinder besser verstehen: https://www.kinderbesserverstehen.net/ Supporter des Familienrates ist dieses Mal Verti. Mit der Geburt eines neuen Familienmitglieds kommen viele To Dos auf euch als frischgebackene Eltern zu. Aber was ist eigentlich, wenn Euch oder eurem*r Partner*in mal etwas passiert? Mit einer Risikolebensversicherung könnt ihr eure Familie finanziell absichern. Mit Verti Versicherungen geht das einfach, unkompliziert und bereits für wenige Euro im Monat. Am Ende des Antrags gibt es sogar noch einen 15 Euro Amazon Gutschein als kleines Dankeschön. Mehr zu Infos unter: www.verti.de/familie


share







   20m